Protagen nutzt die Expertise von Kairos im Biobank- Management

(PresseBox) ( Dortmund, )
Die Protagen AG, Dortmund, und die Kairos GmbH, Bochum, ein Spezialist für Softwarelösungen für das Management von Biobanken, gaben heute den Abschluss einer Kooperation in den Bereichen Entwicklung & Vertrieb bekannt. Die langfristig geplante Partnerschaft mit Kairos wird es Protagen ermöglichen, die Dokumentation, Verwaltung und Nutzung von mittlerweile tausenden von Patientenproben hocheffizient zu gestalten. Im Gegenzug wird Protagen die Kompetenz von Kairos aktiv im Markt vorstellen.

"Protagen hat die Hochdurchsatz-Expression von humanen Proteinen zur Biomarker-Entwicklung und deren klinischer Validierung automatisiert und nach Industriestandards etabliert. Zudem verfügen wir über ein hervorragendes Netzwerk von international renommierten klinischen Partnern in den relevanten Indikationsgebieten" erklärt Dr. Peter Schulz- Knappe, CSO und Executive Vice President Diagnostics bei Protagen. "Für die schnelle und effiziente Durchführung von Kooperationsprojekten mit Wirkstoffentwicklern sowie ein effizientes Projektmanagement und Studienmanagement, kann nun die Expertise von Kairos in idealer Weise genutzt werden."

Martin Zünkeler, Gründer und Geschäftsführer von Kairos, ergänzt "Entscheidend für die Kooperation mit Protagen waren für uns der hohe Automatisierungsgrad und die Qualität der Prozesse bei Protagen. So gehört dort die Robotergestützte Aliquotierung mit Geräten der neuesten Generation bereits zum Arbeitsalltag. Das zusammen ist ein ideales Umfeld für unsere Softwarelösungen im Bereich Studienmanagement und Biobanking."

Über Kairos

Die Kairos GmbH ist ein renommierter IT-Spezialist, der auf die Erfahrung aus über 10 Jahren Entwicklung von IT-Systemlösungen für das Gesundheitswesen zurückgreift. Neben technologischem Spezialwissen im Bereich der Implementierung medizinischer Middleware-Plattformen verfügt die Kairos über umfangreiches Know-how bei der IT-unterstützten Orchestrierung von Arbeitsabläufen via Workflow Engines. Aktuell entwickelt die Kairos ein Portal zur Organisation und Koordination von Querschnittszentren in der Onkologie (Comprehensive Cancer Center) sowie ein Biobank System, das die longitudinale Einordnung von Probendaten in den klinischen Kontext erlaubt. Zweiter Arbeitsschwerpunkt ist die Beteiligung an Forschungsprojekten im biomedizinischen Forschungsumfeld. Hier realisiert die Kairos im Projekt ForSaTum derzeit mit einem Studieneditor ein neuartiges System, das die qualitätsgesicherte Durchführung präklinischer Studien nach Maßgabe von SOPs gewährleistet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.