Christian Weske soll neuer Geschäftsführer der Infra werden

Wechsel an der Spitze der Infrastrukturgesellschaft zum 1. November 2017

Hannover, (PresseBox) - Diplom-Bauingenieur Christian Weske soll Nachfolger von Stefan Harcke als Geschäftsführer der Infrastrukturgesellschaft Region Hannover (infra) werden. Das schlägt Regionspräsident Hauke Jagau vor. Harcke geht Ende Oktober 2017 in den Ruhestand. Über die Bestellung des neuen Geschäftsführers entscheidet die Gesellschafterversammlung der Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (VVG) auf Vorschlag der Region.

Weske ist seit Gründung der Region Hannover als Koordinator Stadtbahninfrastruktur im Fachbereich Verkehr beschäftigt. In selber Funktion war der heute 50-Jährige zuvor beim Kommunalverband Großraum Hannover tätig, wo er 1993 auch seine berufliche Laufbahn begann. Die Bestellung als Geschäftsführer der infra ist zunächst für einen Zeitraum von fünf Jahren vorgesehen. Aufgabe der infra ist der Bau und die Betreuung der Gleisanlagen und Stationen im hannoverschen Stadtbahnsystem.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.