IPDS/AFP - Eine zukunftssichere Drucklösung

Drucken Sie auch in Zukunft IPDS und AFP Daten sicher und preiswert auf Drucksystemen von PSi Laser

Produktübersicht (PresseBox) ( Freudenberg, )
Seit Jahren findet eine Konsolidierung des industriellen Endlosdrucks statt, was gerade im Umfeld der IBM IPDS und AFP Drucksysteme deutlich bemerkbar ist. 

Oftmals stehen die Anwender vor dem Problem, von den bisherigen Herstellern keine Nachfolgelösung solcher Drucksysteme zu erhalten. Vielmehr konzentrieren sich Hersteller auf andere Marktsegmente wie Einzelblatt- und Farbdrucksysteme.

IBM Kunden schätzen die Vorteile von IPDS und AFP Datenströmen. Hier werden sowohl Inhalte als auch Steuerungsbefehle in einem zuverlässigen Kommunikationsprotokoll zusammengefasst, um ein hohes Maß an Sicherheit und Komfort zu gewährleisten. Aktuell zeichnet sich ein Trend ab, dass die Wartung und Service für Endlos Drucksysteme abgekündigt werden oder aber deren Ersatzteilversorgung nicht mehr sichergestellt werden kann. Zudem kommt es vermehrt vor, dass große Endlosdrucksysteme als Folge reduzierten Druckvolumens nicht mehr ausgelastet sind und die Wartungskosten den Nutzen der Geräte oftmals übersteigen.

Hier sind Endlosdrucker der PSi Laser GmbH genau die richtige Lösung. Statt einem teuren Umbau der IT Infrastruktur von Hardware und Software ersetzen die Drucksysteme von PSi Laser nahtlos bisherige Druckperipherie. Zudem bieten die PSi Drucksysteme mit 600dpi und einer Papierbreite von bis zu 18 Zoll eine optimale Ergänzung zu den bisherigen installierten Druckern.

Durch einen deutlich geringeren Stromverbrauch und Platzbedarf sowie durch zwei vom Benutzer wechselbaren Traktoren und einen integrierten Formularschneider haben die PSi Drucker einen deutlichen Mehrwert und dies zu einem Bruchteil der bisherigen Kosten.

Dies alles geschieht, ohne dass der Nutzer seine bisherige Arbeitsweise ändern muss. Die verwendeten IPDS oder AFPDS Datenströme von bestehenden IBM® Infoprint 3000, IBM® Infoprint 4000, IBM® Infoprint 6500, IBM® Infoprint 100, IBM® Infoprint 75, OCE® Variostream Systemen bleiben unangetastet und die bestehenden Abläufe des Nutzers unverändert. 

PSi Laser empfiehlt diesen Nutzern, mit den gleichen Druckdaten wie bisher auch in Zukunft auf Endloslaser Druckern zu drucken und im Falle der Ablösung von IPDS Zeilendruckern zusätzlich die Druckqualität zu verbessern.

Selbstverständlich kann PSi Laser GmbH die Nutzer unterstützen und begleitet sie beim Übergang und Inbetriebnahme bis die PSi Drucker vollständig in die bestehende Infrastruktur integriert sind.

PSi Laser freut sich auf die Kontaktaufnahme von Interessenten unter sales@psi-laser.de. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.