Neue Online-Plattform Energieberater-2020

BAKA, DEN und GIH einigen sich auf einheitliche Qualitätssicherung

(PresseBox) ( Reutlingen, )
Der Bundesarbeitskreis Altbausanierung e.V. (BAKA), das Deutsche Energieberater Netzwerk e.V. (DEN) und der Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker Bundesverband e.V. (GIH) trafen sich auf der Fachmesse RENEXPO® in Augsburg, um die Rahmenbedingungen einer gemeinsamen Plattform für qualifizierte Energieberater zu vereinbaren. Das Portal "Energieberater-2020" soll voraussichtlich ab Ende Oktober 2010 der Online-Öffentlichkeit zur Verfügung stehen und sowohl Endverbraucher als auch Investoren darin unterstützen, die Qualifizierung von Energieberatern zu prüfen und zu bewerten.

Welche Qualifizierungen besitzt mein Energieberater? Welche Projekte hat er bereits erfolgreich realisiert? Wie bewerten ihn frühere Kunden? Um Verbrauchern und Investoren künftig die Wahl des richtigen Energieberaters zu erleichtern, haben Ulrich Zink von BAKA, Hermann J. Dannecker von DEN, Fred Weigl von GIH und Prof. Georg Sahner von der Hochschule Augsburg eine gemeinsame Steuerung der Qualifikationsmerkmale über die Informations-Plattform "Energieberater-2020" vereinbart. Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) beteiligt sich an der Abstimmung der Anforderungen an die Qualifikationen eines Energieberaters.

"Endverbraucher und Investoren gleichermaßen sollen die Möglichkeit bekommen, über das Online-Portal Energieberater-2020 tatsächlich qualifizierte und geprüfte Energieberater zu finden", erklärt Ulrich Zink, Vorsitzender des BAKA. "Wir, das heißt DEN, GIH und BAKA, verpflichten uns im Rahmen der Kooperation, dass die Maßstäbe der Qualifikation dauerhaft eingehalten werden."

Somit einigen sich die Verbände auf der RENEXPO® erstmals auf einheitliche Richtlinien zur Qualitätssicherung in der Energieberatung. Weitere Informationen demnächst unter www.energieberater-2020.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.