EMC zertifiziert QLogics FCoE Converged Network Adapter (CNAs)

EMC vertreibt die ersten am Markt erhältlichen FCoE CNAs der QLogic 8000er-Familie künftig im Rahmen seines EMC-Select-Programms

QLogic 8000 FCoE Converged Network Adapter
(PresseBox) ( München, )
Die für den Einsatz in Fibre-Channel-over-Ethernet- (FCoE) Netzwerken entwickelten Converged Network Adapter (CNAs) der QLogic 8000er-Familie erhielten jetzt von EMC das „E-Lab Tested“-Zertifikat. Das Gütesiegel belegt, dass sich die Lösungen für den Einsatz mit EMCs ersten EMC FCoE-Switch Connectrix NEX-5020 eignen. Die Kombination der Lösungen in SAN-Umgebungen ermöglicht die Verbindung von Servern mit den Fibre-Channel-Netzwerkspeichersystemen EMC CLARiiON, EMC Celerra und EMC Symmetrix. Somit können Kunden ihre bestehende Fibre-Channel-Infrastruktur weiter nutzen, bereits getätigte Investitionen sind geschützt.

Die „E-Lab Tested“-Zertifizierung

Das Prädikat “E-Lab Tested” erhalten Produkte, die im Rahmen des E-Lab-Qualifizierungsprozesses umfangreiche Interoperabilitätstests unter realen Bedingungen erfolgreich bestehen. Dies gibt Kunden die Sicherheit, dass die Produkte reibungslos zusammenspielen und erleichtert ihnen die Kaufentscheidung. Durch die Kombination der E-Lab Tested-zertifizierten QLogic 8000er CNAs mit den EMC FCoE-Switch-Produkten sowie Fibre-Channel-basierten Speichersystemen lassen sich Storage- und Datennetze schon heute zusammenführen.

QLogic 8000er FCoE-Adapter künftig auch bei EMC im Angebot

EMC bietet die FCoE-Adapter der QLogic 8000er-Familie ab sofort im Rahmen seines EMC-Select-Programms an. Dieses wurde entwickelt, um Kunden eine breite Auswahl an Infrastrukturprodukten zur Verfügung zu stellen, die zu den besten ihrer jeweiligen Klasse zählen. Damit steht ihnen eine breite Palette an Lösungen bereit, die ihre EMC-Speicherlösungen sinnvoll ergänzen und dazu dienen, umfassende Informationsinfrastrukturen zu realisieren.

Die QLogic 8000 Converged Network Adapter (CNAs)

Mit den Converged Network Adaptern (CNAs) der QLogic 8000er-Produktfamilie lassen sich in Rechenzentren parallel betriebenen Netzwerke zusammenführen. Die hochperformanten 10-Gigabit-Ethernet-Lösungen sind für den Einsatz in den Daten- sowie Speichernetzwerken großer Unternehmen optimiert, in denen sich leistungsstarke Muliprozessor- und Multicore-Server finden. Die Integration der QLogic 8000 CNAs schafft neue Konsolidierungsmöglichkeiten, da sich Server sowohl mit dem LAN als auch dem FC-SAN verbinden lassen. Die Anforderungen an Verkabelung, Strom und Kühlung sinken, ebenso müssen weniger aktive Komponenten eingesetzt werden. Dies reduziert die Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership oder kurz TCO). QLogics Fibre Channel Host Bus Adapter (HBAs) sind die weltweit am häufigsten eingesetzten Karten. Die neuen CNAs der 8000er-Reihe beruhen auf der gleichen Treiberarchitektur und schöpfen die Vorteile der bewährten Technologie voll aus. Dies gibt Kunden die Sicherheit, dass sich die neuen FCoE CNAs direkt in bestehende Fibre-Channel-Speichernetze einfügen und bereits in die Infrastrukturen getätigten Investitionen geschützt sind.

Zitate

„Immer mehr FCoE-Lösungen drängen auf den Markt. Bester Beleg hierfür ist EMCs jetzt verfügbarer erster FCoE-Switch, dem die Technologie von Cisco zu Grunde liegt. Die FCoE-Adapter von QLogic, die ersten am Markt erhältlichen Produkte dieser Kategorie, wurden umfassend im Einsatz mit den EMC Connectrix NEX-5020-Switches sowie den Fibre-Channel-Speichersystemen des Herstellers getestet. Die E-Lab Tested-Zertifizierung stellt sicher, dass sie die angelegten strengen Kriterien erfüllen und gewährleistet ihre Interoperabilität. Kunden steht damit ab sofort die Möglichkeit offen, ihre Speicher- und Datennetzwerke zu konsolidieren.“
Amit Vashi, Vice President, QLogic Host Solutions Group

„Mit der Bereitstellung von E-Lab Tested-zertifizierten Infrastrukturlösungen für den Aufbau FCoE-basierter Netzwerke, stellen EMC und QLogic ihre marktführende Rolle auf diesem Gebiet unter Beweis und fördern die Konsolidierung von Netzwerken in der Praxis. Die Umstellung auf FCoE bietet Unternehmen zahlreiche Vorteile. Bereits getätigte IT-Investitionen sind geschützt, gleichzeitig können sie basierend auf einer einzigen, einfach handhabbaren und leistungsstarken Plattform ihre Speicher- und Datennetzwerke betreiben.“
Barbara Robidoux, EMC Vice President, Storage Product Marketing

4.376 Zeichen bei durchschnittlich 100 Anschlägen (inklusive Leerzeichen) pro Zeile
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.