Kooperation RAUSCH TV / RIVARD geht in Frankreich an den Start

(PresseBox) ( Weißensberg / Hamburg, )
Zu Beginn dieses Jahres ging RAUSCH TV mit dem im westfranzösischen Daumeray ansässigen Unternehmen RIVARD eine neue Partnerschaft ein.

Im Verbund mit dem seit vier Jahren zur US-amerikanischen ALAMOGruppe gehörenden Handelspartner wollen künftig beide gemeinsam in Frankreich und anderen frankophonen Ländern stärker ihre Vertriebskompetenzen nutzen. Die RAUSCH TV, Spezialist für langlebige Inspektionssysteme aus Weißensberg am Bodensee, setzt dabei weiter mit Qualität und innovativer Produktentwicklung gezielt auf die Bedürfnisse für diesen Markt.

Im Tagesgeschäft gut aufgestellt: drei neue Servicepartner für RAUSCH TV in Frankreich

Beim Kundendienst, so die Markenphilosophie, legt das Unternehmen besonderen Wert auf einen reibungslosen Lieferservice und optimale Betreuung vor Ort. "Wir wollen generell möglichst nahe am Geschehen sein, um unsere Kunden bestens zu unterstützen. Das gilt natürlich auch in Frankreich", äußert sich dazu RAUSCH TV-Geschäftsführer Stefan Rausch. Mit den Partnern CIDER in Paris, Service Électronique in Metz und SOMEO in Bordeaux, steht den Kunden ab sofort ein gut operierendes Servicenetz für das Tagesgeschäft zur Seite.

Kundenbindung als oberstes Gebot: Landesweit ein einheitlich hohes Betreuungsniveau zu gewährleisten war das Ziel einer intensiven Kundendienstschulung, die den neuen französischen Partnern erst kürzlich in Weißensberg zuteil wurde. Das im Turnus angebotene Partner-Schulungsprogramm dient der internationalen Markenpflege der RAUSCH TV.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.