Beschichtungsinnovationen in High-Tech-Qualität

Remmers auf der HOLZ 2019 in Basel

Die Messebesucher der HOLZ 2019 in Basel erwartet eine umfassende Produktpräsentation rund um das Thema Holzoberfläche, Bildquelle: Remmers, Löningen (PresseBox) ( Löningen, )
Zum wichtigsten Event der Holzbranche in der Schweiz präsentiert sich die Remmers AG vom 15. bis 19. Oktober in Basel auf der HOLZ 2019 mit zahlreichen Innovationen für die Holzbeschichtung. Die hochwertigen Produkte lassen sich schnell und einfach verarbeiten und erfüllen höchste Qualitätsstandards in PUR- und Aqua-Qualität. Am einladend gestalteten Messestand E53 in Halle 1.1 zeigen Geschäftsführer Münir Toprak und seine Mitarbeiter darüber hinaus auch aktuelle Trends wie Funktionslacke, die über herausragende Eigenschaften in Sachen Kratzfestigkeit, Anti-Fingerprint- sowie Natureffekte verfügen. Außerdem zu sehen sind [eco]-Produkte, die neben dem Nachhaltigkeitsprinzip auch eine gute CO2 Bilanz aufweisen - und das in höchster Produktqualität. Zahlreiche Live-Vorführungen begleiten das Programm.

Erfolgreicher Kampf gegen Kratzer

Verschiedene auf dem Messestand präsentierte Lacke verfügen über eine erhöhte Kratzfestigkeit. Sie schützen dadurch z.B. hochwertige Möbel und eröffnen außerdem vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Dazu zählt der PUR SL-212-Schichtlack. Der 2K-Lack verleiht der Oberfläche eine ausgezeichnete Beständigkeit gegenüber mechanischen und chemischen Beanspruchungen. Ebenfalls äußerst kratzfest und chemikalienbeständig ist der Brillant-Mattlack PUR BML-215/10. Das Produkt eignet sich besonders für stumpfmatte Oberflächen, u.a. für die Bearbeitung dunkler und gebeizter Hölzer. Speziell für Naturholzeffekte sowohl auf dunklen als auch auf hellen Hölzern wurde PUR RHE-217/10-Rohholz-Effektlack konzipiert. Er ist lichtecht und chemikalienbeständig.

Der Antiscratch-Lack PUR ASL-226/05 verfügt über eine hervorragende Kratzfestigkeit bei extremen mechanischen Beanspruchungen und punktet durch den Anti-Fingerprint-Effekt. Er ist außerdem IMO-zertifiziert und kann deshalb auch im Schiffsinnenausbau genutzt werden.

Hochmoderne 4in1-Lacke für mehr Effizienz

Die 4in1-Lacke von Remmers setzen nicht nur technisch Maßstäbe: Der wasserbasierte Aqua CL-445-Colorlack und der PUR CL-244 Colorlack sind zugleich Isolierung, Füller, Decklack und Überzugslack. Sie kommen bei der Beschichtung von hochwertigen Massivholzmöbeln und vielen weiteren anspruchsvollen Lösungen zum Einsatz. Beide Lacke verfügen über exzellente Verarbeitungseigenschaften und hohe Beständigkeiten - also genau das, was der Profi-Anwender erwartet.

Wasser als Basis für Top-Qualität

Wer ein gesundes Wohnklima in Innenräumen bevorzugt, für den sind die neuen wasserbasierten 1K-Schichtlacke die erste Wahl. Der transparente Aqua SL-418-Schichtlack dient als Schlussbeschichtung u.a. für Wohn- und Schlafmöbel und kann auch für die Grundierung genutzt werden. Er dient zudem als Überzugslack für Aqua Colorlacke von Remmers. Die Beschichtung ist lichtecht und beständig gegenüber Chemikalien. Mit seiner hohen Blockfestigkeit lässt er sich an senkrechten Flächen verarbeiten. Der einkomponentige Natureffektlack Aqua NEL-419/05 wurde für die Bearbeitung heller und dunkler Hölzer konzipiert und verfügt über eine hohe Beständigkeit. Für Massivhölzer, hochwertige Möbel und – wegen der schweren Entflammbarkeit – auch für den Schiffsinnenausbau eignet sich der IMO-zertifizierte Wasserlack Aqua 2DS-450-2K-Diamantsiegel.

Der kratzfeste Wasserlack wird mit seiner hohen Beständigkeit als Grundierung und Decklack verwendet. Er sorgt für ästhetisch brillante Oberflächen.

Spezialprodukte für Fenster und Türen

Für die Beschichtung von Türen in Profi-Qualität bietet Remmers Induline LW-725. Der farblose Überzugslack schützt pigmentierte Lacksysteme oder wird als lasierende Zwischen- und Endbeschichtung eingesetzt. Der pigmentierte Decklack Induline DW-625 tritt als Zwischen- und Endbeschichtung an die Stelle von Fensterlacken, mit denen Haustüren bisher lackiert wurden.

Auch bei der Fensterbeschichtung geht Remmers technologisch voran: Induline LW-722 [eco] ist das erste ressourcenschonende Produkt in seinem Marktsegment. Die wasserbasierte transparente Beschichtung verleiht Holz-Alu-Fenstern eine wohnliche Möbeloptik und -haptik und lässt sich im Ein- bzw. Mehrschichtverfahren problemlos verarbeiten. Das emissionsarme Produkt vermindert die Anfeuerung und Vergilbung des Holzuntergrundes und kann beim nachhaltigen Bauen eingesetzt werden. Mit einer verbesserten Rezeptur kommt die wasserbasierte Beschichtung Induline DW-601 Aqua Stopp auf den Markt. Das vergilbungs- sowie kreidungsarme Produkt ist außergewöhnlich langlebig und beständig sowohl gegenüber Verschmutzungen als auch Witterungsbelastungen. Es verleiht dem Holz eine natürliche Ästhetik, wobei es sich ebenfalls zum nachhaltigen Bauen eignet.

Schutz und Pflege für Parkett und Möbel

HWS-112-Hartwachs-Siegel ist ein Hybrid-Produkt und kann zur Versiegelung genutzt werden. Es verbindet die ästhetischen Eigenschaften eines Öles mit der Schutzfunktion eines Lacks.

So eignet es sich z.B. für Parkett, um dieses vor mechanischen und chemischen Beanspruchungen auf dem Niveau eines 2K-PUR-Lacks zu schützen.

Für Pflegezwecke bietet Remmers das auf nachwachsenden Rohstoffen basierende High-Solid-Öl HSO-118 [eco]. Das lebensmittelechte Öl eignet sich besonders für hochwertige Massivholzmöbel, Arbeitsplatten, Holzböden, Treppen und Kinderspielzeug. Es dringt tief ein und betont die natürliche Struktur des Holzes. Außerdem ist es rutschhemmend und besonders emissionsarm.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.remmers-ag.ch und an Remmers-Messestand Nr. E53 in Halle 1.1.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.