PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 761724 (ProPress Verlagsgesellschaft mbH)
  • ProPress Verlagsgesellschaft mbH
  • Friedrich-Ebert-Allee 57
  • 53113 Bonn
  • http://www.behoerden-spiegel.de
  • Ansprechpartner
  • Ilona Plato
  • +49 (228) 97097-84

Geschäftsprozessmanagement in öffentlichen Verwaltungen 23.-24. November 2015, Berlin

(PresseBox) (Bonn, ) Diesen Druck kennen Sie: Mit weniger Personal mehr Aufgaben mit immer besserer Qualität bewältigen. Wie kann das funktionieren? Der Ansatz hierfür liegt in der Verbesserung der Methoden, damit Risiken, Probleme, Abweichungen, neue Aufgabenstellungen, Änderungsvorhaben, komplexe Projekte usw. effektiv und effizient erfasst und bearbeitet werden können. Schlüsselfaktor ist ein rechtssicheres, risikoorientiertes und modellierendes Geschäftsprozessmanagement. Aber: Modellieren Sie Ihre Prozesse denn überhaupt schon und tragen somit das Wissen Ihrer Organisation zusammen, um Verbesserungspotenziale gemeinsam zu diskutieren?

Im Gegensatz zu marktwirtschaftlichen Geschäftsprozessen unterliegen verwaltungsorientierte Geschäftsprozesse besonderen Bedingungen. Sie sind nicht in erster Linie auf den Output, sondern auf die rechts- und regelkonforme Ablauf- und Aufbauorganisation orientiert. Das Grundlagenseminar “Geschäftsprozessmanagement in öffentlichen Verwaltungen” geht umfassend auf diese Besonderheiten der öffentlichen Verwaltung und dabei insbesondere auf die rechts- und regelkonforme Durchführung der Geschäftsprozesse ein.

Das Seminar hat die Ziele, auf Basis der grafisch-logischen Geschäftsprozessmodellierung und Geschäftsprozessoptimierung den Teilnehmern einerseits die grafisch-logischen Analysemethoden und damit neues Wissen zu allgemeinen und verwaltungsbezogenen Geschäftsprozessen zu vermitteln und sie andererseits zur aktiven Umsetzung des erworbenen Wissens in ihren eigenen Arbeitskontexten zu befähigen.

Themenüberblick 1. Tag, 09:30 – 17:00 Uhr
Grundsätze der Prozessorganisation
- Überblick: von der Funktions- zur Prozessorganisation
- Anwendungen der Grundformel: Input – Ablauf – Aufbau – Output
- Klassen und Strukturen der Geschäftsprozesse
- Analysieren und Navigieren in komplexen Strukturen
Praxis der grafischen GP-Prüfung
- Ablauf-Aufbau-Info-Matrix als Grundlage der grafischen Analyse
- Methoden der Workflowdarstellung
- GP-Analysemethoden, Schnittstellenanalyse und Medienbrüche
- Risikobedeutung der Rücksprünge und Entscheidungen
- Zusammenhang von Daten- und Arbeitsfluss
- Übergang der Arbeitsschritte in Arbeitsvorgänge
Risiko-Chancen-orientierte GP-Prüfung
- Risiko-Chancen-Analyse und Ausrichtung der GP-Prüfung
- Ressourcen und Risiko-Chancen-Analyse
- Risiken im Gesamtzusammenhang der GP
- Risiken im Zentrum der Wertschöpfung – die Kernprozesse
- Risiko-Chancen-Identifizierung und Prüffeldzentrierung

Themenüberblick 2. Tag, 08:30 – 16:00 Uhr:
Praxis der Geschäftsprozessmodellierung
- Untersuchungs- und Prüfansätze
- Regelkreis und Ablaufmodell der GP-Revision
- Festlegung des GP-Feldes (Länge, Breite, Tiefe, Varianz)
- GP-Modellierung: Ist-Analyse und Gestaltung der Soll-Prozesse
- Checklisten und ihre Anwendung
Umsetzung der Beratung
- technische und dynamische Seite der Geschäftsprozesse
- Referenzmodelle, Klassifizierung und Differenzierung der Prozesse
- Bestimmung der Schlüsselprozesse
Prozesskostenrechnung
- Prozesskostenmanagement
- Entwicklung der Gemeinkosten
Workshops und Praxisbeispiele
- Ist-Darstellung und Analyse der Ablauf- und Aufbaurisiken
- Soll-Darstellung und Synthese der Änderungsprozesse
- Ist-Soll-Abweichungen

Referent:
Paul Rieckmann, Dipl.-Ing. (FH),
Geschäftsführer Hanseatisches Denkcontor, langjährige Führungskraft im öffentlichen Dienst, interner und externer Berater

Ort:
Maritim proArte Hotel Berlin
Friedrichstrasse 151, 10117 Berlin
Hinweise zur Anfahrt finden Sie unter: www.maritim.de

Gebühr:
950,- Euro zzgl. MwSt.

 Download der Seminarbroschüre

Website Promotion