PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 180083 (RapidMiner GmbH)
  • RapidMiner GmbH
  • Stockumer Straße 475
  • 44227 Dortmund
  • http://www.rapidminer.com/
  • Ansprechpartner
  • Ralf Klinkenberg
  • +49 (700) 00727-434

Führende Open Source Data Mining Software RapidMiner weiter verbessert

Daten- und Textanalyse jetzt noch speichereffizienter und mit neuen Funktionen

(PresseBox) (Dortmund, ) Rapid-I ( www.rapid-i.com ), Data-Mining-Spezialist aus Dortmund, hat eine neue Version seiner weltweit führenden Open Source Data Mining Software RapidMiner ( www.RapidMiner.com ) veröffentlicht. RapidMiner 4.1 steht auf der Web-Seite von Rapid-I zum kostenlosen Download bereit. Zu den wichtigsten der über hundert Verbesserungen gehören eine größere Speichereffizienz und neben der 32-bit- auch eine 64-bit-Version, die RapidMiner auf noch größeren Datenmengen anwendbar machen, sowie über 30 neue Data Mining Operatoren.

Die verschiedenen Varianten von RapidMiner wurden weiter vereinfacht und entsprechend der drei wichtigsten Nutzergruppen ausgerichtet. Die RapidMiner Community Edition ist kostenlos im Web herunterladbar und bietet dem Einsteiger alle benötigten Data Mining Funktionen. Die RapidMiner Enterprise Edition richtet sich an professionelle Datenanalysten und bietet neben zusätzlichen Funktionen ein umfangreiches Service-Paket inklusive technischem Support mit garantierten Antwortszeiten, Bug-Fixing-Garantie und Auto-Updates. Beide Varianten sind open-source und lizensiert unter der von der OSI-zertifizierten GNU Affero General Public License (AGPL) Version 3. Neben diesen beiden Varianten gibt es für die Entwickler von closed-source Softwareprodukten die RapidMiner Developer Edition, die als OEM-Lizenz die Integration von RapidMiner in eigene proprietäre closed-source Produkte und deren Verkauf an Dritte erlaubt.

Die neue Version wurde im Hinblick auf ihre Skalierbarkeit optimiert. Zu einem bietet RapidMiner nun ein noch besseres Speichermanagement, zum anderen gibt es nun auch eine 64-bit-Version, die die Adressierung noch größerer Speicherbereiche erlaubt und somit Large Scale Data Mining Prozesse auf Massive Memory Maschinen besser unterstützt. Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit der Software besteht nun die Auswahl zwischen zwei verschiedenen Varianten der Benutzeroberfläche, einem klassischen und einem modernen Look and Feel, die Dokumentation der einzelnen Data Mining Operatoren innerhalb des Programms ist noch ausführlicher, neue Wizards unterstützen die Konfiguration von Daten-Importen und automatischen Parameteroptimierungen und verbesserte Plotter bieten eine übersichtlichere Visualisierung von Daten und Modellen. Der Funktionsumfang wurde um über 30 neue Data Mining Operatoren erweitert und weitere innovative Data Mining Verfahren integriert.

Rapid-I bietet mit seiner Open-Source-Data-Mining-Software RapidMiner eines der weltweit führenden Produkte zur intelligenten Analyse großer Datenmengen ( www.RapidMiner.com ). Die Entdeckung ungenutzten Firmenwissens aus vorhandenen Datenbeständen ermöglicht informierte Entscheidungen, Prozessoptimierungen und Vorhersagen. RapidMiner wird bereits in vielen Unternehmen gewinnbringend eingesetzt. Im Finanzbereich nutzen die US-Investmentbank Merrill Lynch, mit der Bank of America die zweitgrößte US-Bank und mit der französischen BNP Paribas die größte europäische Bank diese Software. Im Automobilbereich gehören Ford und Honda zu den Anwendern und im Elektro- und Elektronikbereich Nokia, Philips und Miele. Auch Versicherungen, Telekommunikationsunternehmen, Bio- und Gen-Technologie- sowie Pharma- und Chemie-Unternehmen setzen RapidMiner ein, beispielsweise Österreichs führender Mobilfunkanbieter mobilkom austria, Akzo Nobel, Aureus Pharma, PharmaDM und Cyprotex. Auch IT-Unternehmen wie IBM, HP, CA (Computer Associates) und Cisco vertrauen auf die Datenanalysefähigkeiten von RapidMiner.

