PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 232325 (RapidMiner GmbH)
  • RapidMiner GmbH
  • Stockumer Straße 475
  • 44227 Dortmund
  • http://www.rapidminer.com/
  • Ansprechpartner
  • Nadja Mierswa
  • +49 (231) 425786-90

Gewinner des Open Source Business Award 2008 - Rapid-I - auch im Jahr 2009 wieder auf dem Open Source Meets Business Kongress vertreten

Rapid-I stellt die Erfolgsgeschichte seiner weltweit führenden Open Source Data Mining Software RapidMiner vor

(PresseBox) (Dortmund, ) Beim Open Source Meets Business (OSMB) Kongress vom 27. – 29. Januar 2009 in Nürnberg wird sich der Gewinner des Open Source Business Award 2008, Rapid-I, erneut präsentieren. Am Dienstag den 27.01.2009 ab 16.00 Uhr stellt Rapid-I im Vortrag „RapidMiner – Open Source Data Mining liefert Prognosen“ seine Open Source Software RapidMiner näher vor. Dieser Vortrag bietet einen Überblick über die wichtigsten Data-Mining-Anwendungen und wie Unternehmen diese weltweit mit RapidMiner erfolgreich realisieren. Darüber hinaus stellt der Business Intelligence und Data Mining Spezialist Rapid-I seine Vision, seine bisherige und die zukünftige Entwicklung des Open Source Projektes RapidMiner vor. Geschäftsführer Ralf Klinkenberg steht während der gesamten drei Kongresstage zur Kontaktherstellung und für Informationen zur Verfügung.

Der OSMB-2009 Kongress bringt Open Source Unternehmen und ihre Open Source Produkte mit zahlreichen Unternehmen zusammen, die Open Source Software bereits erfolgreich einsetzen oder deren Einsatz erwägen. Zahlreiche Vorträge von Unternehmen aus unterschiedlichen Anwenderbranchen geben Einblicke in praktische Anwendungen von Open Source Software in diesen Unternehmen.

Rapid-I ist Anbieter von Software, Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Predictive Analytics, Data Mining und Text Mining und bietet seinen Kunden automatisierbare intelligente Analysen auch großer Text- und Datenmengen und automatisch abgeleitete Klassifikations- und Prognosesysteme. Mit dem Open Source Business Award 2008 hat Rapid-I den höchstdotierten Start-Up-Preis Europas gewonnen. Der Open Source Data Mining Spezialist Rapid-I ermöglicht anderen Unternehmen den Einsatz modernster Technologien zur intelligenten Datenanalyse und zur Entdeckung bislang ungenutzten Unternehmenswissens aus vorhandenen Datenbeständen. Rapid-I hat einen breiten Anwender- und Kundenkreis in über 40 Ländern weltweit, zu dem neben großen namhaften Unternehmen wie Ford, Honda, Nokia, Miele, Philips, IBM, HP, Cisco, Merrill Lynch, BNP Paribas, Bank of America, mobilkom austria, Akzo Nobel, Aureus Pharma, PharmaDM, Cyprotex, Celera, Revere, LexisNexis und Mitre auch viele Unternehmen aus dem Mittelstand gehören. Rapid-I mit Hauptsitz in Dortmund, Deutschland, wurde 2006 gegründet und bietet seinen Kunden neben der seit 2001 entwickelten und stetig verbesserten Data Mining Software RapidMiner ein breites Spektrum von Dienstleistungen wie Schulungen, Beratung, professionellem Support, Softwareentwicklung, -anpassung und -erweiterung sowie komplette Datenanalysen aus einer Hand.

"Das Geschäftsjahr 2008 war für Rapid-I sehr erfolgreich." stellt Geschäftsführer Ingo Mierswa fest und ergänzt "Wir haben die Mitarbeiterzahl verdoppelt und den Umsatz von 2007 auf 2008 mehr als verdreifacht und erwarten auch für 2009 weiterhin ein Wachstum deutlich über dem Marktdurchschnitt. Anders als einige Venture-Capital-basierte US-amerikanische Open Source Business Intelligence Unternehmen ist Rapid-I ein zu 100% Eigenkapital-finanziertes, rasant wachsendes und vor allem profitables Open Source Unternehmen.“

Unternehmen und Entscheidern, die das Potential von Data Mining allgemein oder das der Software RapidMiner im speziellen für ihr Unternehmen abschätzen wollen, bietet Rapid-I mit Beratung und entsprechenden Schulungen einen schnellen Einstieg und Überblick in die Thematik. Neben einführenden und anwendungsspezifischen Kursen beispielsweise zur statistischen Prognose, Klassifikations-, Clustering- und Regressionsverfahren, Text Mining und Web Mining gibt es auch branchenspezifische Kurse beispielsweise für den Produktionsbereich, für Buchführung, Wirtschaftsprüfung und Steuerprüfung (Accounting, Controlling und Auditing), für Kundenbetreuung und Werbung (CRM und Marketing) sowie für den Finanzbereich, also Investmentfonds, Banken und Versicherungen. Auch für Entwickler, die RapidMiner in eigene Softwareprodukte integrieren oder für eigene Bedürfnisse anpassen oder erweitern möchten, und Anwender aus diversen Branchen gibt es maßgeschneiderte Kurse, auf Wunsch auch inhouse beim Kunden. Bestehende Kunden unterstützt Rapid mit professionellem Support per E-Mail und Telefon und mit garantierten Antwortzeiten.



