Sichere Zukunftsaussichten für Profifußballer

Rankers Finanzstrategien entwickelt zusammen mit den Berufssportlern krisensichere Finanzpläne, die ihnen auch im Invaliditätsfall ausreichend Absicherung gewährleisten

Flörsheim, (PresseBox) - Pünktlich zum Wochenende beginnt der große Spaß für Deutschlands Fußballfans: Der DFB Pokal geht in die erste Runde, und vom 17.8. bis 20.8. werden sich insgesamt 64 Mannschaften der ersten, zweiten und der unteren Ligen wieder heiße Duelle liefern. Doch auch wenn sich die Spieler in ihren sportlichen Qualitäten mitunter doch stark voneinander unterscheiden, eint die meisten von ihnen eine wesentliche Tatsache: Im Falle verfrühten, gesundheitlich bedingten Ausscheidens aus dem Sport wartet kein zweites wirtschaftliches Standbein in Form einer beruflichen Qualifikation auf sie. Und viele haben auch nicht ausreichend finanziell vorgesorgt. Im Gegenteil: Meist haben sie teure Immobilien angeschafft, und sich dabei auf Kredite mit überlangen Laufzeiten eingelassen, die sie nun nicht mehr abbezahlen können. Oder aber sie haben zwar Investitionen getätigt, diese aber falsch und somit unrentabel gestreut.

Von einer finanziell komfortablen Situation ist der Schritt in Richtung Ruin also nicht weit. Doch diese Gefahr unterschätzen die meisten Profikicker. Dabei ließe sich mit einfachen Mitteln und einer qualifizierten und seriösen Beratung leicht vorbeugen. Der in Fußballerkreisen bekannte und renommierte Vermögensverwalter Rankers Finanzstrategien hilft mit einem umfassenden Gesamtkonzept, einen vorausschauenden, krisensicheren Finanzplan zu entwickeln, der genau auf die individuellen Bedürfnisse der Spieler ausgerichtet ist.

Wesentlicher Bestandteil des Konzepts ist eine eingehende Beratung, in der die Spieler schonungslos über alle Risiken aufgeklärt werden. Bei diesen Gesprächen stellt Georg Rankers, der gemeinsam mit seiner Frau Claudia, einer erfahrenen und praxiserprobten Ökonomin, Rankers Finanzstrategien leitet, immer wieder ein hohes Maß an Unwissenheit bei den Spielern fest: "Viele der meist jungen Spieler, die sich an mich wenden, haben keine Ahnung, welche existenziellen Folgen ein Sportunfall mit anschließender Sportinvalidität für sie haben kann. Viele wollten es bislang auch einfach nicht wissen, weil sie schlichtweg keine Lust hatten, sich auf dem Höhepunkt ihrer Karriere mit unschönen Szenarien zu beschäftigen." Ist dieses "Aufklärungsgespräch" dann abgeschlossen, erörtert der Finanzstratege gemeinsam mit den Profis mögliche wirtschaftliche Alternativen und denkbare berufliche Beschäftigungsmöglichkeiten für ein Leben nach dem Sport. Erst danach wird ein Finanzplan entwickelt, der alle Eventualitäten miteinschließt. Dieser umfasst neben einer Invaliditätspolice auch eine entsprechende Berufsunfähigkeitsversicherung. "Wer sich gut absichert", so Rankers, "hat nichts zu befürchten. Und jetzt auf zum DFB-Pokal!"

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.rankers-cie.de/...

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.