Gemeinsam sicher gegen Prozessausfall: Netzwerk-Monitoring und -Management mit op5 und QGroup

QGroup
(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Der Wunsch vieler Administratoren und Unternehmer ist der perfekte Überblick über Ihre IT. Bislang waren die Tools zur Überwachung jedoch oft aufwendig zu administrieren und wenig komfortabel in ihrer Nutzung. Dank der jüngst geschlossenen Partnerschaft von QGroup und op5 sind eine einfache Verwendung und kompetenter Service in Bezug auf IT-Überwachung ab sofort keine Zukunftsmusik mehr. Ein so genannter „Monitoring-Tag“ am 7. November in den Räumen der QGroup wird die erste gemeinsame Veranstaltung im Zuge der frischen Vertriebspartnerschaft sein. Neben Informationen über die beiden Unternehmen, die Nagios-basierte Software op5 Monitor und einer Demonstration wird Stephan Gottschalk, Vice President Information Technology von der BVD Bank, von seinen Erfahrungen mit dem Monitoring-Tool berichten.

Um einem Versagen ihrer EDV-Anlage entgegenzuwirken, verwenden viele Unternehmen mittlerweile standardmäßig redundante Systeme, die den Ausfall einzelner Komponenten abfangen. Allerdings wird die Überwachung der doppelten Systemteile als logische Konsequenz ihrer Anschaffung oft vergessen. Kommt es dann zu einer Störung der Teilkomponenten, bleibt diese unbemerkt und im schlimmsten Fall folgt ein Stillstand der Systeme inklusive Datenverlust. Durch Netzwerküberwachung können Probleme bereits im Vorfeld erkannt und präventiv gelöst werden, aber insbesondere für kleinere und mittelständische Unternehmen war dieser Komfort der Systemüberwachung bislang nicht praktikabel. Die Netzwerküberwachungssoftware op5 Monitor bringt jedoch den Unterschied: „Im Zuge der üblichen Produktinnovationstests sind wir auf das Nagios-basierte Tool zur Netzwerküberwachung op5 Monitor gestoßen. Diese Lösung ist die wohl einfachste und effektivste, die momentan auf dem Markt zu haben ist. Die Vertriebspartnerschaft mit den schwedischen Kollegen ist demnach die logische Konsequenz, die wir im Sinne unserer Kunden ziehen mussten“, so Melanie Blumenthal, CFO QGroup. Als erste Aktion dieser Partnerschaft laden die Unternehmen am 7. November in die Räume der QGroup in Frankfurt zu einem „Monitoring-Tag“ ein.

op5 Monitor ist im Gegensatz zu vielen anderen Überwachungstools einfach zu administrieren, zu installieren und zu verwenden, da alles in einer Weboberfläche verwaltet wird. Die Überwachung erfolgt ganzheitlich und ist nicht nur auf die Hardware beschränkt, sondern bezieht Server- und Netzwerkkomponenten, Überwachung von Cloud-Dienstleistungen und die Überwachung kompletter Unternehmensprozesse mit ein. op5 Monitor ist vollständig mit der weit verbreiteten Open-Source-Lösung Nagios kompatibel und bietet dadurch nahezu uneingeschränkte Überwachungsmöglichkeiten. Mit op5 Monitor wird proaktives Management einfacher, da es die gesamte IT-Umgebung im Blick hat: mit visualisierten Abhängigkeiten, automatischen Alarmen, Benachrichtigungen und Reports. Ebenfalls sind mit wenig Aufwand IT-Services in das Monitoring integrierbar, so dass nun eine komplette Überwachung aller unternehmenskritischen IT-Services möglich ist.


Über op5
op5 ist ein marktführender Entwickler, der Open-Source-Management-Lösungen zur Überwachung und Verwaltung von IT-Systemen und Netzwerken anbietet. Die Lösungen basieren auf Open-Source-Code, der von op5 erweitert und in Form von Komplettsystemen vermarktet und unterstützt wird. Die Kernprodukte sind op5 Monitor, op5 Statistics und op5 LogServer. Zum Kundenstamm von op5 gehören Amnesty International, Volvo, SAAB, Max Matthiessen, der schwedische Wetterdienst SMHI, CrossKey Banking, SAAB Industries, Bring City Mail, Channel 5, das schwedische Fernsehen, die schwedische Zollbehörde und andere staatliche Einrichtungen sowie verschiedene Regional- und Gemeindeverwaltungen. op5 wurde 2003 gegründet und hat Niederlassungen in Stockholm, Göteborg und München, sowie Partner in verschiedenen Ländern. Eigentümer von op5 sind die Gründer und die Mitarbeiter, Pod Venture Partners und KTH Chalmers Capital.

Über QGroup
Die QGroup ist ein Unternehmen bestehend aus hochqualifizierten IT-Spezialisten, das 1993 als Systemhaus gegründet wurde. Im Jahr 2000 entstand zusätzlich der Sicherheitszweig, welcher sich zu einem wichtigen Hersteller im Bereich IT-Security entwickelt hat. Heute ist die QGroup auf dem europäischen Markt ein renommiertes Kompetenzzentrum für Hochverfügbarkeit und Hochsicherheit. Dabei ist dem QGroup-Systemhaus von Anfang an ein Spagat gelungen, der in der IT sehr selten ist – die QGroup betreut neben großen Konzernen auch viele mittelständische Unternehmen. Die Erfahrungen und Strategien aus dem Großkundenbereich werden zum Mittelständler transferiert, so dass auch der Mittelstand strategischen Nutzen aus seiner IT ziehen kann – und das ist das Geheimnis. Die große Zahl der zufriedenen Kunden dokumentiert den Erfolg dieser ungewöhnlichen Bemühungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.