Kandidaten für die Neuwahl des PSI-Aufsichtsrats benannt

(PresseBox) ( Berlin, )
Die Aktionärsvertreter im Aufsichtsrat der PSI AG haben in der Aufsichtsratssitzung im Dezember die Kandidaten für die Neuwahl der Aktionärsvertreter im PSI-Kontrollgremium festgelegt. Neben den bisherigen Aufsichtsräten Karsten Trippel und Prof. Dr. Rolf Windmöller wurden Wilfried Götze und Bernd Haus als Kandidaten benannt. Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Christian Brunke und der stellvertretende Vorsitzende Wolfgang Dedner werden aus Altersgründen nicht erneut kandidieren.

Der Diplom-Ökonom Bernd Haus (61) war bis zum März 2007 als Geschäftsführer der EHG Elektroholding GmbH tätig. Davor bekleidete er verschiedene Managementpositionen im Daimler- und im AEG-Konzern sowie bei der AEG-Nachfolgegesellschaft EHG Elektroholding. Der Diplom-Kaufmann Wilfried Götze (64) hat bis zu seinem geplanten Ausscheiden im Frühjahr 2008 verschiedene Managementaufgaben im PSI-Konzern wahrgenommen.

Die PSI-Hauptversammlung wird am 25. April 2008 in Berlin stattfinden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.