PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 522042 (REECO GmbH)
  • REECO GmbH
  • Burgplatz 1
  • 72764 Reutlingen
  • http://www.reeco.eu
  • Ansprechpartner
  • Franziska Klug
  • +49 (7121) 3016-135

3. Landwirtschaftsforum im Rahmen der RENEXPO®

Energiemesse RENEXPO® bietet zum 13. Mal vielfältige Informationen für die Land- und Forstwirtschaft

(PresseBox) (Reutlingen, ) Landwirte bauen zurzeit in Deutschland auf 700.000 Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche nachwachsende Rohstoffe an und tragen damit zu einer Verminderung der CO2-Emissionen von ca. 5 Millionen Tonnen bei. Die effiziente und nachhaltige Gewinnung Erneuerbarer Energien aus landwirtschaftlichen Ressourcen ist somit ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz. Des Weiteren hat Energie aus landwirtschaftlich erzeugten Ressourcen langfristig strategische Bedeutung für die Energieversorgung Deutschlands. Die 13. RENEXPO®, Internationale Energiemesse und Kongress, präsentiert mit dem 3. Landwirtschaftsforum am 29.09.2012 in Augsburg eine breite Palette an Informations- und Weiterbildungsmöglichkeiten für die Land- und Forstwirtschaft. Die RENEXPO® treibt vom 27. bis 30.09.2012 als geschätzte und etablierte Informations- und Kontaktplattform die Energiewende voran und versammelt 350 Aussteller, 16.000 Besucher und 1.500 Kongressteilnehmer in Augsburg.

Die Land- und Forstwirtschaft stellt durch die gezielte Erzeugung von Biomasse seit jeher natürliche Energiequellen zur Verfügung. Mit Einführung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) wurden in Deutschland die Rahmenbedingungen für eine betriebswirtschaftlich rentable Produktion von Erneuerbaren Energien in der Landwirtschaft gesetzt. Landwirten eröffnen sich dabei viele Wege, als Energiewirt tätig zu werden. Je nach Ausgangssituation und zukünftiger Ausrichtung des Betriebes bietet sich beispielsweise die Möglichkeit, Biomasse zu erzeugen, zu handeln und zu verarbeiten, Strom und Wärme aus Biogas zu produzieren, Strom mit PV-Anlagen auf Dach- und Freiflächen zu erzeugen sowie Strom aus Windkraftanlagen auf land- oder forstwirtschaftlichen Flächen zu gewinnen. Bei der Produktion von Erneuerbaren Energien aus landwirtschaftlich genutzten Ressourcen sind jedoch auch Risiken abzuwägen und zu bewältigen. Das 3. Landwirtschaftsforum der RENEXPO® zeigt am 29.09.2012 in Zusammenarbeit mit C.A.R.M.E.N. e.V. und dem Bayerischen Bauernverband e.V. den Messebesuchern, darunter mehrere tausend Landwirte, in kostenfreien Vorträgen die Chancen und Herausforderungen der Erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz in der Landwirtschaft auf. Die Vortragsreihe behandelt die Themenschwerpunkte Anbau, Ernte und Verwendung von Energiepflanzen, Wind- und Sonnenenergie, sowie Energieverteilung.

Der Messeschwerpunkt IHE® HolzEnergie der RENEXPO® hat sich in den vergangenen Jahren als wichtigster Branchentreffpunkt für die Holzenergiebranche etabliert und präsentiert die umfassende Bandbreite an Themen rund um die Wertschöpfungskette Holz. Besucher finden hier alle Neuheiten und Technologien der Strom- und Wärmeerzeugung mit Holz sowie einen aktuellen Überblick über die Gesetzeslage. Ausstellungsschwerpunkte sind die Energieholzbereitstellung, Holzvergaseranlagen, Wärme- und Stromerzeugung mit Pellet-, Stückholz- und Hackschnitzelheizanlagen sowie Kamin-, Pellet- und Kachelöfen. Im Bereich Biomassekessel sind wieder alle führenden Unternehmen der kleineren und mittleren Leistungsstufe vertreten, doch auch die großen Leistungsstufen sind vermehrt zu finden. Daher wird in diesem Jahr auch zum ersten Mal in Zusammenarbeit mit der Holzenergieberatung Bunk das "Planerseminar: Holz-Heizwerke für Industrie, Gewerbe & Öffentliche Hand" veranstaltet. Die Sonderschau "Energieholz aus Kurzumtriebsplantagen" findet bereits zum zweiten Mal statt. In begleitenden Vortragsreihen präsentieren Aussteller in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landesanstalt für Wald- und Forstwirtschaft und dem bundesdeutschen KUP-Netzwerk alles zum Thema Energieholz.

Spalten, Häckseln, Sägen und vieles mehr bietet das Freigelände der RENEXPO®. Die Messebesucher können Holzvergaser zur Stromgewinnung, Holzbearbeitungsmaschinen (Hacker, Häcksler, Spalter, Hackschnitzelmaschinen, Kreissägen) und Öfen live in Betrieb erleben. Namhafte Unternehmen wie die Dolmar GmbH, die Gilles Energie- und Umwelttechnik GmbH, die KWB Deutschland Kraft und Wärme aus Biomasse GmbH oder Michael Kretzer Säge-, Spalt- & Forsttechnik präsentieren hier ihre Maschinen in Aktion.

Auch die Solarenergie hat auf der RENEXPO® einen prominenten Platz. Sowohl die Einzelnutzung zur Erzeugung von Strom oder Wärme als auch Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Energieträgern werden auf der Messe vorgestellt. Beim Solartag am 29.09.2012 informieren Aussteller der RENEXPO® Messebesucher in kostenlosen Vorträgen über aktuelle Technologien, Produkte und Dienstleistungen zu Photovoltaik, Solarthermie und Speicherung.

Im Rahmen der RENEXPO® finden außerdem mehrere Kongresse zu aktuellen Themen im Bereich Land- und Forstwirtschaft statt, darunter der Kongress "75 kW-Biogasanlagen - Möglichkeiten und Grenzen", der sich den Rahmenbedingungen hinsichtlich Recht, Wirtschaftlichkeit, Finanzierung und Betrieb von Biogasanlagen widmet, der "4. Kongress Kleinwindanlagen", die "8. Fachtagung kleine und mittlere Holzvergasungs-KWK-Anlagen" und natürlich der "12. BBE-Fachkongress für Holzenergie", veranstaltet vom Bundesverband BioEnergie e.V. (BBE).

Die 13. Internationale Energiemesse RENEXPO® bildet vom 27. bis 30.09.2012 in der Messe Augsburg die ganze Bandbreite der regenerativen Erzeugung, intelligenten Verteilung und effizienten Verwendung von Energie - kurz: zukunftsfähige Energiesysteme, ab. Weitere Informationen zur Messe unter www.renexpo.de.

Website Promotion

REECO GmbH

Der Veranstalter "REECO GmbH" ist Teil der REECO Gruppe mit Hauptsitz in Deutschland und Niederlassungen in Salzburg/Österreich, Warschau/Polen, Budapest/Ungarn und Arad/Rumänien. Seit 1997 treffen sich jährlich rund 50.000 Fachleute aus 70 Ländern auf Fachmessen und Kongressen, die von REECO veranstaltet werden. Alle Messetermine sind zu finden unter www.reeco.eu.