A³ informiert Arbeitgeber zu "employer branding"

(PresseBox) ( Augsburg, )
Employer Branding ist eine strategische Maßnahme zur Steigerung der Attraktivität eines Unternehmens als Arbeitgeber. Der A3 Wirtschaftsdialog zum Thema "Employer Branding" befasst sich mit dieser - angesichts des Fachkräftemangels - aktuellen Herausforderung für Unternehmen und beleuchtet die Umsetzung in Theorie und Praxis. Ziel der Veranstaltung ist es, Employer Branding als Instrument zur Mitarbeitergewinnung und -bindung gerade auch für kleine und mittlere Unternehmen zugänglich zu machen.

Mit der stetigen Profilierung als innovativer Technologie-Standort wird der Wirtschaftsraum Augsburg in seiner Anziehungskraft auch für Fach- und Führungskräfte immer attraktiver. Doch wohin es diese zieht, ist nicht nur ein regionaler, sprich räumlicher Aspekt. Für welches Unternehmen sich ein potenzielle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer entscheiden, ist vielmehr abhängig von der Attraktivität des Unternehmens und seiner Arbeitgebermarke. Das Image, die Personalpolitik, Aspekte wie Familienfreundlichkeit - oder auch das soziale und ökologische Engagement - eines Unternehmens gewinnen an Bedeutung bei der Wahl des Arbeitgebers.

Auf Grund der Bedeutung von employer branding zeigt die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH am 07.02.2013 um 16.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Arbeitsagentur Augsburg im Rahmen eines Wirtschaftsdialogs auf, welche Relevanz die Arbeitgebermarke und die strategische Ausrichtung eines Unternehmens auf das Handlungsfeld employer branding haben kann.

Einen wichtigen Impuls setzt hierbei der Mitveranstalter des Wirtschaftsdialogs. Der Beirat der Wirtschaft e.V. und seine Mitgliedsunternehmen engagieren sich unter dem Motto "Zukunft gestalten, nachhaltig handeln" dafür, das Thema Nachhaltigkeit fest in unserer Gesellschaft - und in Unternehmen - zu verankern. Im Rahmen der Veranstaltung wird dies aufgegriffen unter der Fragestellung "employer branding: erprobtes Instrument oder Marketingtrend?".

Um aufzuzeigen, wie individuell die Möglichkeiten auf dem Weg zum gelungenen employer branding sind, werden die KUKA AG sowie die explido WebMarketing GmbH & Co. KG als good practice-Beispiele aufzeigen, welche Relevanz employer branding in ihren Unternehmen hat. Neben der Vorstellung der Strategie der KUKA AG durch den Personalleiter Klaus- Stefan Remmler wird der Geschäftsführer der explido WebMarketing GmbH & Co. KG, Matthias Riedle, berichten, aus welchem Grunde der Leitsatz "passion for performance" die eigene Kampagne flankiert.

Die Teilnehmer dürfen sich auf eine interessante Veranstaltung mit unterschiedlichen Blickwinkeln zum Thema freuen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.