Traum-Duo: Konzertabend mit Sophie Moser und Katja Huhn im Schloss Landestrost

Kultur im Schloss

Traum-Duo: Konzertabend mit Sophie Moser und Katja Huhn im Schloss Landestrost
(PresseBox) ( Hannover/Neustadt, )
Sie ist jung, spricht fließend russisch, ist Darstellerin im "Großstadtrevier" und auf den großen Musikbühnen zu Hause: Sophie Moser. Für ein Kammerkonzert mit der Pianistin Katja Huhn am 11. November im Schloss Landestrost in Neustadt tauscht Sophie Moser alias Nicki Beck die Dienstpistole gegen Geige. Der Kammermusikabend beginnt um 20 Uhr im Großen Schlosssaal.

Die Medien sprechen bereits vom "Traum-Duo" und von "Musikerinnen mit Netrebko-Format". Am Beginn einer großen Karriere schauen die "vielsaitigen" Musikerinnen mit Werken von Bach, Brahms, Furtwängler, Liszt und Wienowski im Neustädter Renaissanceschloss vorbei.

Sophie Moser, die neben ihrer Tätigkeit im musikalischen Bereich als ausgebildete Schauspielerin auch in Film und Fernsehen zu sehen ist (u. a. als Polizeischülerin Nicole Beck im "Großstadtrevier"), gewann mit sechs Jahren den 1. Preis beim Musikwettbewerb "Jugend musiziert" und konzertierte anschließend auf den renommierten Musikbühnen der Welt, unter anderem in der New Yorker Carnegie Hall.

Katja Huhn wurde im Jahr 1981 in Moskau geboren und erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von fünf Jahren. Nach einer Ausbildung am Moskauer Tschaikowski-Konservatorium studierte sie bei Maria Tipo an der Scuola di Musica de Fiesole, Florenz, und anschließend in Köln. Im Jahr 2007 erhielt sie das Diplom der Hochschule für Musik Köln "mit Auszeichnung". Unterstützt durch Professor Karl-Heinz Kämmerling am Mozarteum in Salzburg ist sie zu einer hervorragenden Pianistin herangereift, die mit ersten Preisen bei renommierten Klavierwettbewerben, Konzertreisen durch europäische Länder und Auftritten mit Symphonieorchestern und auf Festivals auf sich aufmerksam macht.

Eintritt: 16,00 Euro, ermäßigt: 12,00 Euro. Kartenvorverkauf: Schloss Landestrost, Schlossstr. 1, Mo - Do 8.00 - 15.30 Uhr, Fr.: 8.00 - 12.30 Uhr, und: Haus der Region in Hannover, Hildesheimer Str. 20 (im Bürgerbüro): Mo-Mi, Fr: 8.00 - 17.00 Uhr, Do.: 8.00 - 19.00 Uhr, Sa.: 9.00 - 12.00 Uhr. Kartenbestellungen sind auch telefonisch möglich (050 32/8 99-154), per Fax (050 32/8 99-165) oder per E-Mail an kultur@region-hannover.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.