Der schwäbische Betonpumpenhersteller Putzmeister gehört zu den Besten

Ausbildung bei Putzmeister Concrete Pumps GmbH (PresseBox) ( Aichtal, )
Zum zweiten Mal kürt das Wirtschaftsmagazin „Capital“ Deutschlands Beste Ausbilder. Die Putzmeister Concrete Pumps GmbH erhielt die Höchstpunktzahl von fünf Sternen für ihr Ausbildungssystem in der klassischen Berufsausbildung.

Über 700 Unternehmen nahmen an der detaillierten Studie teil. Durch das beantworten eines ausführlichen Fragenkatalogs wurden Großkonzerne bis hin zu Mittelständlern und Handwerksbetrieben unter gleichen Kriterien beurteilt. Bewertet wurde: Die Betreuung und das Lernen im Betrieb, das Engagement des Unternehmens, die Erfolgschancen und der Einsatz innovativer Lernmethoden.

Die Unternehmen wurden in den einzelnen Kategorien mit Punkten von eins bis fünf bewertet, die jeweils 20 % in das Gesamtergebnis einflossen. Maximal konnten die Unternehmen 25 Punkte erreichen, die über die Auszeichnung entschied. Von der „Capital“ wurden 500 Unternehmen in der Kategorie „Beste Ausbildung“ und 280 Unternehmen in der Kategorie „ Bestes Duales Studium ausgezeichnet.

Der Betonpumpenhersteller beschäftigt aktuell 42 technische Auszubildende, 7 kaufmännische Auszubildende und 10 duale Studenten.

Unter der Leitung von Frau Patricia Dautner (kaufmännische Ausbildungsleitung) und Herr Matthias Fauser (gewerbliche Ausbildungsleitung), sowie Frau Anika Kailer (Leiterin DH- Studium) werden die Auszubildenden auf das spätere Berufsleben vorbereitet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.