PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 544699 (ProPress Verlagsgesellschaft mbH)
  • ProPress Verlagsgesellschaft mbH
  • Friedrich-Ebert-Allee 57
  • 53113 Bonn
  • http://www.behoerden-spiegel.de
  • Ansprechpartner
  • Julia Kravcov
  • +49 (228) 97097-82

Vergabe von Reinigungs- und Facility Management-Leistungen

Praxisseminar des Behörden Spiegel am 02.11.2012, in Düsseldorf

(PresseBox) (Bonn, ) Vergabe von Reinigungs- und Facility Management-Leistungen
02. November 2012, Düsseldorf

Reinigungs- oder Facility Management-Ausschreibungen sind ein Dauerbrenner für die öffentliche Hand – wohl kaum eine andere Leistung ist so oft Gegenstand von Nachprüfungsverfahren. Dies liegt zum einen an dem großen Bedarf für solche Leistungen und der Vielzahl potenzielle Auftragnehmer zum anderen aber auch an den komplexen Anforderungen, um solche Leistungen rechtssicher auszuschreiben.

Öffentliche Auftraggeber sehen sich bei Reinigungs- und Facility Management-Ausschreibungen einer Vielzahl von Fallstricken gegenüber. Die ersten Probleme ergeben sich bereits bei der Erstellung der Leistungsbeschreibung. Darüber hinaus muss eine saubere Losaufteilung erfolgen, insbesondere die Trennung von Glasreinigung und sonstigen Unterhaltsreinigungen hat schon mehrfach die Vergabekammern und Gerichte beschäftigt.

Diese und weitere Fragen – insbesondere aus Sicht der öffentlichen Auftraggeber – sollen in diesem Seminar beantwortet werden. Die Teilnehmer erhalten hilfreiche Tipps für den gesamten Prozess einer Ausschreibung sowie zu den erforderlichen Methoden, Werkzeugen und Unterlagen für die Vergabe, so dass Sie in der Lage sind, künftig Reinigungs- und Facility Management-Leistungen kompetent einzukaufen.

Programmüberblick

10:00 Uhr
Ankunft der Teilnehmer und Begrüßungskaffee

10:30 Uhr
Begrüßung mit Einführung in das Tagesprogramm
Benjamin Bauer, Mitglied der Geschäftsführung, Behörden Spiegel-Gruppe
Rechtsanwältin Dr. Ute Jasper, Leiterin Dezernat Public Sector, Partnerin der Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK

10:45 Uhr
“Klassiker” der Reinigungsausschreibungen – aktuelle Entscheidungen:
Losvergabe, Mehrfachbewerbungen konzernverbundener Unternehmen, Zuschlagskriterien
Erfried Schüttpelz, Richter am Oberlandesgericht, Stellvertretender Vorsitzender des Vergabe- und des 2. Kartellsenats, OLG Düsseldorf

11:45 Uhr
Reinigungsausschreibung Schritt für Schritt – eine Darstellung für die Praxis
Rechtsanwältin Dr. Isabel Niedergöker, HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK

12:45 Uhr
Mittagspause

13:45 Uhr
Reinigungs- und Facility Management – “Saubere” Vergabeverfahren
Fallstricke für öffentliche Auftraggeber vermeiden
Rechtsanwältin Dr. Ute Jasper, Leiterin Dezernat Public Sector, Partnerin der Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK

14:30 Uhr
Ende der Veranstaltung
Einzelgespräche bei Kaffee und Kuchen

Ort:
Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK
Georg-Glock-Straße 4, 40474 Düsseldorf
Hinweise zur Anfahrt finden Sie unter: www.heuking.de
Besucherparkplätze stehen in der Tiefgarage zur Verfügung

Preis:
250,- Euro zzgl. MwSt.

http://www.fuehrungskraefte-forum.de/...

ProPress Verlagsgesellschaft mbH

Behörden Spiegel - die Zeitung für den Öffentlichen Dienst

Der Behörden Spiegel begleitet die öffentliche Verwaltung sowie den Modernisierungsprozess bei Bund, Ländern und Kommunen seit Anbeginn. Deutschlands größte und älteste Zeitschrift für den Staat, seine Beschäftigten, seinen Einkauf und seine Modernisierungsfähigkeit zeigt Monat für Monat in journalistisch kritischer und unabhängiger Berichterstattung Wege zu mehr Effizienz in der staatlichen Verwaltung auf. Dabei steht die Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung im Mittelpunkt der Berichterstattung.

Der Behörden Spiegel, das Informationsmedium für den Öffentlichen Dienst mit höchster Akzeptanz, unterliegt der Auflagenkontrolle der IVW. Bei einer Auflage von 104.000 Exemplaren nehmen jeden Monat ca. 370.000 Leser den Behörden Spiegel als Informationsmedium zur Hand, dazu gehören alle Bundes- und Landesministerien und fast alle Kommunen. Der Behörden Spiegel ist somit das meinungsbildende monatliche Fachmedium für Politik in Bund, Ländern und Kommunen, für die Streitkräfte und die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS).

Um den aktuellen Bedürfnissen der Leser gerecht zu werden, verfügt der Behörden Spiegel zudem über zwei elektronische Newsletter (E-Government Newsletter und Newsletter Netzwerk Sicherheit), die wöchentlich jeweils über 300.000 Leser aus den Zielgruppen erreichen. Sie dienen durch ihre kurzen Darstellungen auch Politikern und Führungskräften mit knappen Zeitbudgets zur Information.

Des Weiteren wird die Leser-Blattbindung durch Verknüpfung der Inhalte im Print wie den Newslettern mit den ergänzenden Angeboten (Cross Media) auf der Homepage www.behoerdenspiegel.de unterstützt. Hintergründe, Tagesaktuelles und Foren sind zum Informationsangebot der Zeitung komplementär.