Optimierung der eMail Verwaltung unter Microsoft™ Exchange 2007

Türsteher
(PresseBox) ( Campell (USA)/Geretsried, )
Red Earth Software gibt über seinen deutschen Distributor ProSoft, die Freigabe der eMail Management Lösung Policy Patrol für Exchange 2007 bekannt. Policy Patrol integriert sich jetzt auch komplett in Exchange 2007 und erlaubt es Anwendern, die eMail Filter Funktionen von Exchange 2007 mit den erweiterten Funktionen von Policy Patrol zu ergänzen. Policy Patrol ist ein eMail Filter für Exchange und Lotus Domino und bietet Anti-Spam, Keyword Filter, Attachment blocking, Komprimierung, Ergänzung von Disclaimer und Signaturen, Archivierung und eine Schnittstelle zu Kaspersky Anti-Virus.

"Mit den erweiterten Disclaimer Funktionen von Policy Patrol Disclaimer können Anwender noch flexiblere Disclaimer (Haftungsausschlüsse + gesetzliche Pflichtangaben lt. EHUG seit 1.1.07) und Signaturen verwenden, als es mit Exchange 2007 möglich ist", sage Mike Spykerman, CEO von Red Earth Software. "Mit Policy Patrol können Unternehmen Signaturen, Disclaimer, Logos und Werbetexte ergänzen und dabei auf die entsprechenden Daten im Active Directory zurückgreifen (besonders nützlich bei Signaturen), die Ergänzung mehrfacher Disclaimer verhindern, Signaturen und Disclaimer automatisch am Textende platzieren und unterschiedliche Disclaimer und Signaturen für interne und externe, sowie für Initialmails und Antworten anfügen".

Policy Patrol ergänzt und verbessert auch die in Exchange 2007 existierenden Spamfilter Funktionen durch zusätzliche Filtermethoden wie Gray- und SURBL Lists und erleichtert die Verwaltung von Spam für Anwender durch eine Web-Konsole, die es Anwendern ermöglicht die eigenen spamverdächtigen eMails zu sichten. " Der Nachteil bei Exchange 2007 ist die Speicherung verdächtiger Mails im Junk Mail Ordner. Anwender vergessen jedoch diesen Ordner häufig und damit auch ggf. unternehmensrelevante eMails.", sagt Mike Spykerman. "Dagegen speichert Policy Patrol spamverdächtige eMails am Server und sendet Anwendern täglich (oder auch stündlich) eine Liste von neuen eMails im Quarantänebereich und erinnert sie an die Bearbeitung dieser Mails. Durch die intelligente Spamklassifizierung ist es Policy Patrol auch möglich, dem Anwender nur verdächtige eMails zu melden und eindeutigen Spam zu löschen.

Über Red Earth Software

Red Earth Software ist ein Microsoft Gold Certified Partner, der sich auf die Entwicklung von eMail Security Lösungen spezialisiert hat, damit Unternehmen ihre Kommunikationssysteme regulieren und optimieren können. Die Produkte von Red Earth Software werden u.a. bei Nissan, Targus, USA.net, Lotto, Deawoo und Sony (Kanada) eingesetzt. Für Deutschland und Österreich ist ProSoft der Generaldistributor von Red Earth.

Alle weiteren Informationen zu Policy Patrol finden Sie unter www.prosoft.de/policypatrol
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.