PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 180384 (Regio Augsburg Wirtschaft GmbH)
  • Regio Augsburg Wirtschaft GmbH
  • Karlstr. 2
  • 86150 Augsburg
  • http://www.region-A3.com
  • Ansprechpartner
  • Andreas Thiel
  • +49 (821) 45010-200

Neues Modul im Standortmarketing

A³ - Immobiliennewsletter stärkt Marktpräsenz der Region

(PresseBox) (Augsburg, ) Immobilienvermarktung ist eines der zentralen Themen im Standortmarketing des Wirtschaftraumes A³. Neben den fest etablierten "Augsburger Investmentgesprächen" und der Präsentation der Region Augsburg auf der Immobilienmesse EX-POREAL sollen mit der erstmaligen Veröffentlichung des "A³-Immobiliennewsletters" Neuigkeiten aus der Immobilienwelt des Wirtschaftsraumes nach außen getragen und die laufenden aktive Kunden- und Interessentenpflege unterstützt werden.

Unter dem Dach "A³" wurden seit dem Start im Herbst 2006 verschiedene erfolgreiche Projekte zur Vermarktung der Immobilien im Wirtschaftsraum Augsburg initiiert. Der aktuelle A³-Immobiliennewsletter erweitert nun das bereits bestehende Angebot der Wirtschaftsförderung: So ist die Region A³ nicht nur mit einem gemeinsamen Stand auf der zweitgrößten Gewerbeimmobilienmesse Europas, der EXPOREAL, vertreten - auch zur Veranstaltungsreihe "Augsburger Investmentgespräche" werden jedes Jahr Vertreter der Immobilienbranche eingeladen und über den Standort Wirtschaftsraum Augsburg informiert. Zudem werden kontinuierlich direkte Anfragen von Immobilieninteressenten und Investoren durch die Augsburg AG und die A³-Partner bearbeitet. Hier entstehen hochwertige Kontakte zu Investoren, Großmaklern und Immobilienjournalisten, die regelmäßig und aktiv gepflegt werden müssen, um den Wirtschaftsraum Augsburg präsent zu halten.

Aktive Interessentenpflege für die Immobilienvermarktung in A³

Mit dem neuen A³-Immobiliennewsletter, der mehrfach jährlich erscheinen wird, werden diese Kontakte durch aktuelle Berichte zu Immobilienobjekten, Standorten und Entwicklungsprojekten im Wirtschaftsraum Augsburg vertieft und ausgebaut. Die Verteilung des Newsletters wird aktiv von der Immobilienbranche im Wirtschaftsraum angetrieben. Neben der Augsburg AG und den A³-Partnern unterstützt auch der "Aktivkreis Immobilien", eine Kooperation der Immobilienunternehmen im Wirtschaftsraum Augsburg, das Projekt. Mehr als 30 Mitgliedsunternehmen und institutionelle Partnern werden, mit dem gemeinsamen Ziel, den Immobilienstandort zu fördern, ihre Kunden und Partner über den Immobiliennewsletter mit aktuellen Informationen aus der Branche versorgen.

Von aktuellen Projekten bis zur Immobilienmarktentwicklung in A³

Wichtige Zielgruppen werden so mit spezifischen, genau auf ihre Interessen zugeschnittenen Informationen versorgt. Die Erstausgabe spiegelt mit ihrem breiten Angebot an Immobilienthemen die Vielfältigkeit der Region wieder: Vom großen Umnutzungsprojekt des industriehistorischen Gaswerk-Ensembles über die Präsentation bestehender Immobilienstandorte wie dem Pfersee Park bis hin zu aktuellen Entwicklungen wie der Erweiterung des Business Parks Friedberg. Behandelt werden außerdem Prognosen zur generellen Marktentwicklung, die von Gewerbeimmobilienexperten, wie in der vorliegenden Ausgabe von Peter Wagner, kommentiert werden.

A³-Immobiliennewsletter: Ein Baustein im Standortmarketingprojekt

Mit dem Immobilien-Newsletter ist ein weiterer Baustein entstanden, um das Standortmarketingprojekt "Wirtschaftsraum Augsburg A³" voran zu treiben. Begründet von den drei Partnern Stadt Augsburg, Landkreis Augsburg und Landkreis Aichach-Friedberg, die ihre Kräfte für die Außendarstellung des Standorts bündeln und gemeinsam ihr Profil als Wirtschaftsregion stärken, ist so seit dem operativen Start von A³ im Herbst 2006 eine große Bandbreite an Standortmarketing-Projekten von der Augsburg AG umgesetzt worden. Von der Entwicklung regionaler Marketingmaterialien, Anzeigenkampagnen, Messeauftritten bis hin zum A³-Internetportal www.region-A3.com. 2008 erschien neben der ersten Ausgabe des Immobilien-Newsletters bereits der neue A³-Newsletter zum Wirtschaftsraum Augsburg "standort A³". Die Vielzahl der bisherigen und zukünftig geplanten Projekte können im Rahmen einer aktuellen A³-Roadshow eingesehen werden, die am 12. Juni im Augsburger Rathaus eröffnet wird und in den vergangenen Monaten in den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg zu sehen war.

Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Die Augsburg AG betreibt im Auftrag der Stadt Augsburg Wirtschaftsförderung für den Raum Augsburg. Sie ist die erste private Wirtschaftsfördergesellschaft in Form einer Aktiengesellschaft in einer deutschen Großstadt-Region. Seit 2004 ist die Augsburg AG zusätzlich für die Messe Augsburg zuständig, seit 2006 auch für die Kongresshalle. Die Vorstände Andreas Thiel und Michael Rölle sind verantwortlich für das Gesamtunternehmen Augsburg AG mit allen Tochterunternehmen und Beteiligungen. Michael Rölle leitet das Messe- und Kongresszentrum Augsburg. Seit Ende 2005 engagiert sich die Augsburg AG in ihrem Geschäftsfeld Netzwerk- und Unternehmensbetreuung unter Leitung von Vorstand Andreas Thiel für die Anliegen der Augsburger Unternehmen.