Städteregion Aachen hat eine lokale Wetter-App

Wetterdienst "meteo aachen" berichtet zweimal täglich und warnt bei Unwettern

Willy Küches von meteo aachen (Zweiter von rechts) und das Software-Entwicklerteam der Firma Qosmotec (PresseBox) ( Aachen, )
Die Bürger der Städteregion Aachen können sich künftig in einer eigenen App über das Wetter informieren. Der Wetterdienst „meteo aachen“ bringt den Aachenern nun morgens und abends die aktuellste Vorhersage für die Region aufs Smartphone und warnt vor allem, wenn es mal brenzlig wird, vor Unwetterlagen, Straßenglätte und Starkregen. Die neue App stammt aus der Lobadi Produktlinie der Aachener Firma Qosmotec GmbH (https://lobadi.de).

Willy Küches, Hobby-Meteorologe und Ur-Aachener Original ist seit 2012 in der Region für seine treffsicheren Prognosen fast so bekannt wie der Geschmack der Kräuterprinten. Über 25.000 Fans verfolgen seine täglichen Berichte auf Facebook, Tausende hören ihn mehrfach wöchentlich im Lokalradio. Richtig bekannt in der Region wurde er 2014: Er sah das große Pfingstunwetter kommen und warnte davor, als noch kein einziger der  überregionalen Wetterdienste dies auf dem Schirm hatte.

Mit Wetterstation und zahlreichen Messinstrumenten im eigenen Garten sowie jahrelanger Detailkenntnisse über die speziellen Eigenheiten in der Voreifel liefert Willy Küches Daten und punktgenaue Prognosen. Gerade die Sicherheit der Bürger liegt ihm am Herzen, denn bei immer häufiger auftretenden Wetterextremen kann der Aufenthalt im Freien mittlerweile für jeden zu bestimmten Zeitpunkten gefährlich werden. Man denke an die Bilder der völlig überfluteten Aachener Innenstadt im Mai 2018, die zuletzt noch in zahlreichen Jahresrückblicken zu sehen waren. Und diese Warnungen erreichen nun mit der neuen App alle Nutzer in Sekundenschnelle. Schon alleine deshalb lohnt es sich für jeden Bewohner und Besucher Aachens und Umgebung, die kostenlose App „meteo aachen 2019“ (verfügbar für Android und iOS) herunterzuladen.

„Gemeinsam mit meteo aachen haben wir ein Digitalisierungsprojekt realisiert, was wirklich für jeden interessant und nutzbar ist“, erklärt Qosmotec Geschäftsführer Mark Hakim. „Mit Projekten dieser Art werden wir dem Anspruch gerecht, den Aachen als digitale Modellregion erhebt: Zu zeigen, das Digitalisierung vielen Menschen im Alltag einen Nutzen bringen kann.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.