PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 182368 (PTV Planung Transport Verkehr AG)
  • PTV Planung Transport Verkehr AG
  • Haid-und-Neu-Str. 15
  • 76131 Karlsruhe
  • http://www.ptvgroup.com/
  • Ansprechpartner
  • Kristina Stifter
  • +49 (721) 9651-565

Floragard und PTV bringen Gärten zum Blühen: Kundenspezifische Supply-Chain-Lösung für jede Saison

IT-gestützte Integration der Logistikprozesse und -systeme innerhalb der Supply Chain / Kostenreduktion durch Optimierungssoftware und Transparenz der Arbeitsabläufe / Einführung im April 2008

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Um Liefersicherheit und -flexibilität auch bei höchsten Saisonspitzen optimal zu gewährleisten, hat die Floragard Vertriebs GmbH für Gartenbau die PTV AG und die LOCOM Software GmbH, ein Unternehmen der PTV-Gruppe, mit der Optimierung ihrer Supply Chain beauftragt. Die Ziele sind durchgängige IT-gestützte Prozesse, die eine Abdeckung der gesamten Transportkette sowie Transparenz in den Arbeitsabläufen bieten. Die erste Phase, in der die Bearbeitung der Transportaufträge, die Tourenplanung und die Tourenabrechnung im Vordergrund stehen, hat im April 2008 begonnen - damit bringen Floragard und die PTV-Gruppe die Gärten zum Blühen.

Das Geschäft von Floragard - die Vermarktung von Torf- und Erden-Fertigprodukten für Erwerbsgartenbau und Hobbybereich - ist naturgemäß stark saisonal geprägt. Von Februar bis Mai werden etwa 60 Prozent der Umsätze und Absätze getätigt. In dieser Zeit gilt es, täglich etwa 400 bis 500 Lkw, Container oder Bahnwaggons, insgesamt bis zu 700 Einheiten, zu verladen. Floragard will in verschiedenen Phasen ein umfassendes Logistiksystem einführen und hat PTV 2007 mit der Konzeption und der Umsetzung der ersten Phase beauftragt.

Die PTV-Gruppe hat verschiedene Standardlösungen kombiniert und eine effiziente, auf die Bedürfnisse des Kunden bezogene Lösung entwickelt, um die Versand- und Werkelogistik bei Floragard zu optimieren. Die PTV LogisticsPlatform wird zur Auftrags- und Tourverwaltung sowie zur Vorplanung eingesetzt. Außerdem dient sie als Plattform, über welche die einzelnen Systeme der Supply Chain Informationen austauschen.

Floragard besitzt ein immenses Artikelsortiment - keines der Werke ist Vollsortimenter. Charakteristisch für die Disposition: Die Aufträge werden den Werken unter Berücksichtigung von Beständen, Produktionskapazitäten und Transportkosten zugeordnet. Diese Auftrags- und Werkeplanung erfolgt teilautomatisiert mit der Software Logistics Designer von LOCOM. Für jeden Auftrag wird die optimale Werkszuordnung ermittelt - unter Berücksichtigung der jeweiligen Anforderungen und Kosten. Dies ermöglicht eine zentral geführte Planung der Produktion und die individuelle Belieferung der Kunden.

Das wiederum ist ein Fall für PTV Intertour/Dispatch. Das Programm für die flexible Tourenplanung mit beliebigen Be- und Entladestellen sorgt künftig für die optimale Disposition und Tourenplanung bei Floragard. Die aus den gebildeten Touren abgeleiteten Transportleistungen werden anschließend mit der Software CARGO von LOCOM in eine automatische Abrechnung überführt. Das bedeutet, nach Eingang der Lieferscheine werden die Transportleistungen bewertet, Gutschriften erstellt und an die Finanzbuchhaltung übertragen.

Mit dem neuen System der PTV-Gruppe gewinnt Floragard nahezu vollständig IT-gestützte Prozesse und somit eine komplette Integration der Systeme innerhalb der Supply Chain. Dazu kommt eine deutliche Transparenz der Arbeitsabläufe. Das Unternehmen profitiert auch auf der Kostenseite, denn die Software optimiert die Tourenplanung und die Zuordnung der Werke. Zuvor wurden die Prozesse nur in geringem Maße IT-gestützt durchgeführt. Disponiert wurde manuell mit Listen. Dabei war die Werkeplanung und -einbindung nur wenig einbezogen. Auch eine Kopplung an die Abrechnung fehlte.

In der zweiten Phase geht es darum, die IT vollständig in die Logistikprozesse auf operativer Ebene zu integrieren. Das betrifft beispielsweise die Palettenverwaltung, Versandstatuskontrollen oder die Planungsautomatisierung zwischen Produktion und Disposition. Gleiches gilt für die Einbindung der IT auf der strategischen Ebene, unter anderem bei der Simulation einzelner Logistikaufgaben und der strategischen Werkeplanung. Der Ausbau der Systeme gemäß der zweiten Phase soll noch 2008 stattfinden.

