Ohne das Handwerk geht es nicht

13. Internationale Energiemesse RENEXPO® ist Branchentreffpunkt für das Fachhandwerk

Reutlingen, (PresseBox) - Sanierungswillige Hausbesitzer werden vom Handwerk gut beraten, das untermauern die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage des Markt-forschungsinstituts forsa im Auftrag des Verbraucherzentrale Bun-desverbandes: 80 Prozent der 1.000 Befragten gaben den Handwer-kern Bestnoten. Eine breite Palette an Informations- und Weiterbil-dungsmöglichkeiten sowie vielfache Kontakte zu Kunden und Auf-traggebern im Bereich Erneuerbare Energien und Energieeffizienz bietet dem Fachhandwerk die 13. Internationale Energiemesse RENEXPO® vom 27. bis 30.09.2012 in Augsburg. Auf Grund ihrer ein-zigartigen Vielfalt an Themen ist die Messe der Branchentreffpunkt Nr. 1 für das Handwerk.

Eigentümer, die ihre Häuser ohne vorherige Beratung durch fachkundige Handwerker sanieren, stehen einer aktuellen forsa-Umfrage zu Folge häu-fig vor ernüchternden Ergebnissen und erreichen selten den gewünschten Einspareffekt. Nur ein Viertel der Teilnehmer an der Umfrage haben sich vor der Sanierung beraten lassen. Die Hälfte von diesen haben nur geringe oder keine Energiekosten sparen können. Jüngste Presseberichte über windige Angebote an der Haustür und Info-Abende, die zu Verkaufsveran-staltungen mutieren, haben viele Sanierungswillige zusätzlich verunsichert. Diese Ergebnisse untermauern, wie wichtig eine professionelle und neutra-le Beratung und Begleitung der Baumaßnahmen durch das Handwerk sind.

Bei der Entwicklung neuer Technologien zum Klimaschutz und deren Ein-satz im Alltag sind handwerkliche Kreativität und Qualität ebenfalls stets gefordert. Installateure und Heizungsbauer, Elektrotechniker, Tischler, Dachdecker, Zimmerer, Maurer, Glaser, Kälteanlagenbauer, Maler sowie Rollladen- und Jalousienbauer leisten bei der energieeffizienten Gebäude-sanierung einen entscheidenden Beitrag zum Klimaschutz. Handwerker aus verschiedenen Fachrichtungen sind zudem an der Herstellung, Monta-ge und Wartung der Erneuerbaren-Energien-Anlagen beteiligt - ob bei komplexen, dünnschichtigen Solarmodulen, bei riesigen Rotorblättern für Windkraftanlagen oder beim Bau von Anlagen zur Nutzung von Geothermie oder Biogas.

Die 13. RENEXPO® präsentiert dem Fachhandwerk in Augsburg eine breite Palette an Informations-, Weiterbildungs- und Kontaktmöglichkeiten. Der in diesem Jahr zum ersten Mal veranstaltete Handwerkertag am Freitag, 28.09.2012 bietet Fachhandwerkern die Möglichkeit, aus einer Vielzahl an Veranstaltungen und Angeboten ihr individuelles Messe-Paket zusammen-zustellen. "Wir haben unser Konzept den Kundenbedürfnissen angepasst", erklärt Projektleiterin Diana Röhm. "Nach den Erfahrungen der letzten Jah-re wird unser Fokus auf das Handwerk in diesem Jahr noch weiter ver-stärkt. Handwerker gelten bei vielen Haushalten als wichtige Informations-quelle, zudem erfordert die Geschwindigkeit der technischen Erneuerungen eine permanente Weiterbildung in den Bereichen energieeffizientes Bauen und Sanieren, Erneuerbare Energien und Energieberatung. Die RENEXPO® sieht sich hier als Zugpferd für die Aus- und Weiterbildung des Handwerks und als bewährte Informationsplattform für Endverbraucher, die den Vergleich suchen und sich umfassend beraten lassen wollen," betont Röhm.

Die Messe-Besucher erwartet bei der RENEXPO® ein umfassender Über-blick über Technologien und Trends in den Bereichen regenerative Ener-gieversorgung, intelligente Energieverteilung und effiziente Energieverwen-dung. Nicht nur Produktinnovationen werden präsentiert, sondern auch Weiterentwicklungen und Lösungen für energiesparende Heiztechniken mit Biomasse, Kraft-Wärme-Kopplung, Photovoltaik, Solarthermie und Wärme-pumpe. Wie Energie eingespart, damit Kosten gesenkt und die Umwelt geschont werden können, darüber informieren bei der RENEXPO® speziell ausgebildeten und geprüften Gebäudeenergieberater des Handwerks.

