Bildgebung in Medica & Life Sciences neue Kameras mit 6 und 20 Megapxel

Die neuen Basler MED ace Kameras mi sensitiven backside illuminated Sony Sensoren eignen sich optimal für die Integration in der automatisierten Mikroskopie, Molekulardiagnostik und Ophthalmologie.

Basler MED ace Kameras mit 6 und 20 Megapixel - Norm ISO 13485:2016
(PresseBox) ( Olching, )
Basler erweitert die Basler MED ace Kameraserie für den Bereich Medical & Life Sciences um vier Modelle. Die USB 3.0-Kameras mit besonders sensitiven und hochauflösenden Backside Illuminated Sensoren Sony IMX178  (6 Megapixel) und IMX183 (20 Megapixel) gibt es in der Farb- und Monochromvariante. Sie alle zeichnen sich u. a. durch das MED Feature Set Dust Protection aus, dank dem die Kameras besondere Reinheitsansprüche erfüllen. Wie alle anderen Kameras der Basler MED ace Serie werden auch diese Modelle nach ISO 13485:2016 produziert, vertrieben und im gesamten Produktlebenszyklus betreut.

Die günstigen Preise der neuen 6 MP-Kameras machen die Modelle interessant für preissensitive Anwendungen, die gleichzeitig hohe Ansprüche an Leistung und Qualität haben.

Bei den beiden Sensoren IMX178 und IMX183 handelt es sich um bewährte CMOS-Sensoren von Sony. Je nach Auflösung erreichen sie eine Bildrate von 59 bzw. 17 Bildern pro Sekunde. Beide Sensoren zeichnen sich durch Rolling Shutter- und Backside Illumination-Technologie aus. Die Kameras überzeugen zudem mit den beiden Features Sensor Binning und Focus Indicator. Das Sensor Binning ist immer dann vorteilhaft für die Kunden, wenn eine hohe Bildrate bei geringerer Auflösung gefragt ist. Der Focus Indicator ist ein In-Kamera-Feature und unterstützt die Kunden dabei, das Bild mit der größten Bildschärfe zu identifizieren.

Alle Basler MED ace Kameras zeichnen sich durch die MED Feature Sets aus: Easy Compliance, Brilliant Image, Perfect Color, Low Light Imaging, Industrial Excellence, High Speed und Dust Protection. Die für anspruchsvolle Anforderungen im Bereich Medical & Life Sciences ausgelegten Funktionen kombinieren Hardware-, Firmware- und Softwarefunktionen. Dadurch wird der Entwicklungsaufwand reduziert.

Verfügbarkeit: Desig-In ab sofort, Serien-Produktion ab Q4/2020

 

Auf einen Blick:

MED ace 20 Megapixel
  • 5472x3648 Pixel Auflösung
  • Sony IMX183 Sensor
  • Monochrom und Color
  • 17 Bilder/s
  • USB 3.0 Schnittstelle
 

 

MED ace 6 Megapixel
  • 3088x2064 Pixel Auflösung
  • Sony IMX178 Sensor
  • Monochrom und Color
  • 59 Bilder/s
  • USB 3.0 Schnittstelle
 

 

RAUSCHER GmbH
Johann-G.Gutenberg-Str. 20
D-82140 Olching

Tel 0 81 42 / 4 48 41-0
Fax 0 81 42 / 4 48 41-90

E-Mail: info@rauscher.de
www.rauscher.de



 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.