Wir entdecken die Sonne! Sichtbare Belebung auf dem polnischen Markt der Fotovoltaik

2. Konferenz für Fotovoltaik im Rahmen der internationalen Messe für erneuerbare Energien und Energieeffizienz / RENEXPO® Poland 2012, 17-18.10.2012 Zentrum EXPO XXI Warschau

Reutlingen, (PresseBox) - Das Streben nach immer größerer Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen, deren Preis ständig wächst und deren Ressourcen sich verringern, ist Antriebskraft der Entwicklungstechnologie der Energiegewinnung aus erneuerbaren Quellen. Abgesehen von der am häufigsten genutzten Energie, vom fallenden Wasser und der Windkraft, gewinnt an der Beliebtheit auch die Sonnenstrahlungsquelle. Und es ist kein Wunder: die Sonnenenergie, die von vielen als eine der freundlichsten für die Umgebung gilt, ist die Grundlage des Lebens aller Lebewesen auf der Erde. Und was am wichtigsten ist - das Potenzial dieses lebensspendenden Sterns ist unerschöpflich.

Die Sonnenenergie kann auf zwei Weisen verwendet werden. Die erste besteht in der Umwandlung der Sonnenstrahlung in Wärme unter Verwendung der verschiedenen Arten von großflächigen Systemen, der sogenannten Solarkollektoren. Sie werden häufig für die Heizung des Brauchwassers, die Unterstützung der Zentralheizung, die Kühlung von Gebäuden sowie der Produktion von Prozesswärme genutzt.

Die zweite Methode nutzt der fotoelektrische Effekt - dank dem die Sonnenenergie direkt in elektrische Energie umgewandelt wird. Dies ist eine sehr effektive Methode der Energiegewinnung, weil die klassischen fotovoltaischen Zellen, die aus Halbleitern auf der Basis von Silizium bestehen, brauchen keinen Kraftstoff, um betrieben zu werden und können auch die Streustrahlung in Energie verwandeln. Dazu zeichnen sie sich mit hoher Zuverlässigkeit und langer Lebensdauer aus. Leider hat es seinen Preis und er ist ziemlich hoch, was der größte Nachteil von Fotovoltaik-Anlagen ist. Oft schrecken die Kosten dieser Investition, viele potenzielle Käufer ab, und wie es scheint, ist es ein unüberwindbares Hindernis. Auch die rechtlichen und politischen Regelungen haben bisher die Entwicklung des Fotovoltaikmarktes in Polen behindert. Alles deutet aber darauf hin, dass es Zeit für große Veränderungen ist und die moderne Technologie hat auch eine Chance des Durchbruchs in unserem Land. Denn es gibt Möglichkeiten mit allen Hindernissen fertig zu werden.

Darüber, wie man Investitionsschwierigkeiten in Fotovoltaikzellen überwinden kann, wird während der Messe RENEXPO® Poland gesprochen, deren Thema lautet: "Fotovoltaik in Polen- der Beginn einer dynamischen Entwicklung." Der Konferenzveranstalter, die polnische Gesellschaft für Fotovoltaik in Zusammenarbeit mit REECO Poland wird die Entwicklung dieser Technologie in Polen und in der Welt überprüfen und gibt praktische Hinweise, wie man mit finanziellen und rechtlich-administrativen Hindernissen - in dem Realisierungsprozess der Investition in Fotovoltaikzellen auf unserem lokalen Markt fertig wird. Sicherlich wird es eine sehr interessante Veranstaltung für alle, die sich für die Entwicklungsaussichten dieses Gebiets in Polen interessieren.

Die Vertreter der PV-Industrie und des Energiesektors, Energieversorgungsunternehmen und Netzanbieter, Vertreter des Dienstleistungssektors von PV-Industrie, Banken, Beratungsunternehmen, Architekten und Vertreter der Bauindustrie finden hier Antworten auf viele Fragen, die ihnen Sorgen machen.

Dieses Treffen schafft auch eine hervorragende Gelegenheit zum Beginn einer Diskussion über die Investitionsprozesse im PV-Sektor im Rahmen des diskutierten EEG-Gesetzes. Die Konferenzteilnehmer werden auch die Gelegenheit haben ihre Meinung zu den vorgeschlagenen Methoden zur Überwindung der Schwierigkeiten bei der Planung von Bau- und Betriebskosten von Fotovoltaiksystemen, zum Thema der Erhaltung einer finanziellen Unterstützung und wie man eine Baugenehmigung des PV -Systems bekommen kann und über den Verkauf des Stroms ins Netz zu äußern.

Im Vergleich zu anderen Ländern der Europäischen Union hat Polen mit Verspätung das Potenzial der Fotovoltaik entdeckt, aber jetzt, als seine wachstumshemmende Faktoren identifiziert wurden und man die Kampfmethoden mit ihnen kennengelernt hat - hoffen wir, dass die Entwicklung der Solartechnik in unserem Land mit mehr Schwung beginnt.

Platin-Sponsor der Konferenz wurde das Unternehmen REC Solar Deutschland, das zu der REC Group gehört - das weltweit führende Unternehmen in der Solarbranche. Gold-Sponsor der Veranstaltung wird die Firma IBC Solar s.r.o. aus Tschechien sein, die auch ein führender Experte auf dem weltweiten Fotovoltaikmarkt ist. Ideologische Unterstützung der Konferenz bietet PV Cycle - eine Non-Profit-Organisation, die zugunsten der Sammlung und Verwertung von zurückgezogenen Fotovoltaikmodulen in ganz Europa tätig ist.

Die Unterstützung dieser Einheiten verleiht sicherlich Glanz dieser Konferenz über Fotovoltaik und zusätzlich wird sie von der Bedeutung dieser Veranstaltung zeugen.

REECO GmbH

Der Veranstalter REECO Poland GmbH ist ein Teil der Gruppe REECO mit Hauptsitz in Deutschland und Niederlassungen im Reutlingen/Deutschland, Salzburg//Österreich, Brüssel/Belgien, Budapest/Ungarn und Arad/Rumänien. Seit 1997 treffen sich jährlich ca. 50.000 Fachleute aus 70 Länder auf den Fachmessen und Kongressen, die von RECCO organisiert werden. Alle Messetermine kann man auf der Internetseite www.reeco.eu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.