Dihk ehrt Bundesbeste

Azubis holen Doppelgold in Berlin

Angelina Hertel und Maximilian Grasser gemeinsam mit Michael von Hertell, REHAU Leiter Berufs-ausbildung (rechts), und Christian Beer, REHAU Ausbilder (links im Bild), bei der nationalen Bes-tenehrung in Berlin (PresseBox) ( Rehau / Berlin, )
In Berlin zeichnete gestern Bundesjustizminister Heiko Maas die besten Auszubildenden in IHK-Berufen aus. Unter ihnen waren auch die beiden Verfahrensmechaniker Angelina Hertel und Maximilian Hertel aus dem Hause REHAU.

96 von 100 möglichen Punkten und damit einen Notenschnitt von 1,2 sicherten sich Angelina Hertel und Maximilian Grasser in ihrer Abschussprüfung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik in der Fachrichtung Halbzeuge. Die beiden sind damit Bundesbeste. In Berlin wurden die Regnitzlosauerin und der Helmbrechtser als zwei von insgesamt 230 Auszubildenden in 221 IHK-Berufen ausgezeichnet.

Zeit, um sich auf den Lorbeeren auszuruhen, bleibt Angelina und Maximilian nicht, denn die Bachelorarbeit ruft. Die prämierten Verfahrensmechaniker schreiben bei Polymerspezialist REHAU gerade emsig ihre Abschlussthesis. Sie absolvieren ein duales Studium, kombinieren Ausbildung und Studium. Im März 2016 werden die 22-Jährige und der 23-Jährige den nächsten wichtigen Lebensabschnitt vollenden, wie es aussieht ebenfalls mit tollen Ergebnissen. Gefragt nach dem Erfolgsgeheimnis, verraten die Dualstudenten: „Wir lernen viel, helfen uns gegenseitig und haben einen Arbeitgeber, der uns immer unterstützt.“

Eine große Sache machen beide aus ihren 96 Punkten – was einem Notenschnitt von 1,2 entspricht – nicht. Sie konzentrieren sich auf das, was vor ihnen liegt: die Bachelorarbeit und den anschließenden Job. Wie genau der zukünftige Arbeitsplatz aussehen wird, wissen die angehenden Akademiker zwar noch nicht, bei REHAU aber wollen beide bleiben. Angelina findet den Automobilbereich spannend, Maximilian interessiert sich eher für die Möbelsparte des Unternehmens.

REHAU ist ein weltweit führender Systemhersteller in den Bereichen Bau, Automotive und Industrie. Für kreative, umwelt­freundliche und kundenorientierte Komplett­lösungen sorgen rund 20.000 motivierte und hoch­qualifizierte Mitarbeiter rund um den Globus. Mädchen und Jungen bietet das Familienunternehmen eine Bandbreite von 19 verschiedenen Ausbildungsberufen. Deutschlandweit starten rund 650 Azubis mit REHAU ins Berufsleben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.