Das Anwendungsspektrum der Data-Mining-Software RapidMiner bei diesen Unternehmen ist breit und deckt die Bereiche Kundenbeziehungsmanagement (Customer Relationship Management, CRM), Direktmarketing, Optimierung von Versand- und Mailing-Aktionen, automatische lernfähige E-Mail-Weiterleitung, Warenkorbanalysen, Produktempfehlungssysteme, Up- und Cross-Selling, Transaktionsanalyse, Betrugserkennung und -vermeidung, Kreditausfallprognose, Wirtschaftsprüfung, Steuerprüfung, präventive Wartung von Maschinen im Produktionsbereich, Ausfallprognose und -vermeidung, Last- und Verbrauchsprognosen, Analyse finanzieller Zeitreihen, Wertpapierkurs- und Wechselkursprognosen, Informationsextraktion aus Web-Seiten, automatisches Filtern von Nachrichten und Sortieren elektronischer Dokumente, automatisierte Online-Marktforschung und Stimmungsanalyse (Sentiment Analysis) in Web-Blogs und Internet-Diskussionsforen ebenso wie die interaktive explorative Analyse von Daten mit Hilfe zwei- und dreidimensionaler Visualisierung ab. RapidMiner kann Daten aus den verschiedensten Datenbanken und Textdateien ebenso verarbeiten wie Excel-Sheets und unstrukturierte Daten aus Web-Seiten und Textdokumenten sowie Audiodaten und andere Zeitreihen.

Unternehmen und Entscheidern, die das Potential von Data Mining allgemein oder das der Software RapidMiner im speziellen für ihr Unternehmen abschätzen wollen, bietet Rapid-I mit Beratung und entsprechenden Schulungen einen schnellen Einstieg und Überblick in die Thematik. Neben einführenden und anwendungsspezifischen Kursen beispielsweise zur statistischen Prognose, Klassifikations-, Clustering- und Regressionsverfahren, Text Mining und Web Mining gibt es auch branchenspezifische Kurse beispielsweise für den Produktionsbereich, für Buchführung, Wirtschaftsprüfung und Steuerprüfung (Accounting, Controlling und Auditing), für Kundenbetreuung und Werbung (CRM und Marketing) sowie für den Finanzbereich, also Investementfonds, Banken und Versicherungen. Auch für Entwickler, die RapidMiner in eigene Softwareprodukte integrieren oder für eigene Bedürfnisse anpassen oder erweitern möchten, und Anwender aus diversen Branchen gibt es maßgeschneiderte Kurse, auf Wunsch auch inhouse beim Kunden. Bestehende Kunden unterstützt Rapid mit professionellem Support per E-Mail und Telefon und mit garantierten Antwortzeiten.


Pressekontakt: Ralf Klinkenberg, Rapid-I GmbH, Dortmund, Germany
E-Mail: press@rapid-i.com
Telefon: +49-(0)231-425-786-90
Web: www.rapid-i.com
Logos+Fotos: www.rapid-i.com/...


Über RapidMiner:

RapidMiner ist die weltweit führende Open Source Data Mining Software und die verbreitetste Data Mining Software Deutschlands ( www.RapidMiner.com ). Laut einer 2008 durchgeführten Umfrage des bedeutendsten Web-Portals im Bereich Data Mining und Wissensentdeckung, KDnuggets.com, unter 347 Data Mining Experten ist RapidMiner das weltweit am weitesten verbreitetste Open Source Data Mining Tool, die am zweit-häufigsten eingesetzte Software zur Datenanalyse insgesamt und die führende deutsche Data Mining Lösung. Auch gemäß einer Studie der TU Chemnitz, die beim internationalen Data-Mining-Cup 2007 (DMC-2007) vorgestellt wurde, ist RapidMiner die führende Open Source Data Mining Software und schneidet in einer Vergleichsstudie unter den wichtigsten Open Source Data Mining Tools sowohl hinsichtlich der Technologie als auch der Anwendbarkeit am besten ab. Im Rahmen des Innovationspreises 2008 hat die Initiative Mittelstand RapidMiner als eines der innovativsten Open Source Produkte ausgezeichnet. In über 30 Ländern weltweit nutzen viele tausend Anwender RapidMiner. Insgesamt wurde diese Software in den drei letzten Jahren über 300.000-mal heruntergeladen, alleine im August 2007 mehr als 20.000-mal. RapidMiner bietet über 500 verschiedene Operatoren zur Aufdeckung von Zusammenhängen in Daten sowie zahlreiche 2D- und 3D-Visualisierungsmöglichkeiten solcher Zusammenhänge. RapidMiner importiert gängige Dateiformate anderer Data-Mining-Software, Excel-Tabellen, SPSS-Dateien sowie Datenbestände aus allen verbreiteten Datenbanken ebenso wie unstruktierte Informationen aus Textdokumenten wie beispielsweise Nachrichtentexten, Web-Seiten und- Blogs, E-Mail-Nachrichten und PDF-Dokumenten.