PTV LogisticsPlatform: Technologieplattform der PTV zur Integration aller Aufgaben der Logistikkette. Neben der Planung stehen auch vor- und nachgelagerte Aufgaben entlang der Transportkette im Mittelpunkt, wie Stammdatenverwaltung, Analysen und Abrechnungen. Da sich die Plattform einfach in bestehende Systemlandschaften einbinden lässt, können Daten aus der Tourenplanung auch in anderen Systemen genutzt werden, etwa in Warenwirtschaftssystemen. Standardschnittstellen, wie zu SAP/R3, werden selbstverständlich weiterhin unterstützt. Der modulare Aufbau ermöglicht, das System leicht um zusätzliche Funktionsblöcke zu erweitern. Beispielsweise, um Sendungen zu verfolgen oder Frachten zu berechnen.

Mehr unter: http://www.ptv.de/...

PTV Intertour/Dispatch: Diese Tourenplanungssoftware ist für die flexible Tourenplanung mit beliebigen Be- und Entladestellen konzipiert, speziell für rollierende Einsätze im Fernverkehr.

Mehr unter: http://www.ptv.de/...

LOCOM/CARGO: Software für Frachtenmanagement, Frachtprüfung und Gutschriftverfahren in Transportsystemen.

Mehr unter http://www.cargo-system.de/

LOCOM/Logistics Designer: Logistische Simulation, Frachtenanalyse und Ausschreibungsunterstützung in einem System. Die Planungs- und Simulationssoftware modelliert logistische Netze, bildet Leistungen innerhalb des Netzes ab und erstellt und bewertet Szenarien.

Mehr unter http://www.logistics-designer.com

Floragard Vertriebs GmbH für Gartenbau

Floragard besitzt eine führende Position in Europa in der Vermarktung von Torf- und Erden-Fertigprodukten für Erwerbsgartenbau und Hobbybereich. Damit die Erden immer - auch unter höchsten saisonalen Anforderungen des Marktes - rechtzeitig beim Kunden vor Ort sind, gibt es den flexiblen Lieferservice von Floragard. Zu den logistischen Voraussetzungen zählen mehrere Produktionsstätten für Erden, Substrate, Rinden und Dünger. Der jährliche Absatz von ca. 3 Mio. Kubikmetern aus den 28 europäischen Produktionsstandorten erfolgt über 50.000 Lkw-, Waggon- und Seecontainer-Ladungen weltweit.
Floragard besitzt 75.000 Paletten Lagerfläche und einen Spitzenausstoß von 800 Lkw oder mehr als 21.000 Paletten pro Tag. Dabei werden unbedingte Liefersicherheit und -flexibilität auch bei höchsten Saisonspitzen großgeschrieben. +

LOCOM Consulting GmbH und LOCOM Software GmbH

Strategische Planung, Realisierung und Support beim Betrieb logistischer Systeme für Industrie- und Handelsbetriebe sowie für Logistikdienstleister ist das Geschäftsfeld von LOCOM Consulting und LOCOM Software.

Logistikplanung mit Softwareentwicklung zu verbinden, die Anwendung ingenieurwissenschaftlicher und mathematischer Methoden zur Erarbeitung innovativer logistischer Konzepte und deren Umsetzung sind strategische Ziele beider Unternehmen.

Gegründet 1988 und ansässig in Karlsruhe wurde in mehr als 200 Projekten für namhafte national und international tätige Unternehmen unterschiedlichster Branchen eine Know-how- und Erfahrungsbasis geschaffen, die alle Aspekte der Logistik umfasst.

Gegenwärtig sind bei LOCOM 30 Mitarbeiter aus den Bereichen Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaft und Informatik tätig.

Die interne Struktur ist partnerschaftlich. Die Gesellschafterstruktur spiegelt dies wider. Die LOCOM ist ein Unternehmen der PTV-Gruppe. +

PTV Planung Transport Verkehr AG

Die PTV-Gruppe steht für zukunftsgerichtete Softwaretechnologien und Consulting zur Sicherung der Mobilität. Sie hilft den Menschen bei der Planung und Steuerung des Verkehrs, informiert über das Verkehrsgeschehen und unterstützt nachhaltig die optimale Nutzung von Ressourcen. Die konzernunabhängige Unternehmensgruppe gilt seit 1979 als führender Produkt- und Lösungsanbieter für die Reise-, Transport- und Verkehrsplanung. Die weltweite Nachfrage hat für dynamisches Wachstum gesorgt: Heute arbeiten rund um den Globus über 700 Mitarbeiter an innovativen Kundenlösungen für die öffentliche Hand und Industrie. Der Hauptsitz in Karlsruhe mit enger Verbindung zu Forschung und Ausbildung ist Entwicklungs- und Innovationszentrum.

Gleichzeitig ist die PTV mit Niederlassungen und Beteiligungsfirmen an vielen Standorten in Deutschland, Europa und auf allen Kontinenten zuhause. In den Geschäftsfeldern Traffic Software, Traffic Consulting und Logistics Software ist "PTV Technology" Grundlage für viele Markenprodukte sowie für die eigenen, marktführenden Produktlinien map& guide und PTV Vision. PTV. Die Verkehrsoptimierer