PSI erhält bedeutenden Auftrag im Infrastrukturbereich

Videoüberwachung für großen deutschen Bahnverkehrsbetrieb

Berlin, (PresseBox) - PSI wurde von einem großen deutschen Bahnverkehrsbetrieb mit der Lieferung eines Videoüberwachungssystems für den Personenverkehr beauftragt. Durch die Übertragung der Videobilder in die Fahrerkabine mittels WLAN wird den Triebfahrzeugführern die Selbstabfertigung ermöglicht. Dies spart in relevantem Umfang Personalkosten bei der Sicherung und Überwachung des Abfertigungsvorgangs ein und ist Bestandteil der Programme zur Kostensenkung infolge des steigenden Wettbewerbsdrucks bei den Bahnen.

Das Auftragsvolumen beträgt 8 Millionen Euro. Aufgrund der kurzen Amortisationszeit des Systems von zwei bis drei Quartalen rechnet PSI mit Folgeaufträgen weiterer Bahnbetriebe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Software":

Europäische Kommission fördert digitalen Binnenmarkt für Blockchain

Die Eu­ro­päi­sche Kom­mis­si­on hat ei­ne Be­o­b­ach­tungs­s­tel­le so­wie ein Forum für die Block­chain-Tech­no­lo­gie ein­ge­rich­tet, um stär­ker auf wich­ti­ge Ent­wick­lun­gen in die­sem Tech­no­lo­gie­be­reich auf­merk­sam ma­chen zu kön­nen. Zu­dem sol­len eu­ro­päi­sche An­bie­ter bzw. die eu­ro­päi­sche Zu­sam­men­ar­beit bei Block­chain-Ak­ti­vi­tä­ten ge­för­dert wer­den.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.