Umweltschonende Gleichung mit Eingangsrechnungen

Automatisierte Rechnungseingangsprozesse und E-Invoices mit ReadSoft-Lösungen weltweit schützen 3.000 Bäume pro Jahr und vermeiden circa 2.000 Tonnen an CO2-Ausstoß / ReadSoft kauft für jeden neuen Kunden einen Baum

Ein neues Bäumchen für jeden Neukunden: ReadSoft engagiert sich für die Umwelt
(PresseBox) ( Neu-Isenburg, )
Der schwedische Anbieter von Document-Automation-Software ReadSoft leistet nun konkrete Unterstützung für die Umwelt. Für jeden neuen Kunden von ReadSoft-Produkten pflanzt der Softwarehersteller einen Baum. Hierzu wurde eine Zusammenarbeit mit der schwedischen Umweltorganisation Vi-skogen vereinbart. Berechnungen ReadSofts zufolge spart der Einsatz der Automatisierungslösung ReadSoft DOCUMENTS for Invoices aktuell in den Anwenderunternehmen rund 1,4 Milliarden Papierkopien von Eingangsrechnungen im Jahr. Aus einem Baum lassen sich nach Angaben der Organisation Timbercorp (www.timbercorp.com.au) 22.500 Seiten Papier gewinnen. Somit schützen Lösungen von ReadSoft jährlich rund 3.000 Bäume beziehungsweise vermeiden circa 2.000 Tonnen CO2-Emissionen, die beim Kopiervorgang freigesetzt würden.

Bevor die herkömmlichen Papierrechnungen im Unternehmen per Hauspost in den Umlauf gebracht werden, werden sie üblicherweise mehrfach kopiert. Die Gartner Group geht davon aus, dass eine Rechnung durchschnittlich 11-mal vervielfacht wird. ReadSoft hat in seiner Hochrechnung nur zwei Papierkopien bei einer Rechnung mit durchschnittlich 2,5 Seiten angenommen. Längere Rechnungen und Anhänge, wie sie in vielen Branchen vorkommen, werden nicht berücksichtigt. "Jährlich werden von unseren Anwendern weltweit 270 Millionen Rechnungen verarbeitet, so dass sich pro Jahr die Einsparung von 1,4 Milliarden Rechnungskopien allein durch den Einsatz von ReadSoft-Software ergibt", erläutert ReadSoft-Geschäftsführer Bruno Pohl.

Zwischenzeitlich stellen weltweit immer mehr Unternehmen auf E-Billing um und versenden ihre Rechnungen elektronisch. Diese E-Invoices tragen ihrerseits dazu bei, das papierbasierte Handling zu reduzieren. Hier kann ReadSoft für seine internationalen Installationen weitere rund 700 Millionen Papierkopien zu der umweltschonenden Gleichung hinzuaddieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.