UMove kann Microsofts™ Active Directory kopieren, klonen oder wiederherstellen

UMoveLogo (PresseBox) ( Minneapolis/Geretsried, )
Ab sofort bietet der deutsche Distributor ProSoft die Software UMove des amerikanischen Herstellers Algin Technology im deutschsprachigen Raum (DACH) an. Mit UMove kann die Active Directory Datenbank von Microsoft auf einen neuen Server kopiert werden. Zusätzlich kann mit UMove das Active Directory schnell von einem Backup oder einem nicht mehr bootfähigen Computer wiederhergestellt oder geklont werden.

UMove bietet folgende Funktionen:

- Erstellt komplette Snapshots des Active Directory
- Stellt das Active Directory von einem Backup wieder her
- Kopiert/Verschiebt des Active Directory auf ein Austausch System
- Rettet das Active Directory von nicht mehr bootfähigen Computern
- Kopiert das Active Directory auf virtuelle Maschine (VM) für Tests oder Trainings

UMove kopiert die Active Directory Datenbank inkl. DNS und aller assoziierten Sicherheitseinstellungen auf einen neuen oder virtuellen Server. "Bis dato war der einzige Weg das Active Directory zu verschieben oder zu klonen das komplette Betriebssystem zurückzusichern und zu hoffen, dass die neue Hardware ausreichend kompatibel war um wieder zu booten" erklärt Alan Klietz der Chefentwickler von Algin Technology. "Unsere Software extrahiert Active Directory und integriert es in den neuen Windows Server der auf einer komplett unterschiedlichen Hardware laufen kann".

Soll das Active Directory auf dem gleichen Server wiederhergestellt werden, stellt UMove lediglich die Active Directory Datenbank Dateien wieder her. Damit wird vermieden, dass das komplette Betriebssystem wiederhergestellt werden muss (auch als System State bekannt). UMove schützt dabei alle Security patches, Hotfixes, EXE- und DLL Dateien und bietet die schnellste und sicherste Methode die Active Directory Datenbank wiederherzustellen.

Mit UMove ist auch das Kopieren oder Verschieben von ausgewählten Applikations-Datenbanken, die fest im Active Directory integriert sind möglich. Hierunter fallen z.B. Microsoft Exchange Mailbox Store, die Terminal Services Lizenz Datenbank, DNS, WINS, DHCP sowie die IIS Security Datenbank (auch Metabase genannt).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.