PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 543066 (ProPress Verlagsgesellschaft mbH)
  • ProPress Verlagsgesellschaft mbH
  • Friedrich-Ebert-Allee 57
  • 53113 Bonn
  • http://www.behoerden-spiegel.de
  • Ansprechpartner
  • Julia Kravcov
  • +49 (228) 97097-82

Update Vergaberecht 2012

Praxissemniar des Behörden Spiegel am 26.10.12, in Berlin

(PresseBox) (Bonn, ) Update Vergaberecht 2012
26.10.2012, Maritim proArte Hotel, Berlin

Die rasante Entwicklung des Vergaberechts hat sich auch 2012 fortgesetzt. Erfreulicherweise haben sich eine Reihe von Spielräumen ergeben – zum einen aus den neuen gesetzlichen Vorschriften, zum anderen aus aktuellen Entscheidungen der europäischen und nationalen Gerichte.

Die Veranstaltungsreihe Update Vergaberecht 2012 bringt Sie auf den neuesten Stand und erklärt, welche praktischen Konsequenzen sich aus den neuen Vorschriften und Entscheidungen ergeben. Die Veranstaltungen fassen den neuesten Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung verständlich zusammen und bieten anhand von konkreten Fallbeispielen eine Basis für ein rechtssicheres und wirtschaftliches Vergabemanagement. Schwerpunktthemen 2012 sind die neuen Vorgaben zu Umweltschutz und Energieeffizienz sowie die neuen sozialen Kriterien der öffentlichen Auftragsvergabe (Tariftreue, Frauenförderung und Sozialstandards).

An den jeweiligen Veranstaltungsorten kann das Programm in Details abweichen. Fordern Sie bitte bei Interesse das gesonderte Programm für den konkreten Ort an.

Themenüberblick, u.a.:
• Vergaberechtsreform ohne Ende? Wohin geht die Reise?
• Neue Rechtsprechung
• Neue Anforderungen an Vergabeverfahren, insbesondere Energieeffizienz nach der VgV
• Best Practice nach neuem Vergaberecht
• Welche neuen Probleme und Lösungsansätze gibt es?
• Praxisrelevante Änderungen (je nach Veranstaltungsort)
• Vergabe von Strom- und Gaskonzessionen

Neben den Vergaberechtsexperten der Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK werden Praktiker aus Bundes- und Landesministerien, zum Beispiel Herr Hans-Peter Müller aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie sowie Herr Dr. Christopher Zeiss aus dem Bundesjustizministerium referieren und auf Ihre Fragen eingehen.

Teilnahmegebühr:
250,- Euro zzgl. MwSt.


http://www.fuehrungskraefte-forum.de/...

ProPress Verlagsgesellschaft mbH

Behörden Spiegel - die Zeitung für den Öffentlichen Dienst

Der Behörden Spiegel begleitet die öffentliche Verwaltung sowie den Modernisierungsprozess bei Bund, Ländern und Kommunen seit Anbeginn. Deutschlands größte und älteste Zeitschrift für den Staat, seine Beschäftigten, seinen Einkauf und seine Modernisierungsfähigkeit zeigt Monat für Monat in journalistisch kritischer und unabhängiger Berichterstattung Wege zu mehr Effizienz in der staatlichen Verwaltung auf. Dabei steht die Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung im Mittelpunkt der Berichterstattung.

Der Behörden Spiegel, das Informationsmedium für den Öffentlichen Dienst mit höchster Akzeptanz, unterliegt der Auflagenkontrolle der IVW. Bei einer Auflage von 104.000 Exemplaren nehmen jeden Monat ca. 370.000 Leser den Behörden Spiegel als Informationsmedium zur Hand, dazu gehören alle Bundes- und Landesministerien und fast alle Kommunen. Der Behörden Spiegel ist somit das meinungsbildende monatliche Fachmedium für Politik in Bund, Ländern und Kommunen, für die Streitkräfte und die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS).

Um den aktuellen Bedürfnissen der Leser gerecht zu werden, verfügt der Behörden Spiegel zudem über zwei elektronische Newsletter (E-Government Newsletter und Newsletter Netzwerk Sicherheit), die wöchentlich jeweils über 300.000 Leser aus den Zielgruppen erreichen. Sie dienen durch ihre kurzen Darstellungen auch Politikern und Führungskräften mit knappen Zeitbudgets zur Information.

Des Weiteren wird die Leser-Blattbindung durch Verknüpfung der Inhalte im Print wie den Newslettern mit den ergänzenden Angeboten (Cross Media) auf der Homepage www.behoerdenspiegel.de unterstützt. Hintergründe, Tagesaktuelles und Foren sind zum Informationsangebot der Zeitung komplementär.