PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 579790 (ProPress Verlagsgesellschaft mbH)
  • ProPress Verlagsgesellschaft mbH
  • Friedrich-Ebert-Allee 57
  • 53113 Bonn
  • http://www.behoerden-spiegel.de
  • Ansprechpartner
  • Julia Kravcov
  • +49 (228) 97097-82

Gestaltung von Facility Management- und Reinigungsverträgen

Praxisseminar des Behörden Spiegel am 25.03.2013, in Hamburg

(PresseBox) (Bonn, ) Gestaltung von Facility Management- und Reinigungsverträgen
25. März 2013, Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK, Hamburg

Für die Durchführung von Facility Management- und Reinigungsdienstleistungen hat sich noch kein einheitlicher Vertragsstandard entwickelt. Es kursieren eine Vielzahl unterschiedlicher Gestaltungsvarianten für Service-Level, Stundenverpflichtungen, Haftungs- und Kündigungsklauseln sowie Bonus- und Malus-Regelungen.

Die Belastbarkeit derartiger Klauseln beweist sich oft erst in der gerichtlichen Auseinandersetzung. Erst im Prozess wird deutlich, welche Auswirkungen die Qualifikation als Dienst- oder Werkvertrag hat, welche Hürden bei einer Kündigung aus wichtigem Grund zu überwinden sind und wie Mängelhaftungs- und Schadenersatzforderungen durchgesetzt werden können.

Das Seminar stellt einschlägig befassten Juristen ein Austauschforum über sinnvolle Gestaltungsvarianten zur Verfügung. Auf der Basis konkreter Vertragsmuster wird das Für und Wider einzelner Klauseln diskutiert, um auf diesem Wege zu fairen und angemessenen vertraglichen Regelungen zu gelangen.

Die Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK verfügt über eine Vielzahl von Erfahrungen bei der Vertragsgestaltung sowie entsprechenden gerichtlichen Auseinandersetzungen für FM- und Reinigungsverträge und stellt bewährte Musterklauseln vor. Alle Teilnehmer sind eingeladen, eigene Formulierungen mitzubringen und ebenfalls zur Diskussion zu stellen.

Agenda:

10:00 Begrüßungskaffee

10:30 FM-Verträge und -Verfahren aus Sicht des öffentlichen Auftraggebers
Normann Röder, Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg

11:30 FM-Verträge und -Verfahren aus Sicht des Prozessanwalts
Dr. Martin Schellenberg, Rechtsanwalt und Partner der Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK

12:30 Mittagsbuffet

13:30 Workshop Vertragsklauseln

15:00 Kaffee- und Kommunikationspause

15:15 Ergebnisse des Workshops Vertragsklauseln

16:00 Ende des Seminars

Ort:
Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK
Neuer Wall 63, 20354 Hamburg
Hinweise zur Anfahrt finden Sie unter: www.heuking.de

Preis:
450,- Euro zzgl. MwSt.

http://www.fuehrungskraefte-forum.de/...

ProPress Verlagsgesellschaft mbH

Behörden Spiegel - die Zeitung für den Öffentlichen Dienst

Der Behörden Spiegel begleitet die öffentliche Verwaltung sowie den Modernisierungsprozess bei Bund, Ländern und Kommunen seit Anbeginn. Deutschlands größte und älteste Zeitschrift für den Staat, seine Beschäftigten, seinen Einkauf und seine Modernisierungsfähigkeit zeigt Monat für Monat in journalistisch kritischer und unabhängiger Berichterstattung Wege zu mehr Effizienz in der staatlichen Verwaltung auf. Dabei steht die Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung im Mittelpunkt der Berichterstattung.

Der Behörden Spiegel, das Informationsmedium für den Öffentlichen Dienst mit höchster Akzeptanz, unterliegt der Auflagenkontrolle der IVW. Bei einer Auflage von 104.000 Exemplaren nehmen jeden Monat ca. 370.000 Leser den Behörden Spiegel als Informationsmedium zur Hand, dazu gehören alle Bundes- und Landesministerien und fast alle Kommunen. Der Behörden Spiegel ist somit das meinungsbildende monatliche Fachmedium für Politik in Bund, Ländern und Kommunen, für die Streitkräfte und die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS).

Um den aktuellen Bedürfnissen der Leser gerecht zu werden, verfügt der Behörden Spiegel zudem über zwei elektronische Newsletter (E-Government Newsletter und Newsletter Netzwerk Sicherheit), die wöchentlich jeweils über 300.000 Leser aus den Zielgruppen erreichen. Sie dienen durch ihre kurzen Darstellungen auch Politikern und Führungskräften mit knappen Zeitbudgets zur Information.

Des Weiteren wird die Leser-Blattbindung durch Verknüpfung der Inhalte im Print wie den Newslettern mit den ergänzenden Angeboten (Cross Media) auf der Homepage www.behoerdenspiegel.de unterstützt. Hintergründe, Tagesaktuelles und Foren sind zum Informationsangebot der Zeitung komplementär.