PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 649602 (REECO GmbH)
  • REECO GmbH
  • Burgplatz 1
  • 72764 Reutlingen
  • http://www.reeco.eu
  • Ansprechpartner
  • Franziska Klug
  • +49 (7121) 3016-135

AktivhausPlus-Symposium feiert Premiere auf der CEB

REECO: CEB vom 06. bis 08. März 2014 in Stuttgart

(PresseBox) (Reutlingen, ) Vom 6. bis 8. März 2014 präsentiert die internationale Fachmesse mit Kongress CEB Clean Energy Building in Stuttgart neueste Trends und Produkte für Energieeffiziente Gebäude, Technische Gebäudeausrüstung und Regenerative Energieerzeugung. Ein Schwerpunkt ist der neue AktivhausPlus-Standard.

Vom 6. bis 8. März 2014 wird die Messe Stuttgart zum Zentrum des energieeffizienten Bauens. Dann öffnet die CEB Clean Energy Building, eine der führenden internationalen Fachmessen mit Kongress für Energieeffiziente Gebäude, Technische Gebäudeausrüstung und Regenerative Energieerzeugung, zum sechsten Mal ihre Tore. Erstmalig findet in diesem Jahr das Symposium AktivhausPlus auf der CEB statt. Veranstalter ist der AktivhausPlus e.V., der im Juli 2013 von führenden Experten aus Architektur, Bau und Industrie zusammen mit der Reeco GmbH, dem Veranstalter der CEB, gegründet wurde. Neben diesem Symposium erwarten die Fachbesucher aus der Bau- und Energiebranche, dem Handwerk und von Kommunen sowie interessierte Bauherren noch 20 weitere Tagungen und Workshops.

Die Fachmesse schlägt einen Bogen von Komponenten für Passiv-, Aktivhäuser und andere energiesparende Gebäude über Klima- und Lüftungstechnik bis zur Solartechnik, Kraft-Wärme-Koppelung, Holzheizungen und Wärmepumpen. Übergreifend werden "Grüne Dienstleistungen" für die energetische Sanierung und energieeffiziente Neubauten vorgestellt. Darunter fallen Services wie die Finanzierung von Bauvorhaben sowie technische und Software-Lösungen für das Energiemanagement. Auf der "Energieberater-Insel" können Fachleute und Privatpersonen Fragen zur Energieberatung stellen, auf einem Gemeinschaftsstand präsentieren sich zudem acht Energieagenturen aus der Metropolregion Stuttgart. Sie bieten auch Energieberatung für Kommunen und große Anlagen an.

AktivhausPlus auf dem Weg zum Baustandard

Der Verein AktivhausPlus, Veranstalter des 1. AktivhausPlus-Symposiums, wurde auf Initiative der Architekten und Professoren Norbert Fisch, Gerd Hauser, Gerhard Hausladen, Manfred Hegger und Werner Sobek gegründet. Mit dem AktivhausPlus-Standard soll eine Weiterentwicklung von bisherigen energiesparenden Baukonzepten entstehen, bei dem nicht nur die Reduzierung des Heizwärmebedarfs im Vordergrund steht. Beim AktivhausPlus wird ein umfassenderer Ansatz verfolgt: Das Gebäude wird im Verhältnis zu seiner Umgebung betrachtet und konzipiert. Dabei spielen unter anderem die Nutzqualität, das Quartier und die Mobilität eine Rolle. Der Standard AktivhausPlus soll Energieeffizienz und verbrauchernahe Erzeugung von erneuerbaren Energien mit Nutzwert, Wohnqualität und der Wirtschaftlichkeit über den gesamten Lebenszyklus kombinieren. Bei der Energieerzeugung soll ein möglichst hoher Eigenstromanteil erreicht und die Einspeisung von Solarstrom in das öffentliche Netz soweit wie möglich reduziert werden.

"Wir sind stolz, dass der AktivhausPlus-Verein die CEB Clean Energy Building als Veranstaltungsort seines ersten Symposiums ausgewählt hat und dass wir die Etablierung dieses neuen Baustandards von Anbeginn mit begleiten dürfen", sagt Jasna Röhm, Projektleiterin für die CEB bei Reeco. Sie vertritt den international tätigen Messe- und Kongressveranstalter aus Reutlingen in dem Verein.

