Kosten sparen durch automatisiertes Belegmanagement

Die PSG Programmier-Service GmbH, eine Werkstatt für körperbehinderte Menschen, zeigt ihre Leistungen auf der Systems 2008

(PresseBox) ( München, )
In jedem dritten Unternehmen vergehen zwischen Rechnungseingang und Zahlung mehr als fünf Arbeitstage - oft zu viel, um enge Skontobedingungen auszunutzen. Außerdem investieren rund 60% der Firmen mehr Arbeitszeit als nötig in die Bearbeitung ihrer Belege, da nur 35-40% der Unternehmen den Prozess des Rechnungseingangs-Management wenigstens zum Teil automatisiert haben. Auch hier könnten Firmen Kosten sparen: Bei mehr als sechs Milliarden Rechnungen jährlich allein in Deutschland schlummert hier ein riesiges Optimierungspotenzial. Einen Ansatz, um dieses Potenzial zu erschließen, zeigt die PSG Programmier-Service GmbH auf der diesjährigen Systems.

An Stand A2.135 zeigt die anerkannte Werkstatt für körperbehinderte Menschen den kompletten Prozess des Rechnungseingangs-Management von der Vorbereitung, Scanning, OCR Texterkennung bis zur Verbuchung. Namhafte Kunden wir BayWa, Infineon und quimonda vertrauen seit Jahren auf das Know-how des Münchner Unternehmens. Hier stehen hochqualitative Dienstleistungen im Vordergrund, die Unternehmen helfen erfolgreicher zu sein - geleistet von körperbehinderten Menschen. "Wir freuen uns auf der Systems mehr Menschen unsere Leistungsfähigkeit zeigen zu können. Durch clevere Lösungen und besondere Sorgfalt gleichen unsere Mitarbeiter ihre Einschränkungen mehr als aus - wer an unseren Stand kommt, wird es erleben", lädt Falk Wintringer, Abteilungsleiter bei der PSG Programmier-Service GmbH, alle Interessierten ein.

Über die Pfennigparade:

Anfang der 1950er Jahre in Folge der Polio-Epidemie gegründet, gehört die Pfennigparade inzwischen zu den größten Rehabilitationszentren Deutschlands. Zur Stiftung Pfennigparade mit Sitz in München-Schwabing gehören Schulen, Arbeitsplätze für körperbehinderte Menschen, unterschiedliche Wohnformen sowie umfassende therapeutische Förderung, medizinische und psychologische Betreuung, Fahr-, Pflege-, Sozial- und Beratungsdienste.
Mehr als 1.500 körperbehinderte Menschen und mehr als 1.000 nicht behinderte Menschen nutzen die große Angebotsvielfalt. Sie lernen arbeiten und wohnen im Hauptsitz der Stiftung und den zahlreichen Niederlassungen.

Erleben Sie die PSG Programmier-Service GmbH live auf der Systems 2008 an Stand
A2.135!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.