Ausgezeichnete Nachwuchsförderung bei Putzmeister

Bei der Übergabe des Ausbildungszertifikats durch die Agentur für Arbeit an die Firma Putzmeister: von links Jürgen Speidel (gewerblicher Ausbildungsleiter), Matthias Fauser (technischer Ausbilder), Uwe Misselbeck (Personalleiter), Katja Herlyn (Agentur für Arbeit), Patricia Dautner (kaufmännische Ausbildungsleiterin), Anika Kailer (Ausbildungsleiterin DH-Studium), und Raphael Naseband (Agentur für Arbeit) (PresseBox) ( Aichtal, )
In der Woche vom 27. – 31. März 2017 veranstaltet die Agentur für Arbeit unter dem Motto „#AUSBILDUNG KLARMACHEN“ bundesweit mit vielen Aktionen die „Woche der Ausbildung“. Jungen Menschen soll dabei der Stellenwert, die Chancen und die Vorteile einer beruflichen Ausbildung bewusst gemacht werden.

Die Agentur für Arbeit verbindet die „Woche der Ausbildung“ mit der Verleihung des Ausbildungszertifikats, mit dem seit 2007 Betriebe ausgezeichnet werden, die sich in besonderem Maße für die Ausbildung von Jugendlichen einsetzen. Kriterien für die Auszeichnung sind unter anderem die Ausbildungsquote, ein kontinuierliches Ausbildungsangebot des Betriebes, eine Übernahmegarantie und überdurchschnittliches soziales Engagement im Bereich der Ausbildung.

Im Bezirk der Geschäftsstelle Nürtingen erhielt in diesem Jahr die Firma Putzmeister Concrete Pumps GmbH in Aichtal das Ausbildungszertifikat der Bundesagentur für Arbeit für hervorragende Ausbildungsarbeit. Die Überreichung des Ausbildungszertifikates an den Bereichsleiter Personal, Herrn Misselbeck und die Ausbildungsverantwortlichen Frau Dautner, Frau Kailer, Herr Fauser und Herr Speidel fand am 29. März 2017 im Werk Aichtal statt.
Die Putzmeister Concrete Pumps GmbH stellt im Werk Aichtal fahrbare und stationäre Betonpumpen her. Im Schnitt sind. ca. 65 Auszubildende und DH-Studenten in verschiedenen kaufmännischen, gewerblichen und technischen Ausbildungs- und Studienberufen im Werk tätig; dies entspricht einer 5%-igen Ausbildungsquote.

Die Ausbildung startete bei Putzmeister bereits im Jahr 1964 im damaligen Werk in Filderstadt-Bernhausen. Im Jahr 1980 begann die kontinuierliche Ausbildung im Werk Aichtal, die nach wie vor einen großen Stellenwert im Unternehmen besitzt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.