PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 697484 (REECO GmbH)
  • REECO GmbH
  • Burgplatz 1
  • 72764 Reutlingen
  • http://www.reeco.eu

Kommunale Wertschöpfung durch Energiesparmaßnahmen: RENEXPO lädt zum 6. Bayerischen Bürgermeistertag ein

Der Bürgermeistertag mit Symposium "Energienachhaltige Kommune" am 9. Oktober in Augsburg bietet kommunalen Entscheidern eine Informations- und Netzwerkplattform für Themen rund um die Energiewende, Energiesparen und Energieeffizienz

(PresseBox) (Reutlingen, ) Am Donnerstag, 9. Oktober 2014, ist Bürgermeistertag auf der RENEXPO, der Energiefachmesse für Bayern. Bürgermeister und Gemeinderäte, Energiebeauftragte und andere Entscheider aus Städten und Gemeinden haben an dem Tag Gelegenheit, sich über Energiesparmaßnahmen zu informieren und auszutauschen. Im Mittelpunkt des 6. Bayerischen Bürgermeistertags steht das Symposium "Energienachhaltige Kommune".

Der Bürgermeistertag beginnt um 10 Uhr mit der feierlichen Eröffnung der Energiefachmesse mit Kongress "RENEXPO - Richtig investieren!", die vom 9. bis 12. Oktober 2014 in der Messe Augsburg stattfindet. Hier werden unter anderem Franz Josef Pschierer, Bayerischer Staatssekretär für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, sowie Eva Weber, die zweite Bürgermeisterin der Stadt Augsburg, Grußworte sprechen. Weiter geht es mit einem Rundgang über die Fachmesse, auf der Produkte und Dienstleistungen zum Energie sparen, zur Erhöhung der Energieeffizienz und zur Nutzung von erneuerbaren Energien vorgestellt werden. Für die Kommunalvertreter dürfte vor allem das größere Angebot an Lösungen für Verbraucher mit hohem Energiebedarf interessant sein.

Um 13 Uhr startet das "4. EMM-Symposium Energienachhaltige Kommune". RENEXPO-Veranstalter Reeco richtet es gemeinsam mit den Partnern Europäische Metropolregion (EMM) und Kompetenzzentrum Umwelt KUMAS e.V. aus. Das Symposium schlägt einen Bogen von den Rahmenbedingungen für energiebewusstes Handeln bis zur konkreten Umsetzung von Energieeinspar- und Energieeffizienzmaßnahmen in Kommunen. Zwei Beispiele: Robert Götz vom Bayerischen Wirtschaftsministerium stellt das Handlungsfeld Kommunen mit Zielen, Aufgaben und Strategien im Bayerischen Energiekonzept "Energie innovativ" vor. Markus Hertel vom bifa Umweltinstitut und Professor Georg Sahner von der Hochschule Augsburg erläutern am Beispiel des Energienutzungsplans der Stadt Friedberg, wie qualifizierte kommunale Energiepolitik aussehen kann.

Der Bürgermeistertag endet mit dem Abendempfang der RENEXPO im mittelalterlichen Goldenen Saal des Augsburger Rathauses. Oberbürgermeister Kurt Gribl lädt ein.

"Energie sparen auf lokaler und regionaler Ebene ist notwendig, um die Klimaschutzziele der EU zu erreichen. Aber es ist auch eine Chance für Kommunen: Sie erhöhen damit die kommunale Wertschöpfung, sie steigern die Lebensqualität für ihre Bürger und sie verbessern das Image der Stadt oder Gemeinde", sagt Diana Schäfer, Projektleiterin für die RENEXPO bei der Reeco GmbH in Reutlingen.

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen und zur Anmeldung gibt es unter www.renexpo.de.

Über die RENEXPO:

Die RENEXPO ist die Energiefachmesse für Bayern. Unter dem Motto "Richtig investieren!" bietet sie privaten, gewerblichen und öffentlichen Investoren Hilfestellung bei der Entscheidung über Investitionen in Technologien zum Energiesparen, zur Steigerung der Energieeffizienz oder zur Nutzung von erneuerbaren Energien. Auf der Fachmesse präsentieren rund 350 Aussteller Produkte und Dienstleistungen. Erwartet werden 2.200 Messebesucher und 1.200 Kongressteilnehmer. Die Renexpo findet in diesem Jahr zum 15. Mal statt. Der 9. und 10. Oktober 2014 sind Fachbesuchertage, am 11. und 12. Oktober ist die Messe auch für Endverbraucher geöffnet. Veranstaltungsort ist die Messe Augsburg.

Website Promotion

REECO GmbH

Das Unternehmen mit Sitz in Reutlingen ist in den Bereichen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz sowie energieeffizientes Bauen und Sanieren einer der größten europäischen Messe- und Kongressveranstalter. Seit der Gründung im Jahr 1997 hat REECO 1.000 Fachmessen und Kongresse durchgeführt, an denen im Jahresdurchschnitt über 50.000 Besucher und mehr als 2.000 Aussteller teilnehmen. Zum Veranstaltungsportfolio zählen derzeit jährlich neun Fachmessen und 60 Kongresse in Deutschland und Europa. Das mittelständische Unternehmen beschäftigt rund 50 Mitarbeiter an sechs Standorten in Deutschland, Österreich, Polen, Rumänien, Ungarn und Serbien.