Firma Bachmaier stellt während der HopFa in Mainburg weiterentwickelten Hopfenschlepper vor

Landtechnik-Unternehmen aus Vohburger Ortsteil Menning setzt auf Weiterentwicklung im Hopfensegment

(PresseBox) ( Menning, )
Der umgebaute Hopfenschlepper Deutz-Fahr Agrofarm 430 TTV ist eine der Maschinen die auf der HopFa 2013 in Mainburg auf dem Gallimarkt ausgestellt wird. Der Schlepper der schwäbischen Landmaschinenfirma Deutz-Fahr wurde für speziellen Bedürfnisse der Hopfenernte umgebaut. Erstmals zu sehen ist der „Hopfenschlepper“ auf der während des Gallimarktes in Mainburg stattfindenden HopFa vom 12. bis 14. Oktober 2013 in der niederbayerischen Hopfenstadt.

Die Firma Bachmaier ist während der HopFa gemeinsam mit anderen Landtechnikfirmen an einem Stand zu finden. Präsentiert wird die komplette Bandbreite der Deutz-Fahr-Schlepper, Teleskopschlepper und Mähdrescher.

Die Firma Bachmaier hat sich bereits seit Bestehen 1994 regelmäßig einen Namen gemacht, was Entwicklung und Maschinenkonstruktionen betrifft. Neben dem neu entwickelten Hopfenschlepper – die Modifikationen und die individuelle Software stammt komplett aus der Landtechnik-Werkstatt Bachmaier in Menning – wird auf der Landtechnikausstellung während des Gallimarktes auch die bereits vor Jahren vom Unternehmen entwickelte Hopfenkanzel zu sehen sein.

Die Landtechnik-Entwicklungen bei Bachmaier sind aber nicht nur auf den Hopfensektor begrenzt, sondern sehr vielseitig. Ein Beispiel ist der Deichmäher des Unternehmens, der es ermöglicht, komfortabel auch etwas abschüssigere Flächen zu bearbeiten, erklärt Firmenchef Michael Bachmaier.

Fotos und weiterführende Informationen zum Hopfenschlepper finden sich auf der Webseite des Unternehmens unter www.bachmaier-landtechnik.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.