Digitale Transformation im Mittelpunkt bei IT meets ART

PTA veranstaltet Vortragsreihe „IT meets ART“ zum dritten Mal erfolgreich

Veranstaltung zum Thema Digitalisierung (PresseBox) ( Mannheim, )
Nach zwei bereits gelungenen Events veranstaltete die PTA die Vortragsreihe „IT meets ART“ am 7. Juni zum dritten Mal. Diesmal im Residenzschloss Ludwigsburg bei Stuttgart.

Best Practices zur Digitalen Transformation

Den digitalen Wandel erfolgreich beschreiten – das ist das Ziel in Unternehmen. Deshalb hat die PTA gemeinsam mit den Kollegen aus der WirtschaftsWoche nun schon im dritten Jahr in Folge das Event IT meets ART veranstaltet. Bei diesem konnten Teilnehmer erfahren, wie sie pragmatisch mit der Digitalisierung umgehen können.

Dabei zeigte die PTA zum einen, wie Daten und deren Nutzung bestehende Geschäftsmodelle noch erfolgreicher beziehungsweise neue Geschäftsmodelle erstmalig möglich machen. Zum anderen gaben die Vorträge zu den Themen Disruption in der Energiewirtschaft, Business Intelligence auf Basis von Big Data sowie Design Thinking und Kunst als Inspiration spannende Einblicke in die digitale Welt von heute und morgen.

Networking und spannende Vorträge in entspannter Atmosphäre

Wie im vergangenen Jahr bildete auch in diesem Jahr die Schlossführung den Auftakt zur IT meets ART.  Nach den Vorträgen hatten Besucher dann erneut die Möglichkeit, den Abend mit weiteren Diskussionen und Networking bei Fingerfood ausklingen zu lassen.

„Wir haben unsere Vortragsreihe IT meets ART nun bereits zum dritten Mal veranstaltet und sind auch in diesem Jahr sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Neben der Schlossführung und spannenden Vorträgen blieb wieder ausreichend Zeit, um sich in entspannter Atmosphäre untereinander auszutauschen und zu netzwerken“, erklärt Dr. Tim Walleyo, Mitglied der PTA-Geschäftsleitung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.