Über Rapid-I:

Rapid-I ( www.rapid-i.com ) ist Anbieter von Software, Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Predictive Analytics, Data Mining und Text Mining und bietet seinen Kunden automatisierbare intelligente Analysen auch großer Text- und Datenmengen und automatisch abgeleitete Klassifikations- und Prognosesysteme. Mit dem Open Source Business Award 2008 (OSBA) hat Rapid-I den höchstdotierten Start-Up-Preis Europas gewonnen. Der Open-Source Data Mining Spezialist Rapid-I ermöglicht anderen Unternehmen den Einsatz modernster Technologien zur intelligenten Datenanalyse und zur Entdeckung bislang ungenutzten Unternehmenswissens aus vorhandenen Datenbeständen. Rapid-I hat einen breiten Anwender- und Kundenkreis in über 30 Ländern weltweit, zu dem neben großen namhaften Unternehmen wie Ford, Honda, Nokia, Miele, Philips, IBM, HP, Cisco, Merrill Lynch, BNP Paribas, Bank of America, mobilkom austria, Akzo Nobel, Aureus Pharma, PharmaDM, Cyprotex, Celera, Revere, LexisNexis und Mitre auch viele Unternehmen aus dem Mittelstand gehören. Rapid-I mit Hauptsitz in Dortmund, Deutschland, wurde 2006 gegründet und bietet seinen Kunden neben der seit 2001 entwickelten und stetig verbesserten Data Mining Software RapidMiner ein breites Spektrum von Dienstleistungen wie Schulungen, Beratung, professionellem Support, Softwareentwicklung, -anpassung und -erweiterung sowie komplette Datenanalysen aus einer Hand. Weitere Informationen finden sich unter www.rapid-i.com .

RapidMiner GmbH

Rapid-I ( www.rapid-i.com ) ist Anbieter von Software, Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Predictive Analytics, Data Mining und Text Mining und bietet seinen Kunden automatisierbare intelligente Analysen auch großer Text- und Datenmengen und automatisch abgeleitete Klassifikations- und Prognosesysteme. Mit dem Open Source Business Award 2008 (OSBA) hat Rapid-I den höchstdotierten Start-Up-Preis Europas gewonnen. Der Open-Source Data Mining Spezialist Rapid-I ermöglicht anderen Unternehmen den Einsatz modernster Technologien zur intelligenten Datenanalyse und zur Entdeckung bislang ungenutzten Unternehmenswissens aus vorhandenen Datenbeständen. Rapid-I hat einen breiten Anwender- und Kundenkreis in über 30 Ländern weltweit, zu dem neben großen namhaften Unternehmen wie Ford, Honda, Nokia, Miele, Philips, IBM, HP, Cisco, Merrill Lynch, BNP Paribas, Bank of America, mobilkom austria, Akzo Nobel, Aureus Pharma, PharmaDM, Cyprotex, Celera, Revere, LexisNexis und Mitre auch viele Unternehmen aus dem Mittelstand gehören. Rapid-I mit Hauptsitz in Dortmund, Deutschland, wurde 2006 gegründet und bietet seinen Kunden neben der seit 2001 entwickelten und stetig verbesserten Data Mining Software RapidMiner ein breites Spektrum von Dienstleistungen wie Schulungen, Beratung, professionellem Support, Softwareentwicklung, -anpassung und -erweiterung sowie komplette Datenanalysen aus einer Hand. Weitere Informationen finden sich unter www.rapid-i.com .