Smart-Metering: Der Aufbruch in die digitale City

Anforderungen, Chancen, Nutzen, Regulierung

(PresseBox) ( Bonn, )
In Deutschland sind intelligente Zähler - so genannte Smart-Metering-Systeme - für Strom, Gas oder Wasser zwar noch nicht allgemein Pflicht, trotzdem haben fast alle großen Versorger bereits Pilotprojekte gestartet. Diese intelligenten Zähler werden 2010 zum unumgänglichen Muss bei Neubauten und aufwendigen Renovierungsvorhaben. Der 1. Bundeskongress Smart-Metering, veranstaltet durch die Behörden Spiegel-Gruppe, befasst sich am 12. April 2010 im dbb forum berlin mit den Anforderungen, den Chancen und den Nutzen für laufende und kommende Smart-Metering-Projekte. Unter dem Motto "2010: Der Aufbruch in die digitale City" bietet der Kongress, zu dem wir Sie recht herzlich einladen möchten, eine ideale Diskussionsplattform, in dessen Hauptprogramm und anschließenden Fachforen Erfahrungen, Ideen und Zukunftsvisionen des neuen Mess- und Eichwesens ausgetauscht werden können.

Ein ausführliches Programm sowie ein Anmeldeformular sind diesem Schreiben beigefügt. Eine Online-Anmeldung ist unter www.smart-metering-kongress.de möglich. Die Teilnahme am Kongress ist für Vertreter der öffentlichen Hand kostenfrei.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.