RS TaskGroup 4.5: Neue Version bietet für Anwender eine einfache Oberfläche und kompensiert den Wegfall der NPAPI-Plugins in Google Chrome und Mozilla Firefox

Ochtrup, (PresseBox) - Die Version 4.5 der webbasierten Software RS TaskGroup für die Verwaltung von Projekten inklusive Aufgaben und für die Protokollierung von Besprechungen oder Meetings führt für Anwender, die weniger in die Planung involviert sind, eine einfache Oberfläche ein, bei der das Erledigen von zugewiesenen Aufgaben im Vordergrund steht.

Raikosoft, Entwickler der webbasierten Cloud-/ OnPremises-Mehrbenutzer-Software RS TaskGroup für Aufgabenverwaltung, Projektmanagement und Protokollierung von Besprechungen, veröffentlicht die Version 4.5 seiner Lösung RS TaskGroup. Der Fokus in dieser Version liegt auf der Implementierung einer neuen einfachen Oberfläche, die für einzelne Benutzer aktiviert werden kann. Benutzer, die in der Regel in die Planung von Projekten oder Tätigkeiten nicht involviert sind, erhalten so eine Oberfläche, über die sie sehr übersichtlich die Aufgaben zur Erledigung angezeigt bekommen. Aufgrund des ausgelaufenen Supports der NPAPI-Plugins in den Browsern Chrome und Firefox erhält die Version 4.5 ein neues Tool, um das bisherige WebDAV-Plugin zu ersetzen.

Vereinfachter Client

RS TaskGroup 4.5 bietet in den Eigenschaften eines jeden Benutzers die Aktivierung der neuen Oberfläche „Vereinfachter Client“. Soll der Benutzer neue Aufgaben erstellen können, ist dies über die Einstellung ebenfalls regulierbar. Der vereinfachte Client beschränkt die Oberfläche rein auf eine Aufgabenliste mit Vorschaubereich, die die Aufgaben nach Fälligkeit sortiert. Eine Projektauswahl oder weitere Elemente der regulären Oberfläche werden vollständig ausgeblendet und konzentriert den Benutzer auf seine Aufgaben.

RS TaskGroup Tray-App

Die neu entwickelte RS TaskGroup Tray-App ist eine kleine Anwendung, die der Benutzer auf dem Desktop installieren kann, um Dateianhänge, wie z.B. Dokumente aus MS Word oder MS Excel, direkt auf dem Server per WebDAV zu editieren. Ein vorheriges Herunterladen und nach der Bearbeitung anschließendes Hochladen entfällt auf diesem Wege. Die RS TaskGroup Tray-App ersetzt das bisherige WebDAV-Browser-Plugin, da die Hersteller Google und Mozilla diese Art von Plugins in ihren Browsern nicht mehr unterstützen. Die RS TaskGroup Tray-App steht zum kostenlosen Download bereit.

Verbesserte Kommentarfunktion

In Aufgaben erzeugte Kommentare lassen sich ab Version 4.5 per Editor in Schriftform und Farbe formatieren. Kommentare bieten die Möglichkeit, Vorgänge oder Hinweise in einer Aufgabe zu protokollieren ohne die Aufgabenbeschreibung zu verändern. Aufgrund des vielfachen Kundenwunsches ist nun möglich, bestimmte Bereiche eines Kommentars über die Schriftformatierung besonders hervorzuheben.

Weitere Verbesserungenn

Der PDF-Export von Besprechungs-Protokollen ist überarbeitet worden und bietet so eine deutlich bessere Lesbarkeit durch die optische Trennung von Kopf-, Mittel- und Fußteil bei erweitertem Informationsgehalt. Neu sind die Angaben des Druckdatums und der Gesamtseitenanzahl. Die Berechnung der Statistik über offene und zugewiesene Aufgaben in den jeweiligen Projekten hat eine deutliche Performancesteigerung erfahren und kommt so Umgebungen mit sehr vielen Projektordnern spürbar zugute.

Preise und Verfügbarkeit

RS TaskGroup 4.5 ist ab sofort als On-Premises Variante für die Installation auf einem lokalen Windows- oder Linux-Server oder als SaaS/Cloud-Lösung verfügbar. Bestehende Kunden werden über die neue Version informiert und zum Update eingeladen. SaaS/Cloud-Benutzer werden automatisch auf die Version 4.5 gehoben.
Die On-Premises Variante kann als Kauflizenz auf dem lokalen Unternehmens-Server zeitlich unbegrenzt, zum Beispiel bei 25 Anwendern für 199,00 Euro pro Benutzer, installiert werden. Ein Jahr lang erhalten Kunden kostenlose Updates und Support. Als On-Premises Mietlizenz wird RS TaskGroup zu günstigen Raten für eine gewisse Zeit gemietet. Updates sind für die Dauer der Miete inklusive. Eine Mietlizenz ist bei 25 Anwendern für 16,00 Euro pro Benutzer monatlich erhältlich. Als SaaS-/Cloudlizenz wird die Software gehostet. Es ist keine Installation und damit verbundene anschließende Wartung nötig. Anwender arbeiten immer aktuell mit der neuesten Version. Eine SaaS-/Cloudlizenz ist bei 25 Anwendern für 18,00 Euro pro Benutzer monatlich erhältlich. Alle Preise gelten zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Weitere Informationen unter https://www.raikosoft.de/

Website Promotion

Raikosoft GmbH

Die Raikosoft GmbH wurde im Jahre 2007 von den heutigen Geschäftsführern Joachim Klümper und Kai Gaupels gegründet und entwickelt im westfälischen Ochtrup Unternehmenssoftware für Unternehmen aller Größen. Schwerpunkt ist dabei die zukunftsweisende und plattformunabhängige Ausrichtung auf Webapplikationen in einer eigenentwickelten Client-/Server-Umgebung. Beide Gründer und auch die Mitarbeiter von Raikosoft sind seit vielen Jahren in der Softwareentwicklung für Unternehmen im Bereich GroupWare und Unified Messaging tätig und bringen ihr gesamtes Know-how in die heutige Generation aktueller Software ein. Die Entwicklungs-Philosophie von Raikosoft lautet immer "Users first". Software wird mit dem Kunden für den Kunden entwickelt und dabei höchster Wert auf Stabilität, Benutzerfreundlichkeit, Kompatibilität und Geschwindigkeit gelegt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.