Pferdefutter und die richtige Nahrungsergänzung.

Firma REICO setzt auf eine natürlich ausgewogene Ernährung.

(PresseBox) ( Oberostendorf, )
Die natürliche Wirkung von Kräutern ist uns Menschen schon lange bekannt und auch unsere Pferde profitieren von der Kraft der Natur, da ihr Organismus ähnlich reagiert. Die wild lebenden Vorfahren unseres heutigen Heimtieres Pferd ernährten sich von einer großen Vielzahl von Pflanzen in ihrem jeweiligen Lebensraum. Dabei wuchsen diese Gräser und Kräuter auf einem Boden, der weder durch intensive Landwirtschaft ausgelaugt noch durch Umwelteinflüsse geschädigt war. Wenn wir das Ziel anstreben unsere Heimtiere weitestgehend artgerecht und damit gesund zu ernähren, so ist das bei ausschließlicher Verabreichung industriemäßig gewonnener Futterrohstoffe unter Zusatz von etwas Mineralstoffgemisch nicht vollständig möglich. Die vielen pflanzlichen Inhaltsstoffe unterschiedlichster Kräuter, die von einem wild lebenden Pflanzenfresser aufgenommen werden, können durch nichts ersetzt werden, außer durch eine möglichst große Bandbreite eben dieser Kräuter. Dabei kommt es jedoch nicht auf die Futterpflanzen als Ganzes an, sondern nur auf die Inhaltsstoffe der pflanzlichen Zellen. Die Zellulose der Zellwände und die Faserstrukturen der Pflanzen können vom Verdauungssystem unserer Pferde zwar aufgeschlossen werden, doch im Gesamtenergiehaushalt spielen diese geringen Mengen nur eine untergeordnete Rolle. Andererseits sind sie für das Tier ebenso wie für uns nur Ballast. Deshalb unterziehen wir unsere Kräuterzusätze einem Verfahren, das die Kräuter entfasert und ihre Zellen bei maximal 36°C so fein zerkleinert, dass alle Pflanzenzellen rein mechanisch zerstört sind und der tierische Organismus die wertvollen Inhaltsstoffe sofort ungehindert aufnehmen kann. Durch den Einsatz von Pflanzen aus unterschiedlichen Regionen und der Mischung mit Meerespflanzen sowie verschiedenen ausgesuchten Algenarten sichern wir gleichzeitig die Versorgung der Pferde auch mit Spurenelementen und Mikronährstoffen, die für die optimale Gesundheit der Tiere (wie auch der Menschen) unerlässlich sind.

Für alles ist ein Kraut gewachsen, weiß auch Konrad Reiber, Geschäftsführer von REICO Vital, einem Hersteller von artgerechtem Tierfutter. Mit den 13 unterschiedlichen Futterzusätzen können Mangelzustände in Abhängigkeit von der Leistungsanforderung und der Individualität der Pferde weitgehend behoben bzw. von vornherein vermieden werden.
Weitere Informationen finden Sie auch unter www.reico-vital.com oder bei Ihrem REICO Ernährungsberater.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.