Über 100 weitere Stellplätze für Pendler am Bahnhof Wunstorf

Erste Park+Ride-Anlage mit Lademöglichkeiten für E-Autos in der Region

Hannover/Wunstorf, (PresseBox) - Über 1000 Stellplätze stehen Pendlerinnen und Pendlern am Bahnhof Wunstorf zum Umstieg vom privaten Pkw auf die Schiene zur Verfügung – und die Nachfrage steigt. Weitere 115 Parkmöglichkeiten hat die Region Hannover jetzt auf der ZOB-Seite der Station geschaffen. Der besondere Clou: Zwei Stromanschlüsse für Elektroautos zum freien Nachtanken. Den Strom geben die Stadtwerke Wunstorf kostenfrei ab.

„In der Region Hannover ist dies die erste P+R-Anlage mit öffentlich zugänglicher Ladetechnik“, hob Verkehrsdezernent Ulf-Birger Franz bei der heutigen offiziellen Eröffnung hervor: „Es ist nicht nur ein besonderer Service, den wir zusammen mit der Stadt Wunstorf anbieten, wir wollen auch Erfahrungen zur Nutzung solcher Angebote sammeln.“ Region Hannover und Land Niedersachsen teilen sich die Kosten von insgesamt 530.000 Euro.

Zählungen hatten ergeben, dass das bestehende Angebot an Pkw-Parkplätze selbst in den Sommermonaten nicht mehr ausreichte. Die Entscheidung, mehr Kapazität an der ZOB-Seite des Bahnhofs zu schaffen, fiel auch wegen der Verkehrsanbindung des P+R-Platzes an die nahe gelegene Bundesstraße 441.Baubeginn für die Erweiterungsfläche auf städtischem Grund war im Oktober 2016.

Für Nutzerinnen und Nutzer von E-Bikes hat die Region Hannover erst kürzlich in der neuen Fahrradgarage am Bahnhof Neustadt Lademöglichkeiten installiert. „Auch dies ist ein Modellversuch, der uns zeigen soll, welchen Standard wir zukünftig an den Umsteigestationen in der Region Hannover anbieten werden.“

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.