Über RapidMiner:

RapidMiner ist die weltweit führende Open Source Data Mining Software und die verbreitetste Data Mining Software Deutschlands. Laut einer 2008 durchgeführten Umfrage des bedeutendsten Web-Portals im Bereich Data Mining und Wissensentdeckung, KDnuggets.com, unter 347 Data Mining Experten ist RapidMiner das weltweit am weitesten verbreitete Open Source Data Mining Tool, die am zweit-häufigsten eingesetzte Software zur Datenanalyse insgesamt und die führende deutsche Data Mining Lösung. Auch gemäß einer Studie der TU Chemnitz, die beim internationalen Data-Mining-Cup 2007 vorgestellt wurde, ist RapidMiner die führende Open Source Data Mining Software und schneidet in einer Vergleichsstudie unter den wichtigsten Open Source Data Mining Tools sowohl hinsichtlich der Technologie als auch der Anwendbarkeit am besten ab. Im Rahmen des Innovationspreises 2008 hat die Initiative Mittelstand RapidMiner als eines der innovativsten Open Source Produkte ausgezeichnet. In über 40 Ländern weltweit nutzen viele tausend Anwender RapidMiner. Insgesamt wurde diese Software in den drei letzten Jahren über 350.000-mal heruntergeladen, derzeit über 10.000-mal pro Monat mit weiter steigender Tendenz. RapidMiner bietet über 500 verschiedene Operatoren zur Aufdeckung von Zusammenhängen in Daten sowie zahlreiche 2D- und 3D-Visualisierungsmöglichkeiten solcher Zusammenhänge. RapidMiner importiert gängige Dateiformate anderer Data-Mining-Software, Excel-Tabellen, SPSS-Dateien sowie Datenbestände aus allen verbreiteten Datenbanken ebenso wie unstrukturierte Informationen aus Textdokumenten wie beispielsweise Nachrichtentexten, Web-Seiten und- Blogs, E-Mail-Nachrichten und PDF-Dokumenten sowie Audiodaten und andere Zeitreihen. Das Anwendungsspektrum der Data-Mining-Software RapidMiner ist breit und deckt die Bereiche Kundenbeziehungsmanagement (Customer Relationship Management, CRM), Direktmarketing, Optimierung von Versand- und Mailing-Aktionen, automatische lernfähige E-Mail-Weiterleitung, Warenkorbanalysen, Produktempfehlungssysteme, Up- und Cross-Selling, Transaktionsanalyse, Betrugserkennung und -vermeidung, Kreditausfallprognose und Credit Scoring, Wirtschaftsprüfung, Steuerprüfung, präventive Wartung von Maschinen im Produktionsbereich, Ausfallprognose und -vermeidung, Last- und Verbrauchsprognosen, Analyse finanzieller Zeitreihen, Wertpapierkurs- und Wechselkursprognosen, Informationsextraktion aus Web-Seiten, automatisches Filtern von Nachrichten und Sortieren elektronischer Dokumente ebenso ab wie automatisierte Online-Marktforschung und Stimmungsanalyse (Sentiment Analysis, Opinion Mining) in Web-Blogs und Internet-Diskussionsforen ab.

RapidMiner GmbH

Über Rapid-I:

Rapid-I ( www.rapid-i.com ) ist Anbieter von Software, Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Predictive Analytics, Data Mining und Text Mining und bietet seinen Kunden automatisierbare intelligente Analysen auch großer Text- und Datenmengen und automatisch abgeleitete Klassifikations- und Prognosesysteme. Mit dem Open Source Business Award 2008 hat Rapid-I den höchstdotierten Start-Up-Preis Europas gewonnen. Der Open Source Data Mining Spezialist Rapid-I ermöglicht anderen Unternehmen den Einsatz modernster Technologien zur intelligenten Datenanalyse und zur Entdeckung bislang ungenutzten Unternehmenswissens aus vorhandenen Datenbeständen. Rapid-I hat einen breiten Anwender- und Kundenkreis in über 40 Ländern weltweit, zu dem neben großen namhaften Unternehmen wie Ford, Honda, Nokia, Miele, Philips, IBM, HP, Cisco, Merrill Lynch, BNP Paribas, Bank of America, mobilkom austria, Akzo Nobel, Aureus Pharma, PharmaDM, Cyprotex, Celera, Revere, LexisNexis und Mitre auch viele Unternehmen aus dem Mittelstand gehören. Rapid-I mit Hauptsitz in Dortmund, Deutschland, wurde 2006 gegründet und bietet seinen Kunden neben der seit 2001 entwickelten und stetig verbesserten Data Mining Software RapidMiner ein breites Spektrum von Dienstleistungen wie Schulungen, Beratung, professionellem Support, Softwareentwicklung, -anpassung und -erweiterung sowie komplette Datenanalysen aus einer Hand.