Im Mai 2018 Wachstumstrend von Produktion und Umsatz des Maschinenbaus bei 3% pro Jahr

Im Mai 2018 liegt der Wachstumstrend der Produktion im deutschen Maschinenbau, der sich seit Anfang 2017 entwickelt hat, bei 2,8% pro Jahr

Produktion des Maschinenbaus von 2008 bis 2018 Mai (PresseBox) ( Bochum, )
Dieser Wachstumstrend hat eine fünfjährige Stagnation der Produktion abgelöst. In dieser Zeit war die Produktion lediglich um 0,7% pro Jahr gestiegen.

Im April 2018 markierte der leichte Wachstumstrend der Produktion mit 105,3 Indexpunkten seinen höchsten Wert seit Ausbruch der Weltwirtschaftskrise vor zehn Jahren. Den Wachstumstrend erfasst das Quest Trend Magazin als gleitenden Jahresmittelwert.

Im Mai zeigt der Wachstumstrend des Umsatzes des deutschen Maschinenbaus einen Wert von 3% pro Jahr. Dieser Wachstumstrend war bereits im Jahr 2014 entstanden.

Das Quest Trend Magazin analysiert die ökonomische Entwicklung des Maschinenbaus nach drei Aspekten: Identifizierung von langfristigen und deshalb zuverlässigen Trends; Spezifizierung dieser Trends mit ihren aktuell wirksamen Veränderungsraten; schließlich Verwendung der amtlichen Statistik wegen ihrer höchstmöglichen Repräsentanz.

Der Report zu Produktion und Umsatz des Maschinenbaus ist in Deutsch und Englisch verfügbar unter http://www.quest-trendmagazin.de/maschinenbau/produktion-und-umsatz/produktion-und-umsatz-des-maschinenbaus.html

Ein weiterer Report deckt auf, dass die relativ leichten Wachstumstrends von Produktion und Umsatz seit der Weltwirtschaftskrise mit immer größeren Schwankungen verbunden sind. Der Link zu diesem Report ist http://www.quest-trendmagazin.de/maschinenbau/produktion-und-umsatz/produktion-und-umsatz-maschinenbau-seit-2000.html

Das Quest Trend Magazin hat die Wachstumserwartungen der Maschinenbauer bis 2020 ermittelt, die weltweiten Exportmärkte des Maschinenbaus, die Mehrzahl seiner automatisierungsrelevanten Branchen und viele Aspekte seiner Automatisierungstechnik an den Maschinen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.