HOCHVERFÜGBARKEITSTAGE 2009 - Wenn Stillstand keine Option ist !

Verfügbarkeit steht im Zeitalter der Virtualisierung immer mehr im Mittelpunkt, deshalb gibt auch dieses Jahr wieder die Hochverfügbarkeitstage (26.03.09, 25.06.09 und 24.09.09).

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Bei der stetig steigenden Nutzung von Virtualisierungslösungen wird das Ausfallrisiko auf Grund von Hardware-Störungen immer größer: Je mehr "logische" Server konsolidiert werden, desto mehr hängt der Betrieb des Systems von der Verfügbarkeit der verbliebenen physischen Server-Hardware ab. Bei unternehmenskritischen Aufgaben muss die Server-Virtualisierung daher durch eine hochverfügbare Hardware-Plattform ergänzt werden. Fehlertolerante Server erreichen eine Verfügbarkeit von mehr als 99,999 Prozent und lassen sich perfekt in eine Virtualisierungs-Landschaft integrieren.

Erfahren Sie, welche Lösungen für welche Anwendungen geeignet sind und lernen Sie wie z.B. ein Mailing System kontinuierlich verfügbar gemacht werden oder wie Ihre ERP Anwendung ohne Cluster-Fähigkeit ständig verfügbar sein kann.

Die Hochverfügbarkeitstage 2009 sind das Forum für IT-Entscheider und IT-Administratoren zur Vertiefung Ihres Know-Hows über Hochverfügbarkeit. Es bietet die Chance die individuellen Fragen zum Thema Hochverfügbarkeit in einem 1:1 Gespräch mit VMware und Stratus Experten zu diskutieren.


AGENDA
Teil 1
9:00 Registrierung
9:30 Begrüßung
9:45 Wenn Stillstand keine Option ist
10:15 Virtualisierung ohne Fehlertoleranz birgt Risiken

10:45 Kaffeepause

11:00 Hochverfügbare VMWare Umgebung durch Stratus ftServer
11:30 Einfache Hochverfügbarkeit mit Standard-Servern durch Stratus Avance

12:00 Pause

12:15 Produktdemo Stratus ftServer & Avance
12:45 Ende Teil 1
Teil 2
13:00 gemeinsamer Lunch
14:00 Meet the Experts (30-minütige Einzelrunden mit den Experten)
17:00 Ende Teil 2

TERMINE & ORT
26.03.2009 Campus Kronberg
25.06.2009 Campus Kronberg
24.09.2009 Campus Kronberg

Weitere Informationen sind unter http://www.qgroup.de/hvt2009 und http://www.qgroup.de verfügbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.