Im Ausstellungsbereich der diesjährigen RENEXPO® präsentieren zahlrei-che Handwerksfirmen ihre Dienstleistungen zu energieeffizientem Bauen und Sanieren und Erneuerbare Energien. Besucher können sich in kosten-freien geführten Messerundgängen individuell beraten lassen. Zudem leitet die Handwerkskammer für Schwaben spezielle Handwerkermesseführun-gen. In Zeiten von immer neuen Förderrichtlinien sind die Informationen zu Finanzierung, Förderung und Versicherung von großer Bedeutung. Die KfW-Bankengruppe informiert deshalb bei der RENEXPO® bewährt über mögliche Förderungen und Finanzierungen für bestimmte Projekte. Die Handwerkskammer für Schwaben wird auch in diesem Jahr auf der RENEXPO® vertreten sein. Ihr seit Jahren erfolgreich geführtes Klima-schutznetzwerk bietet Bauherren und Hausbesitzern eine Betriebsdaten-bank mit über 450 kompetenten Handwerksbetrieben aus Schwaben und vielen Best Practice Beispielen aus der Region. Handwerker können sich am Stand der Handwerkskammer für Schwaben zu aktuellen Weiterbil-dungsmöglichkeiten beraten lassen.

Das Rahmenprogramm der RENEXPO® bietet vielfältige Informationsmög-lichkeiten von und für Handwerker. Das Pellet-Forum zeigt sowohl Anwen-dern als auch dem SHK-Handwerk neueste Informationen und Trends auf. Im Kraft-Wärme-Kopplung-Forum: Revolution im Heizungskeller informie-ren Aussteller der RENEXPO® Messebesucher kostenlos darüber, welche verschiedenen Technologien und Produkte am Markt verfügbar sind. Unter dem Dach des KUMAS - Kompetenzzentrum Umwelt e. V. präsentieren Umweltweiterbilder ihr Angebotsspektrum und beraten die Besucher über die Möglichkeiten der individuellen Weiterbildung. Dieses Jahr wird die Er-wachsenenbildung für Arbeitgeber und -nehmer im Vordergrund stehen. Das KUMAS Forum Job & Bildung bietet außerdem am Freitag, 28.09.2012 eine kostenlose Vortragsreihe zum Thema Weiterbildung. Im Energieforum informieren verschiedenste Aussteller Messebesucher kostenlos über ak-tuelle Technologien, Produkte und Dienstleistungen zu Dezentraler und Regenerativer Energieerzeugung, effizienter Energieverwendung und -verteilung. Der Altbautag am 30.09.2012 informiert über Vorgehensweise und mögliche Maßnahmen, sowie Förderprogramme bei der Altbausanie-rung. Am Solartag am 29.09.2012 präsentieren Aussteller in kostenfreien Vorträgen aktuelle Technologien, Produkte und Dienstleistungen der Pho-tovoltaik, Solarthermie und Speicherung. Der Wärmepumpensonntag am 30.09.2012 bietet Aktuelles rund um das Thema Wärmepumpe. Auf dem Freigelände präsentieren Holzenergie-Aussteller ihre Anlagen, wie bei-spielsweise Holzbearbeitungsmaschinen, Holzvergaser und Öfen im Live-Betrieb.

In den begleitenden Fachkongressen der Energiemesse stellen ausgewähl-te Experten der Branche Erfolg versprechende Innovationen, zukünftige Trends, neueste Technologien und praxisorientierte Lösungen vor, darunter sind Veranstaltungen wie zum Beispiel der "Workshop: Planung und Ausle-gung von Mikro-KWK-Anlagen", das "Pellet-Vertrieb-Seminar", das "PV-Vertriebsseminar: Effizient Werben - Verkaufen mit Erfolg", der "1. Fach-kongress Energetische Sanierung von denkmalgeschützten Gebäuden", die Tagung "Energieeffizienz und Ambiente - Möglichkeiten der LED-Beleuchtung" oder die "2. Fachtagung "Nano-Kohlenstoff".

Ob Kraft-Wärme-Kopplung, Photovoltaik und Solarthermie, Wärmepumpen, Speichertechnik, Nahwärme oder Heizen mit Holz und Pellets, Energie-PlusGebäude, ökologische Baustoffe, Lüftung oder Wärmedämmung - die 13. Internationale Energiemesse RENEXPO® gibt Fachhandwerkern einen umfassenden Überblick. Die Energiemesse findet vom 27. bis 30.09.2012 in der Messe Augsburg statt. Weitere Informationen zur Messe unter www.renexpo.de

REECO GmbH

Der Veranstalter "REECO GmbH" ist Teil der REECO Gruppe mit Hauptsitz in Deutschland und Niederlassungen in Salzburg/Österreich, Warschau/Polen, Budapest/Ungarn und Arad/Rumänien. Seit 1997 treffen sich jährlich rund 50.000 Fachleute aus 70 Ländern auf Fachmessen und Kongressen, die von REECO veranstaltet werden. Alle Messetermine sind zu finden unter www.reeco.eu

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.