Astrid Unger, Pressesprecherin bei der Velux Deutschland GmbH und Vorstandsmitglied im AktivhausPlus-Verein, betont: "Die CEB und das AktivhausPlus-Symposium sind eine hervorragende Plattform, um Öffentlichkeit herzustellen und gemeinsam die beste Lösung für das Bauen und Wohnen der Zukunft zu entwickeln - wo das Gebäude dem Nutzer dient und nicht umkehrt."

Das 1. Symposium AktivhausPlus findet am Freitag, 7. März 2014, statt. Unterstützt wird es vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB). Nach einer Einführung in die Entwicklung des Baustandards stellen Fachleute von Instituten, Hochschulen und Unternehmen Best Practice-Beispiele für Energieplus-Gebäude im Neubau und Bestand sowie innovative Bauprodukte vor. Darüber hinaus werden Siedlungen und Lösungen zur Einbindung der Elektromobilität vorgestellt. Das Symposium endet mit einer Podiumsdiskussion mit den Professoren Norbert Fisch, Gerd Hauser, Gerhard Hausladen, Manfred Hegger und Werner Sobek sowie Roland Matzig, Passivhaus-Architekt und Vorstand des Pro Passivhaus-Vereins.

Ebenfalls Premiere auf der CEB hat die Mikro-KWK-Fachtagung - Innovative Mikro-KWK mit Strom- und Wärmespeicher. Speziell an die Vertreter von Kommunen wendet sich der Kongress "Weg zur Plusenergiegemeinde" am 6. März. Auf dem Passivhauskongress, der seit Jahren ein fester Bestandteil der CEB ist, dreht es sich in diesem Jahr um Anforderungen und Praxiserfahrungen im Nichtwohnungsbau. Auf der Fachtagung "Stromspeicher in Gebäuden" diskutieren Experten aus Forschung und Industrie die bestehenden Stromspeicher-Systeme und geben einen Überblick über die am Markt verfügbaren Produkte. Wegen des großen Erfolges im vergangenen Jahr wurde die Tagung "Licht - LED und Tageslichttechnik" ausgebaut.

Nähere Informationen zur Fachmesse und zum Kongress CEB Clean Energy Building für energieeffiziente Gebäude gibt es auf der Website www.ceb-expo.de.

Über die CEB® Clean Energy Building:

Die CEB® Clean Energy Building ist eine der führenden Fach- und Kongressmessen für Energieeffiziente Gebäude, Technische Gebäudeausrüstung und Regenerative Energieerzeugung. Unter dem Slogan "Think Future" liegt ihr Fokus neben den drei inhaltlichen Schwerpunkten auf Innovationsthemen wie Speichertechnologien, Beleuchtungstechnik und Grüne Dienstleistungen. In den vergangenen Jahren hat sich die CEB zum zentralen Branchentreffpunkt und Innovationsmotor für aktuelle Themen und Trends rund um den Bereich Gebäude und Erneuerbare Energien entwickelt. Die Messe wird von einem umfangreichen Konferenzprogramm begleitet und findet jedes Jahr in Stuttgart statt. Weitere Informationen unter: www.ceb-expo.de.

Website Promotion

REECO GmbH

Das Unternehmen mit Sitz in Reutlingen ist in den Bereichen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz sowie energieeffizientes Bauen und Sanieren einer der größten europäischen Messe- und Kongressveranstalter. Seit der Gründung im Jahr 1997 hat REECO 1.000 Kongresse und Fachmessen durchgeführt, an denen im Jahresdurchschnitt über 50.000 Besucher und mehr als 2.000 Aussteller teilnehmen. Zum Veranstaltungsportfolio zählen derzeit jährlich neun Fachmessen und 60 Kongresse in Deutschland und Europa. Das mittelständische Unternehmen beschäftigt rund 50 Mitarbeiter an fünf Standorten in Deutschland, Österreich, Polen, Rumänien, Serbien und Ungarn.