PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 335725 (REHAU AG + Co)
  • REHAU AG + Co
  • Otto-Hahn-Str. 2
  • 95111 Rehau
  • http://www.rehau.de
  • Ansprechpartner
  • Doris Beer
  • +49 (9283) 77-0

Punktlandung bei Porsche und VW Sensationelle Auszeichnung für "Newcomer" Rehau

Rehau erhält "Porsche Supplier Award" für Hervorragende entwicklungs- und Produktionsleistung Sowie lieferantenpreis von Volkswagen

(PresseBox) (Rehau, ) Gleich mit dem ersten Auftrag von Sportwagenhersteller Porsche konnte Polymerverarbeiter REHAU einen Volltreffer landen. Als erstes Unternehmen überhaupt zeichnete Porsche die international tätige Firmengruppe als Lieferant von Außenanbauteilen mit dem begehrten "Supplier Award" aus. Nie zuvor hatte ein Stoßfänger-Zulieferer diese großartige Auszeichnung erhalten.

Der Erfolg ist deshalb so erfreulich, weil REHAU als "Newcomer" bei den Zuffenhausener Autobauern aus dem Stand bereits wenige Monate nach dem Produktionsstart überzeugen konnte. Entscheidend für die Preisvergabe waren die vom Porsche-Vorstand und den Fachbereichen einhellig gewürdigten hervorragenden Entwicklungs- und Produktionsleistungen als Stoßfänger-Lieferant für den viertürigen Panamera.

Wie Michael Macht, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, während der Preisverleihung in Leipzig betonte, sei sein Unternehmen nur durch die enge Kooperation mit den Zulieferern in der Lage, permanent Spitzenleistungen in der Entwicklung und Produktion zu erbringen. Mit dem jährlich ausgelobten 'Supplier Award' bedanke man sich für die erfolgreiche Zusammenarbeit.

REHAU liefert für den Panamera neben den Stoßfängern unter anderem das Tankklappenmodul oder die Front- und Heckverkleidung aus den vier deutschen Werken Brake, Feuchtwangen, Viechtach und Marlesreuth sowie aus dem Werk Moravská Trebová/Tschechien taktgenau ans Porsche-Band nach Leipzig. Für die lackierten Außenanbauteile kam eine eigens auf die Anforderungen von Porsche abgestimmte Materialrezeptur des Automobilzulieferers mit Stammsitz im oberfränkischen Rehau zum Einsatz.

Die monatelangen Bemühungen haben sich gelohnt. Das bestätigte auch REHAU Vizepräsident Dr. Veit Wagner, der der Preisverleihung in Leipzig beiwohnte. "Diese Anerkennung ist eine große Ehre für unser Unternehmen. Sie unterstreicht die Anstrengungen jedes einzelnen Projekt-Mitarbeiters, für unsere Kunden immer das Beste zu geben", so Dr. Wagner. Dieser Erfolg sei Ansporn, die international herausragende REHAU Qualität auch weiterhin auf höchstem Niveau zu halten.

"Exterior Supplier of the Year 2009" von Volkswagen geht ebenfalls an REHAU

Beinahe zeitgleich konnte während der Markteinführung des VW Polo Vivo in Südafrika Markus Grundmann (Mitglied der Geschäftsleitung Automotive der REHAU Gruppe) die Auszeichnung "Exterior Supplier of the Year 2009" von Volkswagen entgegennehmen. Dr. Jochem Heizmann (Produktionsvorstand VW Konzern) und David Powels (Managing Director VW Südafrika) ehrten das unabhängige Familienunternehmen ebenfalls als besten Lieferanten für Außenanbauteile. Die Anerkennung bezieht sich auf alle Stoßfängersysteme, die REHAU in Südafrika für VW produziert.

Erst im Herbst vergangenen Jahres hatte REHAU im südafrikanischen Port Elizabeth im Nelson-Mandela-Bay-Logistic-Park eine neue Produktionsstätte für den Geschäftszweig Automotive eröffnet. Der Polymerverarbeiter investierte rund 20 Millionen Euro in die Fertigung, die zu den modernsten Anlagen weltweit gehört. Dort wird beispielsweise auch der Gesamtumfang an vorderen und hinteren Stoßfängern für die Rechtslenkermodelle des Modells VW Polo gefertigt und lackiert. An dem Produktionsstandort entstanden rund 130 neue Arbeitsplätze - insgesamt beschäftigt REHAU in Südafrika an sechs Standorten etwa 300 Mitarbeiter.