PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 577643 (ProPress Verlagsgesellschaft mbH)
  • ProPress Verlagsgesellschaft mbH
  • Friedrich-Ebert-Allee 57
  • 53113 Bonn
  • http://www.behoerden-spiegel.de
  • Ansprechpartner
  • Julia Kravcov
  • +49 (228) 97097-82

Energie- und ressourcenbewusster Rechenzentrumsbetrieb

Praxisseminar des Behörden Spiegel am 15.03.13 in Bonn

(PresseBox) (Bonn, ) Energie- und ressourcenbewusster Rechenzentrumsbetrieb
15. März 2013, Gustav-Stresemann-Institut, Bonn

Seit 1978 gibt es den „Blauen Engel“, das Prüfsiegel für umwelt- und ressourcenschonende Produkte und Dienstleistungen. Wie kein anderes Umweltzeichen lenkt der „Blaue Engel“ das Verhalten der Kunden in eine nachhaltigere Richtung. Seit dem Jahr 2011 können auch die Betreiber von Rechenzentren ihr Angebot mit dem “Blauen Engel für energiebewussten Rechenzentrumsbetrieb” zertifizieren lassen. Das Besondere daran: Der Blaue Engel wird nicht nur für ein IT-Produkt, sondern übergreifend für die gesamte Dienstleistung eines Rechenzentrums vergeben.

Alle Rechenzentren der Bundesrepublik zusammen verbrauchen inzwischen schon so viel Energie, wie sie vier mittelgroße Kraftwerke erzeugen – während zugleich die Datenmengen immer weiter wachsen. Ungefähr die Hälfte bis zwei Drittel dieser Energie wird für die benötigte Rechenleistung gar nicht gebraucht, sie wird schlicht ungenutzt in die Luft geblasen. Der neugeschaffene “Blaue Engel für Rechenzentren” zeigt Kunden und Verbrauchern auf, dass Betreiber von Verwaltungsrechenzentren das Klima nachhaltig schonen und dem Bürger übermäßige Ausgaben für Energie ersparen. Die Vergabe des Prüfzeichens erfolgt auf Basis der RAL UZ 161, die im Sommer 2012 überarbeitet
wurde.

In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, dem Öko-Institut e.V. und dem Umweltbundesamt entwickelte die “Jury Umweltzeichen” das neue Zertifikat, beraten u.a. von der erecon AG. Jeder Kunde, der künftig diesen Blauen Engel vor dem Hintergrund einer IT-Infrastruktur sieht, weiß, dass hier Nachhaltigkeit, Green IT und Klimaschutz praktisch umgesetzt werden.

Welche Vorteile bietet die Zertifizierung? Wie läuft der Zertifizierungsprozess ab? Was sind erforderliche Kriterien und Erfolgsfaktoren? Gibt es Fördermöglichkeiten? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen des Seminars beantwortet und durch ein Praxis-Beispiel untermauert.

Themenüberblick, 09:30 – 15:00 Uhr:

■Heranführung an das Thema “Green IT”
■Lohnt sich das Engagement in Energieeffizienz?
■Optimierungsmöglichkeiten – Der Weg zum energieeffizienten Rechenzentrum
■“Der Blaue Engel für energiebewussten Rechenzentrumsbetrieb” (RAL-UZ 161) – Nutzen und Vorteile
■Zertifizierungsprozess und -kriterien
■Wo stehen Sie? – Kurzcheck
■Praxisbeispiel: Erfolgreiche Zertifizierung Blauer Engel
■Unterstützung bei der Zertifizierung
■Offene Fragen und Diskussion
Referenten:
Knut Müller, Senior Consultant, erecon AG

Ort:
Gustav-Stresemann-Institut
Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn
Hinweise zur Anfahrt finden Sie unter: www.gsi-bonn.de

Gebühr:
450,- Euro zzgl. MwSt.

http://www.fuehrungskraefte-forum.de/...

ProPress Verlagsgesellschaft mbH

Behörden Spiegel - die Zeitung für den Öffentlichen Dienst

Der Behörden Spiegel begleitet die öffentliche Verwaltung sowie den Modernisierungsprozess bei Bund, Ländern und Kommunen seit Anbeginn. Deutschlands größte und älteste Zeitschrift für den Staat, seine Beschäftigten, seinen Einkauf und seine Modernisierungsfähigkeit zeigt Monat für Monat in journalistisch kritischer und unabhängiger Berichterstattung Wege zu mehr Effizienz in der staatlichen Verwaltung auf. Dabei steht die Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung im Mittelpunkt der Berichterstattung.

Der Behörden Spiegel, das Informationsmedium für den Öffentlichen Dienst mit höchster Akzeptanz, unterliegt der Auflagenkontrolle der IVW. Bei einer Auflage von 104.000 Exemplaren nehmen jeden Monat ca. 370.000 Leser den Behörden Spiegel als Informationsmedium zur Hand, dazu gehören alle Bundes- und Landesministerien und fast alle Kommunen. Der Behörden Spiegel ist somit das meinungsbildende monatliche Fachmedium für Politik in Bund, Ländern und Kommunen, für die Streitkräfte und die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS).

Um den aktuellen Bedürfnissen der Leser gerecht zu werden, verfügt der Behörden Spiegel zudem über zwei elektronische Newsletter (E-Government Newsletter und Newsletter Netzwerk Sicherheit), die wöchentlich jeweils über 300.000 Leser aus den Zielgruppen erreichen. Sie dienen durch ihre kurzen Darstellungen auch Politikern und Führungskräften mit knappen Zeitbudgets zur Information.

Des Weiteren wird die Leser-Blattbindung durch Verknüpfung der Inhalte im Print wie den Newslettern mit den ergänzenden Angeboten (Cross Media) auf der Homepage www.behoerdenspiegel.de unterstützt. Hintergründe, Tagesaktuelles und Foren sind zum Informationsangebot der Zeitung komplementär.