Kultursommer 2021: 1. Hinterhof-Festival startet am 31. Juli

Auftakt mit dem Oxana Voytenko Quartett in der Südstadt

Hinterhof Festival Oxana Voytenko (c) Svetlana Gastmann
(PresseBox) ( Region Hannover/Hannover-Südstadt, )
An vier Samstagen im Juli und August steigt das 1. Hinterhof-Festival: An jedem dieser Samstage sorgt eine Band in jeweils zwei hannöverschen Hinterhöfen für Festival-Stimmung. Die Stärke dieses besonderen Formats liegt darin, Musik trotz des sicheren Abstands sehr intim erlebbar zu machen. Die Begeisterung rund um diese charmanten Konzerte – ursprünglich eine Notlösung für den Corona-Sommer 2020 – war so groß, dass sie 2021 als Festival mit vier wunderbaren Bands aus Hannover wiederaufgenommen werden.

Den Anfang macht das Quartett um Oxana Voytenko. „Amber Light“ ist der Titelsong ihres Debütalbums – und „bernsteinfarbenes Licht“ (so die Übersetzung) beschreibt auch die Stimme der jungen Jazzsängerin aus Russland sehr gut. Die Wahl-Hannoveranerin geht als Sängerin und Komponistin eigene Wege und kreiert einen besonderen Stil. Dabei bedient sie sich aus dem Jazz, dem Bebop und seinen moderneren Nachfahren und vermischt diese Anleihen mit Pop, Soul, Latin und avantgardistischen Elementen zu einem individuellen Klang. Voytenkos Musik lebt von feinen Melodien und poetischen Texten, die sie mit freien Improvisationen verbindet. Die Kompositionen ihres Albums „Amber Light“ hat die Künstlerin ihrer russischen Heimat Kaliningrad (Königsberg) gewidmet.

Termin: Samstag, 31. Juli, 17 und 19 Uhr
Ort:   Hannover-Südstadt
Eintritt:  frei | Anmeldung erforderlich über kontakt@cityofmusicradio.de

Der Kultursommer: Sommer, Sonne, Musik – der Kultursommer 2021 hält von Konzerten in Hinterhöfen und Scheunen bis zum Open-Air-Event im Schlossgarten wieder zahlreiche musikalische Highlights bereit. Vom 17. Juli bis zum 5. September bieten gleich 26 Konzerte unterschiedlichster Genres ganz besondere Hörerlebnisse. Das vollständige Programm ist im Internet unter www.hannover.de/kultursommer abrufbar. Weitere Informationen gibt es beim Team Kultur der Region Hannover unter Telefon (0511) 616-25200.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.