TORWEGGE installiert Schwerlastrollenbahn bei großem Logistikunternehmen

Flexibler Materialfluss und schonender Gütertransport / Tragfähigkeit von bis zu 550 Kilogramm pro Gestell / Platzsparende Lagerung und Zeitersparnis

Die TORWEGGE GmbH und Co. KG hat im Lager eines großen international tätigen Logistik- und Gütertransportunternehmens eine Schwerlastrollenbahn installiert. (Foto: TORWEGGE)
(PresseBox) ( Bielefeld, )
Die TORWEGGE GmbH und Co. KG hat im Lager eines großen international tätigen Logistik- und Gütertransportunternehmens eine Schwerlastrollenbahn installiert. Die Intralogistiklösung unterstützt die innerbetriebliche Beförderung schwerer Güter auf Europaletten oder in Gitterboxen. Die Fördertechnik zeichnet sich durch eine hohe Tragfähigkeit von bis zu 550 Kilogramm pro Gestell aus. Zudem gewährleisten die Schwerlastrollenschienen nicht nur einen flexiblen Materialfluss sowie einen schonenden Warentransport, sondern ermöglichen gleichzeitig eine platzsparende Lagerung. Darüber hinaus beschleunigt das System die Ein- und Auslagerungsprozesse und sorgt somit für Zeiteinsparungen. TORWEGGE hatte das Logistikunternehmen schon während der Planungsphase beraten und anschließend eine individuelle Lösung speziell nach den Bedürfnissen angefertigt.

„Unsere Schwerlastrollenschienen sind eine langlebige Lösung für die Beförderung schwerer Güter und lassen sich individuell auf verschiedene Anwendungsfälle zuschneiden. Dabei sind sie besonders wartungsarm“, sagt Uwe Eschment, Geschäftsführer der TORWEGGE GmbH und Co. KG. Um das passende System für den Logistikdienstleister zu ermitteln, verschaffte sich der Entwickler und Händler von Fördertechnik zunächst vor Ort ein genaues Bild von den intralogistischen Herausforderungen. Nach intensiven Beratungen schlug TORWEGGE eine platzsparende Kombination aus Schwerlastrollenschienen vom Typ T25 und umfangreichem Zubehör vor. Diese fügt sich nahtlos in die vorhandenen Prozesse ein und lässt sich flexibel an verschiedene Anwendungsfälle anpassen.

Der Logistikdienstleister befördert in seinem Lager mit der Lösung aus dem Hause TORWEGGE überwiegend große unhandliche Güter auf Paletten und in Gitterboxen. Die Ladungsträger können auf Gestellen mit Maßen von bis zu 2400mm x1680mm x1470mm und einer Tragfähigkeit von jeweils circa 550 Kilogramm auf vier Ebenen gestapelt werden. „Der Anwender hat bei den internen Prozessen bereits kurze Zeit nach der Implementierung eine deutliche Effizienzsteigerung festgestellt“, so Eschment.

Generell sind sämtliche Rollenbahnen von TORWEGGE individuell anpassbar. Kunden können zwischen Klein-, Leicht-, Schwerlast-, Allseiten-, Kugel- und Scherenrollenbahn wählen. Die erforderliche Neigung der Rollenbahn sollte abhängig von der Beschaffenheit des jeweiligen Ladungsträgers sowie dem Stückgewicht des Fördergutes individuell festgelegt werden. Nur dann kann die Ware reibungslos und selbständig ablaufen. „Unser Anspruch ist es, jedes Intralogistikproblem zu lösen. Dem können wir nur mit einem umfangreichen Produktportfolio gerecht werden“, so Eschment. Das Standardsortiment des Bielefelder Lieferanten umfasst mehr als 4.100 Räder und Rollen, fast 1.700 Fördertechnik-Komponenten sowie rund 900 Produkte für die Handhabungs- und Transporttechnik.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.