Im Alter gut betreut: Wie man die Pflegezeit finanziell meistert

Kostenloser Vortrag für Frauen, die vorsorgen möchten

Hannover, (PresseBox) - Wer sich und seine Angehörigen im Alter gut betreut wissen will, sollte rechtzeitig vorsorgen – auch finanziell. Worauf man dabei achten muss, darum geht es bei einer kostenlosen Vortragsveranstaltung am Montag, 12. Juni 2017, von 18.30 bis 20 Uhr im Haus der Wirtschaftsförderung. „Wie man die Pflegezeit finanziell meistert“ verrät Barbara Wehrstedt vom Geld und Haushalt-Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe. Sie ermuntert Frauen zur rechtzeitigen Vorbereitung der Pflegezeit und erklärt, welche Unterstützung man in Anspruch nehmen kann, welche finanziellen Belastungen auf einen zukommen und was die gesetzliche Pflegeversicherung leistet.

Die Veranstaltung ist Teil des Programms der Koordinierungsstelle Frau und Beruf der Region Hannover und findet im Konferenzraum des Hauses für Wirtschaftsförderung, Vahrenwalder Straße 7, in Hannover statt. Anmeldungen nimmt die Koordinierungsstelle Frau und Beruf per E-Mail an frauundberuf@region-hannover.de oder per Fax an (0511) 616 23 549 entgegen.

Die Koordinierungsstelle Frau und Beruf begleitet Frauen mit Familie auf dem Karriereweg, beim beruflichen Wiedereinstieg oder bei der Neuorientierung. In Einzelgesprächen werden Frauen zu Fragen des Wiedereinstiegs, der Fortbildung während der Elternzeit oder zur beruflichen Neuorientierung beraten. Das individuelle Beratungsangebot der Koordinierungsstelle ist kostenlos.

Koordinierungsstelle Frau und Beruf Region Hannover: ein Projekt gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und aus Mitteln des Landes Niedersachsen, in der Trägerschaft der Region Hannover.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.