Kultur im Schloss Landestrost - Meister des Obertongesangs: Seeda aus der Mongolei gastieren im Schloss Landestrost

Seeda aus der Mongolei gastieren im Schloss Landestrost
(PresseBox) ( Hannover/Neustadt, )
Der Obertongesang ist eine der faszinierendsten Vokaltechniken der Welt. Diese archaisch anmutende Gesangskunst beeindruckte Musiker wie Frank Zappa und wurde so weltbekannt. Am Donnerstag, 26. Januar 2012, kommen die mongolischen Meistersänger Naraa Naranbaatar und Nasaa Nasanjargal mit ihrer Gruppe Seeda ins Neustädter Schloss Landestrost. Das Konzert beginnt um 20 Uhr im Großen Saal.

"Nein, sie haben keine Halsschmerzen", beruhigte der Rezensent der Peiner Allgemeinen Zeitung ihre Leser: "Die Musiker der Gruppe Seeda beherrschen vielmehr eine spezielle Gesangstechnik, die sie in ihrer mongolischen Heimat nicht nur erlernt, sondern auch studiert haben." Geradezu furienhafte Kehllaute ertönen gleichzeitig mit skalpellhaft scharfen und klaren Obertönen. Eine vokale Kombination wie sie seit Jahrhunderten von den Steppen-Nomaden gepflegt wird - ausschließlich von Männern - und für westliche Ohren zunächst etwas gewöhnungsbedürftig: Es erinnert entfernt an ein australisches Didgeridoo

Die instrumentale Begleitung kommt von der Bass- und Pferdekopfgeige, dem 120-saitigen mongolischen Hackbrett und diversen Perkussionsinstrumenten. Dass Seeda so erfolgreich sind, liegt auch an ihrem mitreißenden Groove, der durch die Verbindung von orientalischer und mongolischer Musik entsteht. Das musikalische Produkt klingt gleichermaßen fremd wie vertraut, berührend und bewegend. Etwa so wie in der Arthouse-Doku "Das weinende Kamel". Seeda-Meistersänger Nasaa Nasanjargal hat an der Filmmusik mitgewirkt.

Veranstalter/Vorverkauf:

Region Hannover, Team Kultur, Schloss Landestrost, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt,
Telefon 05032-899-154 o. E-Mail: kultur@region-hannover.de. Öffnungszeiten: Mo bis Do 8.00 bis 15.30 Uhr, Fr 8.00 bis 12.30 Uhr.
Vorverkauf im Haus der Region, Bürgerbüro, Hildesheimer Str. 20, 30169 Hannover, Öffnungszeiten: Mo bis Mi 8.00 bis 17 Uhr, Do 8.00 bis 19 Uhr, Sa 9.00 bis 12 Uhr.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.