PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 576777 (ProPress Verlagsgesellschaft mbH)
  • ProPress Verlagsgesellschaft mbH
  • Friedrich-Ebert-Allee 57
  • 53113 Bonn
  • http://www.behoerden-spiegel.de
  • Ansprechpartner
  • Julia Kravcov
  • +49 (228) 97097-82

Ethical Hacking

Seminar der Cyber-Akademie am 13. - 15.03.13, in Düsseldorf

(PresseBox) (Bonn, ) Ethical Hacking
Wie Angreifer vorgehen und was man dagegen tun kann
13.-15. März 2013, Düsseldorf

Elektronisch verarbeitete Daten sind für Behörden, Unternehmen und andere Organisationen ein hohes Gut. Schließlich werden in jeder IT-Infrastruktur wertvolle Informationen gespeichert: Sicherheitsrelevante Daten, Verschlusssachen, vertrauliche Bürgerdaten und vieles mehr. Wie gut sind diese Daten vor unerwünschten Zugriffen geschützt?

In den letzten Jahren sind sicherheitsrelevante Vorfälle vermehrt durch die Medien in das Licht der Öffentlichkeit gerückt worden; zusätzlich zu möglichen Verstößen gegen Gesetze und Verordnungen drohen so auch Reputationsverluste. Sie können Ihre IT-Umgebung nur dann vor potentiellen Angreifern schützen, wenn Sie deren Motivation und Vorgehensweise kennen.

In diesem Seminar erhalten Sie einen Blick hinter die Kulissen: Über die stereotype Darstellung des “Hackers” in den Mainstreammedien hinaus erläutern wir die unterschiedlichen Motivationen, die hinter einem Angriff stecken können. In Live-Demonstrationen zeigen wir Ihnen, mit welchen Methoden potentielle Angreifer in eine IT-Umgebung eindringen können. Sie lernen, was hinter Schlagworten wie Buffer-Overflow, SQL-Injection, Vulnerability, Exploit und Payload steckt.

Begleitend zu den einzelnen Szenarien erfahren Sie, wie Sie Ihre Daten und Infrastruktur vor den beschriebenen Methoden schützen können. Das Seminar beschränkt sich dabei aber auf allgemeine Tipps, der Fokus liegt auf den Angriffsmethoden. So könne Sie in praktischen Übungen einige der Beispiele selbst ausprobieren. Selbstverständlich ist auch Zeit für Ihre Fragen zum Thema Informationssicherheit.

Themenüberblick 1. Tag, 13:00-18:00 Uhr:
• Einleitung zum Thema Informationssicherheit
• Ziele der Informationssicherheit
• Risikoanalyse vs. Grundschutz
• Typen von Angreifern und ihre Motivation
• Überblick über die typischen Angriffsszenarien

Themenüberblick 2. Tag, 09:30-18:00 Uhr:
• Social Engineering
• Sammeln von Informationen
• Scanning- und Enumerationtechniken
• Überblick über die Angriffstechniken

Themenüberblick 15.03.2013, 09:30-16:00 Uhr:
• Schadsoftware
• Exploits und Exploitframeworks
• Netzwerksniffer
• Session Hijacking
• Injectionangriffe

Referent:
Tobias Elsner, IT Engineering, Lanworks AG

Ort:
IT-Trainingszentrum der Lanworks AG
Lippestrasse 4, 40221 Düsseldorf
Hinweise zur Anfahrt finden Sie unter: www.lanworks.de/...

Gebühr:
1.250,- Euro zzgl. MwSt.

http://www.cyber-akademie.de/...

ProPress Verlagsgesellschaft mbH

Behörden Spiegel - die Zeitung für den Öffentlichen Dienst

Der Behörden Spiegel begleitet die öffentliche Verwaltung sowie den Modernisierungsprozess bei Bund, Ländern und Kommunen seit Anbeginn. Deutschlands größte und älteste Zeitschrift für den Staat, seine Beschäftigten, seinen Einkauf und seine Modernisierungsfähigkeit zeigt Monat für Monat in journalistisch kritischer und unabhängiger Berichterstattung Wege zu mehr Effizienz in der staatlichen Verwaltung auf. Dabei steht die Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung im Mittelpunkt der Berichterstattung.

Der Behörden Spiegel, das Informationsmedium für den Öffentlichen Dienst mit höchster Akzeptanz, unterliegt der Auflagenkontrolle der IVW. Bei einer Auflage von 104.000 Exemplaren nehmen jeden Monat ca. 370.000 Leser den Behörden Spiegel als Informationsmedium zur Hand, dazu gehören alle Bundes- und Landesministerien und fast alle Kommunen. Der Behörden Spiegel ist somit das meinungsbildende monatliche Fachmedium für Politik in Bund, Ländern und Kommunen, für die Streitkräfte und die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS).

Um den aktuellen Bedürfnissen der Leser gerecht zu werden, verfügt der Behörden Spiegel zudem über zwei elektronische Newsletter (E-Government Newsletter und Newsletter Netzwerk Sicherheit), die wöchentlich jeweils über 300.000 Leser aus den Zielgruppen erreichen. Sie dienen durch ihre kurzen Darstellungen auch Politikern und Führungskräften mit knappen Zeitbudgets zur Information.

Des Weiteren wird die Leser-Blattbindung durch Verknüpfung der Inhalte im Print wie den Newslettern mit den ergänzenden Angeboten (Cross Media) auf der Homepage www.behoerdenspiegel.de unterstützt. Hintergründe, Tagesaktuelles und Foren sind zum Informationsangebot der Zeitung komplementär.